AMD: Identifizierung von durch Vektoren übertragenen Krankheiten

Praktisch jeder Mensch auf der Erde ist dem Risiko ausgesetzt, an Bakterien, Parasiten und Viren zu erkranken, die durch die Bisse üblicher Vektoren wie Zecken, Mücken und Fliegen übertragen werden. In den letzten zehn Jahren hat nicht nur die Anzahl gefährlicher durch Vektoren übertragener Krankheiten wie Dengue-Fieber und Lyme-Borreliose zugenommen, sondern auch die geografische Verbreitung der Vektoren. CDC verwendet AMD-Methoden, um die Krankheiten, die Menschen durch Zecken- und Insektenvektoren bekommen, besser zu verstehen. Darüber hinaus hat diese Arbeit zu Entdeckungen bisher unbekannter bakterieller und viraler Bedrohungen geführt. Im Folgenden sind einige wichtige AMD-Aktivitäten im Zusammenhang mit durch Vektoren übertragenen Krankheiten aufgeführt.