eNews: Band 17, Nummer 12 (April 2020)

Forschungsrunden heben monatliche Merkmale hervor

Obwohl NIOSH in unserem monatlichen eNews-Newsletter weiterhin wichtige Updates zu NIOSH-Forschung und -Aktivitäten veröffentlicht, werden wir auch Updates zu wichtigen Arbeiten veröffentlichen, die NIOSH zur Unterstützung der COVID-19-Reaktion leistet. Wir bieten zusätzliche Updates in wöchentlichen eNews-Blitzen an, um Sie über die neuesten Informationen und Anleitungen zu CDC und NIOSH COVID-19 auf dem Laufenden zu halten. Wir empfehlen Ihnen, diese Ressourcen mit anderen zu teilen, die diese Informationen möglicherweise ebenfalls nützlich finden.

Band 17, Nummer 12 (April 2020)

Vom Schreibtisch des Direktors

John Howard, M. D. Director, NIOSH

Internationales Jahr des Klangs: Wikipedia für das Allgemeinwohl

Das berühmte Renaissance-Sprichwort „Scientia Potentia Est“ - Wissen ist Macht - klingt heute so wahr wie nie zuvor. Tatsächlich liegt dem NIOSH-Leitbild zugrunde: „Neues Wissen auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes zu entwickeln und dieses Wissen in die Praxis umzusetzen.“ NIOSH-Produkte und Kommunikationskanäle sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter über das richtige Wissen verfügen, um sicher zu bleiben. Untersuchungen zeigen jedoch, dass mehr Menschen als jede andere Quelle auf Wikipedia nach gesundheitsbezogenen Informationen suchen. Aus diesem Grund führt NIOSH eine Kampagne mit dem Namen Wiki4YearOfSound2020external icon durch, um Informationen zur Akustik auf Wikipedia frei verfügbar, korrekt und aktuell zu machen.

Wiki4YearOfSound2020 ist Teil der globalen Initiative für externe Symbole des Internationalen Jahres des Klangs 2020 (IYS2020), die darauf abzielt, die Bedeutung von Klang im täglichen Leben herauszustellen. NIOSH ist einer von vielen Partnern der Initiative. NIOSH hofft, die Wikipedia-Kampagne nutzen zu können, um das Bewusstsein für Lärm und seine Auswirkungen zu schärfen, indem Informationen zur Verhinderung von beruflichem Hörverlust bereitgestellt werden. Jeder kann teilnehmen. Melden Sie sich einfach für ein Wikipedia-Konto an, schließen Sie sich dem externen Symbol der Kampagne an und schlagen Sie dann Wikipedia-Artikel zum Thema Akustik vor, schreiben, bearbeiten oder übersetzen Sie sie. Die Wirkung der Kampagne ist messbar, da Wikipedia alle im Jahr 2020 abgeschlossenen Beiträge nachverfolgen wird.

Dies ist nicht das erste Mal, dass NIOSH-Hörverlustforscher eine Wikipedia-Aktion fördern. Im März 2019 schloss sich das Team für eine einmonatige Kampagne mit mehreren anderen Organisationen zusammen: Wiki4WorldHearingDay2019. Innerhalb von zwei Monaten haben die Mitwirkenden 7 neue Artikel erstellt und über 1.000 Änderungen an 90 vorhandenen Artikeln vorgenommen. Die Artikel wurden im Tracking-Zeitraum mehr als 2,3 Millionen Mal angesehen. Wiki4YearOfSound2020 sieht ebenfalls vielversprechend aus. In den ersten drei Monaten wurden über das Kampagnen-Dashboardextern-Symbol über 277.000 Änderungen und 9,15 Millionen Artikelaufrufe aufgezeichnet.

Wikipedia-Kampagnen sind eine effektive Möglichkeit, die Zugänglichkeit von Gesundheits- und Sicherheitsinformationen zu verbessern, indem sie an einem Ort abgelegt werden, an dem viele Mitarbeiter danach suchen. Diese Kampagnen bieten eine wunderbare Gelegenheit, wissenschaftliche Informationen im Klartext zu verfassen und direkt das Publikum zu erreichen, das alle NIOSH-Forschungen inspiriert.

Flammhemmende Chemikalien, die in vielen beliebten Produkten wie Teppichen und Möbeln enthalten sind, können ein Feuer verlangsamen oder sogar die Entzündung verhindern. Trotz dieses Vorteils zeigen Untersuchungen, dass die Exposition des Arbeitsplatzes gegenüber diesen Chemikalien während der Herstellung oder des Recyclings gesundheitliche Bedenken wie eine Störung des Immunsystems und des Fortpflanzungssystems hervorrufen und das Krankheitsrisiko erhöhen kann.

In einer kürzlich durchgeführten Studie untersuchten die Forscher die Exposition von 105 Arbeitern aus neun Branchen, die flammhemmende Materialien verwenden, gegenüber Flammschutzmitteln. Diese Branchen umfassten Teppichinstallation, chemische Herstellung, Schaumherstellung, Recycling von Elektronikschrott, Gymnastik, Installation von Hartfaserplatten, Nagelstudios, Dachdecker und Anwendung und Herstellung von Polyurethan-Sprühschaum. Unter Verwendung von Luft- und Handwischproben maßen die Forscher die Gehalte von drei Klassen von Flammschutzmitteln: Organophosphat-Flammschutzmitteln (OFRs), polybromierten Diphenylethern (PBDE) und nicht-PBDE-bromierten Flammschutzmitteln (NPBFRs). Obwohl die PBDE-Produktion in den USA eingestellt wurde, sind in einigen Branchen noch produzierte Chargen der Chemikalie zu finden.

Im Vergleich zu den anderen Flammschutzmitteln waren die OFR-Konzentrationen sowohl bei Luft- als auch bei Handwischmessungen höher und weiter verbreitet. Arbeiter, die Polyurethan-Sprühschaum verwendeten, waren den OFRs am stärksten ausgesetzt, gefolgt von chemischen Herstellern Umwelt Internationalexternes Symbol. Insgesamt waren die Gehalte bei der Anwendung und Herstellung von Polyurethanschaum, der chemischen Herstellung, Nagelstudios, Dächern und der Installation von Hartfaserplatten am höchsten. Obwohl die PBDE-Exposition geringer zu sein schien als in früheren Studien, trat die Exposition bei Teppichinstallateuren, Elektronikschrottarbeitern und Gymnastikarbeitern immer noch auf. Arbeiter in diesen Industrien waren auch den beiden anderen getesteten Klassen von Flammschutzmitteln ausgesetzt.

Diese Ergebnisse zeigen, dass die Exposition von Luft und Haut gegenüber Flammschutzmitteln, insbesondere OFRs, in allen Branchen weit verbreitet ist. Sie unterstreichen die Bedeutung der Verwendung von Steuerelementen wie Belüftung und Einschluss von Flammschutzmitteln sowie persönlicher Schutzausrüstung, einschließlich Handschuhen und Atemschutzmasken.

Laut einer von NIOSH finanzierten externen Studie des Massachusetts Department of Public Health reichten Arbeitnehmer aus Massachusetts zwischen 2014 und 2016 am häufigsten Schadensersatzansprüche für Stämme und Verstauchungen ein. Anhand bisher nicht verfügbarer Daten des Massachusetts Department of Industrial Accidents untersuchten die Ermittler die Trends bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten bei Arbeitnehmern des privaten Sektors. Insbesondere identifizierten sie häufige Arten von Vorfällen, die zu diesen Bedingungen führten, und stellten demografische Merkmale wie Geschlecht, Alter und Industrie fest. Die Ermittler analysierten 93.123 Arbeitnehmerentschädigungsansprüche, die zwischen 2014 und 2016 für Arbeitnehmer eingereicht wurden, die mindestens 40 Stunden pro Woche arbeiten. Dies entsprach durchschnittlich 31.041 Schadensfällen pro Jahr.

Laut der Studie machten Verletzungen 95% aller Schadensfälle aus, wobei die meisten Arbeitnehmer unter Belastungen und Verstauchungen litten (51%); Prellungen, Quetschungen, Blutergüsse (12%); Frakturen (9%); und Schnitte, Schnittwunden, Einstiche (8%). Überanstrengung durch Heben und Schieben war die Hauptursache für alle Verletzungen (38%), gefolgt von Ausrutschen, Stolpern und Stürzen (29%), Kontakt mit einem Gegenstand oder einer Ausrüstung (19%) sowie Gewalt- und Transportvorfällen (5%) ). Männer reichten die meisten Entschädigungsansprüche der Arbeitnehmer ein, zusammen mit Arbeitnehmern im Alter von 55 bis 64 Jahren, die am häufigsten angaben, durch einen Sturz auf dem gleichen Niveau verletzt worden zu sein. Insgesamt war die Ursache für Verletzungen von Arbeitnehmern je nach Alter unterschiedlich, wobei 25- bis 64-Jährige Verletzungen hatten, die hauptsächlich auf Überanstrengung beim Heben, Schieben und andere harte körperliche Anstrengungen beim Bewegen eines Objekts oder einer Person zurückzuführen waren. Junge Arbeiter im Alter von 16 bis 24 Jahren wurden beim Heben und Schieben fast genauso wahrscheinlich verletzt wie von Gegenständen getroffen.

Die Berufssektoren mit den höchsten Schadenquoten waren Transport und Lagerung, Bauwesen, Gesundheitswesen und Sozialhilfe sowie Groß- und Einzelhandel. Diese Erkenntnisse können als Leitfaden für Forschungs- und Präventionsbemühungen dienen.

Weitere Informationen sind verfügbar:

  • Extramurale Forschungs- und Ausbildungsprogramme des NIOSH: Staatliches Überwachungsprogramm
  • Externes Symbol des Massachusetts Department of Public Health (DPH)
Was ist das? einreichen

Höhepunkte

Update zur Reaktion auf die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19)
Diese Woche veröffentlichte CDC die folgenden neuen Leitlinien zur Verwendung persönlicher Schutzausrüstung (PSA) und zur COVID-19-Reaktion:

  • Burn Rate Calculator für persönliche Schutzausrüstung (PSA) - hilft Gesundheits- und Nichtgesundheitssystemen wie Justizvollzugsanstalten zu verfolgen, wie schnell persönliche Schutzausrüstung (PSA) in ihren Einrichtungen verwendet wird. Der Taschenrechner kann verwendet werden, um Einrichtungen bei der Planung und Optimierung des Einsatzes von PSA für die Reaktion auf COVID-19 zu unterstützen. CDC arbeitet mit Partnern in der gesamten globalen Lieferkette zusammen, um gemeldete Engpässe bei PSA zu bewerten und darauf zu reagieren.
  • Dekontamination und Wiederverwendung von Atemschutzmasken mit Filterung mithilfe von Notfall- und Krisenkapazitätsstrategien - bietet eine Zusammenfassung relevanter Forschungsergebnisse zu möglichen Methoden zur Dekontamination von NIOSH-zugelassenen Atemschutzmasken für die Wiederverwendung.
  • Strategien zur Optimierung der Versorgung mit PSA - beleuchtet einige der Strategien zur Lösung dieses Problems, einschließlich Informationen zu Augenschutz, Isolationskitteln, Gesichtsmasken und N95-Atemschutzmasken.

Zusätzlich zu diesen Materialien stehen Unternehmen und Arbeitgebern, Einrichtungen des Gesundheitswesens und Ersthelfern eine Reihe von vorläufigen Leitfäden zur Verfügung. Sie können sich auch über die Antwort auf der COVID-19-Webseite auf dem Laufenden halten oder sich für den COVID-19-Newsletter anmelden.

Ein Kommentar zur Erweiterung des Arbeitsschutzbereichs
In einem kürzlich veröffentlichten Kommentar der NIOSH-Führung und der Stipendiaten wird die Idee erörtert, den Schwerpunkt auf traditionelle Indikatoren für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (Arbeitsschutz) zu legen, um sich besser auf Fragen vorzubereiten und darauf zu reagieren, die für die Sicherheit, Gesundheit und das Wohlbefinden der Arbeitnehmer relevant sind. Der Kommentar, veröffentlicht in der Internationale Zeitschrift für Umweltforschung und öffentliche Gesundheitidentifiziert Lösungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, um die Änderungen anzugehen, die traditionelle Arbeitsschutzsysteme herausfordern werden.

Aktualisierte Worker Health Charts machen die Datenexploration einfacher als je zuvor
NIOSH hat kürzlich eine neue Version der Worker Health Charts bereitgestellt, die Verbesserungen der Benutzererfahrung für die Abfrage- und Filterfunktionen enthält, um sie schneller und reaktionsschneller zu machen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der NIOSH Worker Health Charts.

NIOSH & Partner kündigen jährliche Safe + Sound-Woche an
Speichern Sie das Datum für das externe Symbol Safe + Sound Week 2020 vom 10. bis 16. August. Dies ist eine einwöchige landesweite Veranstaltung, die jedes Jahr im August von NIOSH, OSHA und vielen anderen Partnern durchgeführt wird. Sie würdigt die Erfolge von Arbeitsschutzprogrammen und bietet Informationen und Ideen zur Sicherheit der amerikanischen Arbeitnehmer. Alle Organisationen, die nach einer Möglichkeit suchen, ihr Engagement für die Sicherheit anzuerkennen, sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Erfahren Sie mehr über die NIOSH EIS-Erfahrung
Der Epidemic Intelligence Service (EIS) ist ein zweijähriges Postgraduierten-Ausbildungsprogramm für angewandte Epidemiologie am CDC. Im Rahmen der CDC bietet NIOSH neuen EIS-Beamten Möglichkeiten für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Erfahren Sie mehr auf unserer aktualisierten EIS-Webseite oder sehen Sie sich ein kurzes Videoextern-Symbol über die NIOSH EIS-Erfahrung an.

Monatliche Funktionen

Neue Kommunikationsprodukte und -berichte

GESICHTSberichte

  • LKW-Mechaniker von Truck's Sway Bar und Link - Michigan
  • Freiwilliges Mähen von Gras durch umgestürzten Traktor - Michigan
  • Sewer Administrator starb, als Chop Saw Spark eine 55-Gallonen-Trommel explodieren ließ - Michigan
  • Bauer starb, als er von einer Leiter fiel - Michigan
  • Baumschneider, der im Baum arbeitet, starb, als ein Ast, der das Takelage-Seil stützte, unter den Schritt brach und seinen Kopf traf - Michigan

Datenblatt

  • Reihenhaus-Brandbekämpfungstaktiken

Berichte zur Bewertung von Gesundheitsgefahren

  • Bewertung der potenziellen unbeabsichtigten Exposition gegenüber illegalen Drogen an einem Jailexternal-Symbol des Landkreises
  • Bewertung von Ergonomie, Staub und unerwarteten Gefahren in einem externen Symbol für Spenden und Einzelhandelsgeschäfte

Plakate

  • 3D-Druck mit Metallpulvern: Fragen zu Gesundheit und Sicherheit
  • 3D-Druck mit Filamenten: Fragen zu Gesundheit und Sicherheit
  • Row House Firefighting Tactics Poster

Bericht

  • Infektionskrankheiten und -umstände, die für die Benachrichtigung von Notfallmitarbeitern relevant sind: Implementierung von Sec. 2695 des Ryan White HIV / AIDS Treatment Extension Act von 2009

Webseite

  • Erweiterte Fertigung

NIOSH Science Blog

  • Richtige Verwendung des N95-Atemschutzgeräts zur Vorbereitung auf den Atemschutz
  • Die Exposition zum Mitnehmen bleibt bestehen
  • Die Notwendigkeit von Fit-Tests bei neu auftretenden Ausbrüchen von Infektionskrankheiten

Federal Register Notice

Vorgeschlagene Datenerfassung zur öffentlichen Kommentierung und Empfehlung eingereicht: Bewertung von Gesundheitsgefahren / technische Hilfe und neu auftretende Probleme

Das externe Hinweis-Symbol wurde am 10. Februar veröffentlicht. Kommentare müssen bis zum 10. April eingegangen sein.

Bewerbung um Nominierungen für die Ernennung zum Board of Scientific Counselors (BSC) des Nationalen Instituts für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH)

Das externe Hinweis-Symbol wurde am 25. März veröffentlicht. Kommentare müssen bis zum 20. April eingegangen sein.

Vorgeschlagene Datenerfassung zur öffentlichen Kommentierung und Empfehlung eingereicht: Arbeitssicherheit am Fahrer an Kreuzungen

Das externe Hinweis-Symbol wurde am 25. Februar veröffentlicht. Kommentare müssen bis zum 27. April eingegangen sein.

Vorgeschlagene Datenerfassung zur öffentlichen Kommentierung und Empfehlung eingereicht: Hitzebedingte Änderungen der kognitiven Leistung

Das externe Hinweis-Symbol wurde am 25. Februar veröffentlicht. Kommentare müssen bis zum 27. April eingegangen sein.

Vorgeschlagene Datenerfassung zur öffentlichen Kommentierung und Empfehlung eingereicht: Verständnis der langfristigen Morbidität der Atemwege bei ehemaligen Arbeitern, die Styrol ausgesetzt waren

Das externe Hinweis-Symbol wurde am 28. Februar veröffentlicht. Kommentare müssen bis zum 28. April eingegangen sein.

Programm zur Überwachung der Gesundheit von Kohlenarbeitern: B Dekertifizierung der Leser und Zahlung der Autopsie

Das externe Hinweis-Symbol wurde am 14. Februar veröffentlicht. Kommentare müssen bis zum 14. Mai eingegangen sein.

Forschungsprojekt zur Bewertung und Kontrolle der Gefahren für Landschafts- und Bodenbewirtschafter; Anfrage für Teilnehmer

Das externe Hinweis-Symbol wurde am 10. Januar veröffentlicht. Interessensbekundungen müssen bis zum 16. Oktober eingegangen sein.

Nationale Berufsforschungsagenda (NORA)

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für die Sitzung des NORA Public Safety Council
Der NORA Public Safety Sector (PSS) Council wird am 29. Juli von 11 bis 14 Uhr eine virtuelle Sitzung abhalten. (SOMMERZEIT). Forscher und Innovatoren werden ihre Arbeit den Ratsmitgliedern vorstellen, um (1) technisches Feedback zu erhalten, (2) potenzielle Studienmitarbeiter zu identifizieren und (3) eine breitere Verbreitung der Ergebnisse und Produkte ihrer Forschung zu ermöglichen. Interessierte Forscher und Innovatoren sollten sich an den stellvertretenden Koordinator der NORA PSS, Tyler Quinn, wenden, um Anweisungen zur Einreichung von Themen zu erhalten. Die Einreichung ist bis zum 1. Mai fällig.

Neuigkeiten von unseren Partnern

Keimbekämpfendes Gewebe für das Gesundheitswesen entwickelt
Wissenschaftler der University of Massachusetts Lowell kündigten kürzlich eine externe Ikone für die Entwicklung eines keimtötenden Gewebes für den Einsatz im Gesundheitswesen an, das möglicherweise die Ausbreitung übertragbarer Krankheiten verhindern könnte. NIOSH finanzierte diese externe Ikone der Studie durch sein Exploratory Grant Program (R21).

Task Force veröffentlicht endgültige Empfehlungen für das Hepatitis-C-Screening bei Jugendlichen und Erwachsenen
Die US-amerikanische Task Force für präventive Dienste (USPSTF) veröffentlichte eine abschließende Empfehlung zum Screening auf Hepatitis-C-Virus-Infektionen bei Jugendlichen und Erwachsenen. USPSTF kam zu dem Schluss, dass Ärzte alle Erwachsenen auf Hepatitis-C-Infektionen untersuchen sollten. Lesen Sie die Empfehlung und das externe Beweissymbol, auf dem sie basiert.

CDC Public Health Associate Program sucht Host-Sites
Das CDC Public Health Associate Program (PHAP) akzeptiert Host-Site-Anträge vom 1. bis 14. April. PHAP sucht Host-Sites, die von Oktober 2020 bis Oktober 2022 einen Mitarbeiter aufnehmen können. PHAP stützt sich auf seine Partnerschaften mit öffentlichen Gesundheitsbehörden sowie Stammes- und Nichtregierungsorganisationen, um als Host-Standorte für Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens zu dienen. Diese Beziehungen sind für die Entwicklung der nächsten Generation von Angehörigen der Gesundheitsberufe unseres Landes von entscheidender Bedeutung. Die Vorteile für Hosting-Sites sind von unschätzbarem Wert. Weitere Informationen finden Sie auf der PHAP-Webseite, auf der auch Webinare mit weiteren Informationen verfügbar sind.

Webinare, Konferenzen und Veranstaltungen

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen

Sitzung des NORA Public Safety Council
Die Themen für die Sitzung des NORA Public Safety Council sind am 1. Mai fällig. Wenden Sie sich an Tyler Quinn, um Anweisungen und weitere Informationen zu erhalten.

Kommende Treffen

Sitzung des NORA Public Safety Sector Council
29. Juli, 11 Uhr - 14 Uhr (ET). Wenden Sie sich an Tyler Quinn, um weitere Informationen zu erhalten.

Kommende Webinare

NIOSH Bildungs- und Forschungszentren Webinar-Reihe 2020 zur Arbeitshygiene: Kreativer Einsatz von Instrumenten für direktes Lesensexternes Symbol
7. April, 15–16 Uhr (SOMMERZEIT). Wenden Sie sich an Donjanea Williams, um weitere Informationen zu erhalten.

Absturzsicherung und -schutz in der Dachbrancheexternes Symbol
16. April, 13–2 Uhr (SOMMERZEIT). Wenden Sie sich an Elizabeth Garza, um weitere Informationen zu erhalten.

Virtueller nationaler Stillstand zur Verhinderung von Zwischenfällen - Q & A Panelexternes Symbol
20. April, 14–15 Uhr (SOMMERZEIT). Wenden Sie sich an Alan Echt, um weitere Informationen zu erhalten.

NIOSH-Bildungs- und Forschungszentren Ergonomie-Webinar-Reihe 2020: Lean Ergonomics: Es ist ein externes Symbol für Effizienzprobleme
22. April, 15–16 Uhr (SOMMERZEIT). Wenden Sie sich an Donjanea Williams, um weitere Informationen zu erhalten.

Kommende Konferenzen

Weltgesundheitsorganisation Gesundheit für alle Film Festivalexternal icon
16. bis 22. Mai, Genf, Schweiz

American Industrial Hygiene Conference & Exposition Externe Ikone
1. bis 3. Juni, Atlanta, Georgia

Externes Symbol der VPPPA-Sicherheitskonferenz
20. bis 24. Juli, Mount Pocono, Pennsylvania

Nationale Konferenz für Gesundheitskommunikation, Marketing und Medien
10. bis 12. August, Atlanta, Georgia

XXII. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Workexternal
4. bis 7. Oktober, Toronto, Kanada

Internationales Medienfestival für Präventionexterne Ikone
4. bis 7. Oktober, Toronto, Kanada

Externe Ikone der Konferenz der American Public Health Association
24. bis 28. Oktober, San Francisco, Kalifornien