CDC H1N1 Grippe

-->

H1N1

  • Textgröße:
  • s
  • m
  • l
  • xl

Der Inhalt dieser Seite wurde während der H1N1-Pandemie 2009-2010 und entwickelt wurde nicht aktualisiert.

  • Das H1N1-Virus, das diese Pandemie verursacht hat, ist heute ein reguläres menschliches Grippevirus und zirkuliert weiterhin saisonal weltweit.
  • Der englischsprachige Inhalt dieser Website wird für archiviert nur historische und Referenzzwecke.
  • Aktuelle, aktualisierte Informationen zur saisonalen Grippe, einschließlich Informationen zu H1N1, finden Sie auf der CDC-Website zur saisonalen Grippe.
2009 H1N1 Influenza-Impfstoff Dosisabstand und Verabreichung mit saisonaler Influenza und anderen Impfstoffen

20. November 2009 13:15 EST

Influenza 2009 H1N1
Inaktivierte Dosis 21 Grippe
Saisonal
LAIV 2 Grippe
Saisonal
Inaktiviert Andere
Lebendimpfstoffe
(z. B. MMR) Andere
inaktiviert
Impfungen
(z.B. PPV) Grippe
2009 H1N1
LAIV
Dosis 12

Für Kinder von 2 Jahren bis
9 Jahre, trennen Sie die erste und
zweite Dosis um mindestens 28
Tage vorzugsweise, aber einige
Experten empfehlen, dass 14 Tage *
oder länger ist akzeptabel.
Wenn im Abstand von 1-13 Tagen gegeben,
Wiederholen Sie die zweite Dosis bei
mindestens 14 Tage * (vorzugsweise 28
Tage) ab dem ungültigen
(zweite) Dosis.

Für Kinder von 6 Monaten bis 9 Jahren wird die Verwendung des gleichen Impfstofftyps für die erste und zweite Dosis bevorzugt. Wenn dies nicht möglich ist, trennen Sie die erste und zweite Dosis vorzugsweise um mindestens 28 Tage. Einige Experten schlagen jedoch vor, dass mindestens 21 Tage * akzeptabel sind.

Bei einem Abstand von 1 bis 20 Tagen die zweite Dosis mindestens 21 Tage * (vorzugsweise 28 Tage) ab wiederholen
die ungültige (zweite) Dosis.

Impfstoffe sollten vorzugsweise mindestens 28 Tage voneinander entfernt sein. Einige Experten empfehlen jedoch, dass 14 Tage * oder länger akzeptabel sind. Wiederholen Sie den im Abstand von 1 bis 13 Tagen verabreichten Impfstoff mindestens 14 Tage * (vorzugsweise 28 Tage) nach der ungültigen (zweiten) Dosis. Die Verabreichung beider Dosen bei demselben Besuch wird nicht empfohlen. Wenn sie jedoch bei demselben Besuch verabreicht werden, muss keiner der Impfstoffe wiederholt werden.

Impfstoffe können am selben Tag verabreicht werden oder ein Intervall (ein oder mehrere Tage) zwischen diesen Impfstoffen ist akzeptabel.

Impfstoffe können bei demselben Besuch verabreicht werden. Wenn die Impfstoffe nicht bei demselben Besuch verabreicht werden, sollten sie mindestens 28 Tage voneinander entfernt sein. Bei Verabreichung im Abstand von 1 bis 27 Tagen den zweiten Impfstoff mindestens 28 Tage * nach dem ungültigen (zweiten) Impfstoff wiederholen.

Impfstoffe können am selben Tag oder in einem beliebigen Intervall (einem oder mehreren Tagen) zwischen diesen verabreicht werden
Impfstoffe sind akzeptabel.

Grippe
2009 H1N1
Inaktiviert
Dosis 1

Für Kinder von 2 bis 9 Jahren wird die Verwendung des gleichen Impfstofftyps für die erste und zweite Dosis bevorzugt. Wenn dies nicht möglich ist, trennen Sie die erste und zweite Dosis vorzugsweise um mindestens 28 Tage. Einige Experten schlagen jedoch vor, dass mindestens 21 Tage * oder länger akzeptabel sind. Wiederholen Sie die zweite Dosis im Abstand von 1 bis 20 Tagen mindestens 21 Tage * (vorzugsweise 28 Tage) nach der ungültigen (zweiten) Dosis.

Für Kinder 6 Monate
durch 9 Jahre getrennt
erste und zweite Dosis vorzugsweise um mindestens 28 Tage, aber einige Experten schlagen vor, dass 21 Tage * oder mehr akzeptabel sind.

Wiederholen Sie die zweite Dosis im Abstand von 1 bis 20 Tagen mindestens 21 Tage * (vorzugsweise 28 Tage) nach der ungültigen (zweiten) Dosis.

Impfstoffe können am selben Tag verabreicht werden oder ein Intervall (ein oder mehrere Tage) zwischen diesen Impfstoffen ist akzeptabel.

Impfstoffe können am selben Tag verabreicht werden oder ein Intervall (ein oder mehrere Tage) zwischen diesen Impfstoffen ist akzeptabel.

Impfstoffe können am selben Tag oder in einem beliebigen Intervall (einem oder mehreren Tagen) zwischen diesen verabreicht werden
Impfstoffe sind akzeptabel.

Impfstoffe können am selben Tag verabreicht werden oder ein Intervall (ein oder mehrere Tage) zwischen diesen Impfstoffen ist akzeptabel.

1 Personen ab 10 Jahren benötigen nur eine Dosis des H1N1-Impfstoffs 2009.
22009 H1N1 LAIV und saisonale Influenza LAIV werden zur Anwendung bei gesunden Menschen im Alter von 2 bis 49 Jahren empfohlen, die nicht schwanger sind.
* Diese Intervalle gelten NUR für H1N1-Impfstoffe von 2009 und sollten NICHT für saisonale Influenza-Impfstoffe angewendet werden. Die 4-tägige „Nachfrist“ des Beratenden Ausschusses für Immunisierungspraktiken (d. H. Impfdosen, die 4 oder weniger Tage vor dem Mindestintervall verabreicht werden, können als gültig gezählt werden) sollten NICHT auf die H1N1-Intervalle 2009 angewendet werden.

Nächste Tabelle

Hilfe zu Dateiformaten:

Wie kann ich auf dieser Site verschiedene Dateiformate (PDF, DOC, PPT, MPEG) anzeigen?

  • Email
  • Drucken
  • Teilen
    • Fügen Sie dies hinzu, um ...
    • Favoriten
    • Köstlich
    • Digg
    • Facebook
    • Google Lesezeichen
    • Yahoo MyWeb
  • Seite herunterladen
  • Abonnieren Sie RSS
  • Erhalten Sie E-Mail-Updates
  • Auf Twitter folgen
  • Video / Podcast ansehen