Wohin in einem Strahlungsnotfall?