Mumps

Schützen Sie sich vor Mumps

MMR-Impfung ist der beste Weg, um Mumps zu verhindern!

Es gibt keine Behandlung für Mumps, wenn Sie es bekommen

[Abbildung der mit MMR und Spritze gekennzeichneten Durchstechflasche]

Vermeiden Sie die Ausbreitung von Mumps

  • Teilen Sie keine Dinge mit Speichel [Abbildung der Wasserflasche und der Tasse mit einer roten Linie, die anzeigt, dass sie nicht geteilt werden]
  • Bedecken Sie Ihren Husten und Niesen [Abbildung eines männlichen Niesens in Gewebe]
  • Bleib zu Hause, wenn du krank bist [Abbildung einer Frau im Bett mit Stirnrunzeln im schlafenden Gesicht]
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife [Abbildung der Hände, die das sprudelnde Stück Seife reiben]
  • Oberflächen reinigen und desinfizieren [Abbildung von Eimer, Schwamm, Reinigungssprühflasche und Gummihandschuhen]

Anzeichen und Symptome von Mumps

Mumps ist am besten für die geschwollenen Wangen und den geschwollenen Kiefer bekannt, die er verursacht. [Abbildung eines Mannes mit geschwollenen Schecks und Kieferschmerzen]

Fieber [Abbildung einer Frau mit Grimasse im Gesicht, Thermometer im Mund und Armen, die die Schultern umklammern, um Wärme zu erzeugen]

Kopfschmerz [Illustration eines Mannes mit Grimasse im Gesicht, Kopf vor Schmerzen haltend]

Appetitlosigkeit [Illustration einer Frau mit Grimasse im Gesicht, Angebot von Pizza abgelehnt]

Muskelschmerzen [Abbildung eines Mannes mit Grimasse im Gesicht, Arm vor Schmerzen haltend]

Müdigkeit [Illustration des weiblichen Gähnens]

Die Impfung hilft auch, Mumps-Komplikationen vorzubeugen

Komplikationen können Schwellungen der:

  • Hoden
  • Eierstöcke
  • Brüste
  • Pankreas
  • Gehirn
  • Rückenmarksgewebe

[Illustration des Krankenhausgebäudes]

Wenn Sie Symptome haben, bleiben Sie zu Hause und fern von anderen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder das Gesundheitswesen Ihrer Einrichtung.

Fragen Sie Ihren Studentengesundheitsdienst, wo Sie sich impfen lassen können

HHS / CDC-Logo

Seite anzeigen In: Cdc-pdf PDF [1M]