Masern

Welche Reisenden sind gefährdet?

Sie sind dem Risiko einer Maserninfektion ausgesetzt, wenn Sie in Gebiete reisen, in denen sich Masern ausbreiten und die nicht vollständig gegen Masern geimpft wurden oder in der Vergangenheit keine Masern hatten. Der beste Weg, sich und Ihre Lieben vor Masern zu schützen, ist die Impfung.

Vor internationalen Reisen: Stellen Sie sicher, dass Sie vor Masern geschützt sind

Der beste Weg, sich und Ihre Lieben vor Masern zu schützen, ist die Impfung. Sie sollten mindestens 2 Wochen vor Ihrer Abreise eine vollständige Impfung einplanen.Wenn Ihre Reise weniger als 2 Wochen entfernt ist und Sie nicht vor Masern geschützt sind, sollten Sie trotzdem eine Dosis MMR-Impfstoff erhalten. Der Masern-Mumps-Röteln-Impfstoff (MMR) schützt vor allen drei Krankheiten. Zwei Dosen MMR-Impfstoff bieten 97% Schutz gegen Masern; Eine Dosis bietet 93% Schutz.

Rufen Sie Ihren Arzt oder Ihre örtliche Gesundheitsabteilung an oder suchen Sie eine Apotheke oder Klinik in der Nähe Ihres externen Symbols, um einen Termin für einen MMR-Impfstoff zu vereinbaren. CDC empfiehlt keinen Masernimpfstoff für Säuglinge unter 6 Monaten.

Planen Sie eine Reise außerhalb der USA?

Finden Sie heraus, ob Sie einen Masernimpfstoff benötigen

* Akzeptable vermutliche Hinweise auf eine Immunität gegen Masern umfassen mindestens eine der folgenden Angaben: schriftliche Dokumentation einer angemessenen Impfung, Nachweis einer Immunität im Labor, Bestätigung der Masern im Labor oder Geburt in den Vereinigten Staaten vor 1957.