Partnerschaftsmöglichkeit zur Identifizierung von Produkten für die Fentanyl-Exposition in der Informationsdatenbank für persönliche Schutzausrüstung

Das Nationale Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten forderte die Hersteller auf, sich an der Weiterentwicklung der PPE-Info-Datenbank zu beteiligen, damit ihre Produkte für die Fentanyl-Exposition in der PPE-Info-Datenbank aufgeführt werden.

PPE-Info ist eine Sammlung nationaler Informationen zu persönlicher Schutzausrüstung (PSA). Die Datenbank bietet Standardentwicklern, Herstellern, Lieferanten, Käufern und Endbenutzern von PSA die Möglichkeit, nach allgemeinen oder erweiterten Kriterien nach (1) relevanten Standards, (2) zugehörigen Produkttypen, (3) Zielberufsgruppen, zu suchen. (4) grundlegende Spezifikationen für die Konformitätsbewertung und (5) eine Fülle zusätzlicher relevanter Informationen. PPE-Info ist die einzige private oder öffentliche US-Datenbank, die umfassende Informationen zu nationalen PSA-Standards zusammenstellt, verfolgt und aktualisiert und Produktinformationen auswählt. Mit dieser Sammlung von Informationen bietet PPE-Info derzeit die folgenden Funktionen:

  • Identifizierung von PSA-Standards, durchsuchbar nach PSA-Typ, Gefahrenkategorie, Normungsentwicklungsorganisation, SOC-Code (Standard Occupational Classification), Standardtyp und Standardstatus mit grundlegenden und erweiterten Suchfunktionen;
  • Ein PPE-Auswahllogik-Tool für potenzielle Ebola-Exposition;
  • Identifizierung von Prüflabors von Drittanbietern, deren Akkreditierungsumfang die Prüfung nach dem festgelegten Standard umfasst.

Um den Hinweis und die zugehörigen Materialien anzuzeigen, besuchen Sie das Symbol https://www.regulations.govexternal, geben Sie CDC-2018-0085 in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Suchen".