Lipids Referenzlabor

Das CDC Lipids Reference Laboratory (LRL) führt Referenzmessverfahren für Gesamtcholesterin, Gesamtglyceride, HDL-Cholesterin und LDL-Cholesterin durch. Die durchgeführten Verfahren sind sehr genau und präzise und entsprechen den für die CRMLN-Mitgliedslaboratorien festgelegten analytischen Leistungskriterien. Die vom LRL für jeden Analyten verwendeten Referenzverfahren sind wie folgt:

  • LDL-Cholesterin: Ultrazentrifugation
  • HDL-Cholesterin: Ultrazentrifugation
  • Gesamtcholesterin: Abell Kendall
  • Gesamtglyceride: Massenspektrometrie-basiert
  • Gesamtcholesterin: Massenspektrometrie-basiert

Klinische Entscheidungspunkte werden aus Tests abgeleitet, die auf die oben aufgeführten Referenzmethoden standardisiert sind. Somit stellt die LRL von CDC sicher, dass Messergebnisse, die für denselben Analyten erhalten wurden, jedoch unterschiedliche Messverfahren verwenden, mit denselben Entscheidungspunkten verglichen werden können.

Um den steigenden Anforderungen an die durch Massenspektrometrie durchgeführte Referenz zu entsprechen, unterhält das LRL Referenzverfahren, die auf der Isotopenverdünnungsgaschromatographie für Gesamtcholesterin und Gesamtglyceride basieren.

Alle LRL-Methoden erfüllen die Anforderungen, die zur Vermeidung von Ungenauigkeiten und Verzerrungen erforderlich sind, und sind gemäß den Standardreferenzmaterialien des National Institute Standards and Technology (NIST) kalibriert. Der Gemeinsame Ausschuss für Rückverfolgbarkeit in der Labormedizin (JCTLM) erkennt LRL-Referenzmethoden an und listet sie in seiner Datenbank auf.

Die LRL weist Referenzmaterialien Zielmaterialien zu, die in CRMLN- und LSP-Standardisierungsprogrammen verwendet werden. Das LRL von CDC arbeitet mit NIST und anderen nationalen und internationalen Organisationen zusammen, um Referenzmaterialien und Richtigkeitskontrollen Zielwerte zuzuweisen. Das LRL bietet auch Referenzmessdienste für Organisationen und Labors weltweit an, um die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Cholesterin- und anderen Lipidmessungen zu verbessern.

Verweise

  1. Edwards S., Stribling S., Pyatt S., Kimberly M. Referenzmessverfahren für Gesamtglyceride durch Isotopenverdünnung GC-MS. Clin Chem. 2012 58 (4): 768 & ndash; 776
  2. Handbuch der Lipoprotein-Tests, 2. Auflage. Washington DC: AACC Press 2001
  3. Edwards S., Kimberly M., Pyatt S., Stribling S., Dobbin K., Myers G. Vorgeschlagenes Serum-Cholesterin-Referenzmessverfahren durch Gaschromatographie-Isotopen-Verdünnungs-Massenspektrometrie. Clin Chem. 2011 Apr; 57 (4): 614 & ndash; 22
  4. Cooper G et al. Ringversuch zur Übertragbarkeit einer Kandidatenreferenzmethode für Gesamtcholesterin im Serum. Clin. Chem., 1986, 32, 921 & ndash; 929
Haftungsausschluss

Die Verwendung von Handelsnamen dient nur zur Identifizierung und stellt keine Billigung durch die CDC oder das US-Gesundheitsministerium dar.