NIOSH-Liste der antineoplastischen und anderen gefährlichen Arzneimittel im Gesundheitswesen: Hinzufügung und Streichung der NIOSH-Liste gefährlicher Arzneimittel

Das Nationale Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH) der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) kündigte die Verfügbarkeit des folgenden Dokumententwurfs an, der für öffentliche Kommentare mit dem Titel „NIOSH-Liste antineoplastischer und anderer gefährlicher Arzneimittel im Gesundheitswesen: Ergänzungen und Streichung in die NIOSH-Liste gefährlicher Arzneimittel. “

Die NIOSH-Warnung: Verhinderung der beruflichen Exposition gegenüber antineoplastischen und anderen gefährlichen Arzneimitteln im Gesundheitswesen wurde im September 2004 veröffentlicht. Diese Warnung enthielt Anhang A, eine Liste von Arzneimitteln, die als gefährlich eingestuft wurden und möglicherweise eine besondere Behandlung erfordern. Diese Liste gefährlicher Arzneimittel wurde in den Jahren 2010 und 2012 aktualisiert und umfasste alle neuen zugelassenen Arzneimittel und Arzneimittel mit neuen Warnhinweisen bis Dezember 2009. Zwischen Januar 2010 und Dezember 2011 erhielten 48 neue Arzneimittel die FDA-Zulassung und 276 Arzneimittel besondere Warnhinweise (normalerweise Black Box) Warnungen) basierend auf gemeldeten Nebenwirkungen bei Patienten. Aus dieser Liste von 324 Arzneimitteln wurden 42 Arzneimittel von NIOSH als Kandidaten für gefährliche Arzneimittel identifiziert. Vier dieser Medikamente hatten Empfehlungen des Herstellers zur sicheren Handhabung und NIOSH folgt den Empfehlungen der Hersteller. Daher werden diese vier Medikamente als gefährlich eingestuft, ohne dass eine weitere Überprüfung erforderlich ist. NIOSH hat festgestellt, dass die verbleibenden 38 Arzneimittel eine oder mehrere Eigenschaften eines gefährlichen Arzneimittels aufweisen. Darüber hinaus empfiehlt NIOSH die Hinzufügung eines von mehreren Interessengruppen angeforderten Arzneimittels und die Streichung eines Arzneimittels von der Liste der gefährlichen Arzneimittel 2012.

NIOSH bat um eine öffentliche Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Ergänzungen und Streichungen der Liste der antineoplastischen und anderen gefährlichen Arzneimittel hinsichtlich der Angemessenheit der Auflistung dieser Arzneimittel. Um den Hinweis und die zugehörigen Materialien anzuzeigen, besuchen Sie das Symbol http: //www.regulations.govexternal, geben Sie CDC-2013-0007 in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Suchen".

Informationen zum Anzeigen verwandter Dockets finden Sie unter Docket 233-A, 233-B, 233-C.

Hintergrundinformation

Bekanntmachung des Bundesregisters: Bekanntmachung des Veröffentlichungsentwurfs zur öffentlichen Kommentierung verfügbar; 03.06.13 pdf icon [PDF- 195 KB]

Entwurfsliste PDF-Symbol [PDF- 57 KB]

Federal Register Notice: Herausgabe der endgültigen Leitlinienveröffentlichung; 18.09.14 pdf icon [PDF- 172 KB]

NIOSH-Liste der antineoplastischen und anderen gefährlichen Arzneimittel im Gesundheitswesen, 2014: Endgültige Veröffentlichung 2014-138; PDF-Symbol [PDF- 428 KB]