Elektrometallurgisch

(Site-Profil / Aktenzeichen 163)

Ort: Niagarafälle, NY

Auch bekannt als: ElectroMet Corp., Umetco Minerals Corp., Union Carbide Corp., Electro-Metallurgical Corp.

Informationen zur Petition für spezielle Expositionskohorten

Die Special Exposure Cohort (SEC) ist eine einzigartige Kategorie von Mitarbeitern, die durch das Gesetz (42 CFR Part 83) festgelegt wurde. Ansprüche, die im Rahmen der SEC entschädigt werden, müssen den Prozess der Dosisrekonstruktion nicht durchlaufen. Um sich für eine Entschädigung gemäß der SEC zu qualifizieren, muss ein versicherter Mitarbeiter bestimmte Anforderungen erfüllen (z. B. muss er mindestens einen von 22 „festgelegten Krebsarten“ haben und für einen bestimmten Zeitraum an einem der SEC-Standorte gearbeitet haben). Klassen von Mitarbeitern und Arbeitsplätzen können im Rahmen eines NIOSH-Petitionsverfahrens für die Aufnahme in die SEC in Betracht gezogen werden. Weitere Informationen zur Special Exposure Cohort finden Sie auf unserer Seite mit häufig gestellten Fragen.

Offene / aktive SEC-Petitionen

Bisher gibt es keine offenen / aktiven SEC-Petitionen von Electro Metallurgical.

Klasse (n) Zur SEC hinzugefügt

  • Alle Mitarbeiter des Energieministeriums, seiner Vorgängeragenturen und ihrer Auftragnehmer und Subunternehmer, die vom 13. August 1942 bis zum 31. Dezember 1947 am Standort Electro Metallurgical in Niagara Falls, New York, für eine Reihe von Arbeitstagen gearbeitet haben mindestens 250 Arbeitstage, die entweder ausschließlich im Rahmen dieser Beschäftigung oder in Kombination mit Arbeitstagen innerhalb der Parameter liegen, die für eine oder mehrere andere Klassen von Mitarbeitern festgelegt wurden, die in der speziellen Expositionskohorte enthalten sind.

    Hinweis: Diese Klasse wurde aus Petition 136 eingerichtet

Zur Bewertung qualifizierte Petitionen

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Petitionen, die sich für die Bewertung qualifiziert haben. Wählen Sie eine Petition in der Liste aus, um die Tabelle für diese bestimmte Petition anzuzeigen.

Arbeitsgruppe des Beirats für Arbeitgeber von Uranraffinierungs-Atomwaffen (AWEs) -früher TBD 6001 Arbeitsgruppe

Diese Arbeitsgruppe prüft technische Dokumente und Petitionen der Special Exposure Cohort (SEC) für Uranraffinierungs-AWEs, die ihr vom Beirat für Strahlung und Gesundheit der Arbeitnehmer zugewiesen wurden. Die Arbeitsgruppe gibt dem Board Empfehlungen zu SEC-Petitionen, überprüft Berichte, die vom Auftragnehmer des Boards (SC & A) erstellt wurden, und unterstützt NIOSH und SC & A bei der Lösung von Problemen, die sich aus dem Überprüfungsprozess ergeben.

Zu den Standorten, die derzeit von der Arbeitsgruppe geprüft werden, gehören: General Atomics, Hooker Electrochemical und Westinghouse Electric Corp. (New Jersey).

Informationen zu Besprechungen (einschließlich Tagesordnungen und Protokolle) für diese Arbeitsgruppe finden Sie entweder auf den einzelnen Seiten der Arbeitsstelle oder auf der Seite Beirat und öffentliche Sitzungen.

Hinweis: Baker-Perkins Co., Du Pont Deepwater Works, Elektrometallurgisches Unternehmen, Nuclear Materials and Equipment Corp. (NUMEC) - Apollo, Nuclear Materials and Equipment Corp. (NUMEC) - Parks Township, United Nuclear Corp. und WR Grace (Erwin, TN) wurden zuvor von dieser Arbeitsgruppe erörtert, werden jedoch derzeit nicht erörtert.

Mitglieder der Arbeitsgruppe

  • Henry A. Anderson, M. D. (Vorsitzender)
  • R. William Field, Ph.D., M.S.
  • David Kotelchuck, Ph.D., M.P.H.

Besprechungsinformationen:

  • 14. Februar 2012
    Telefonkonferenzsitzung der Arbeitsgruppe des Beirats für Arbeitgeber von Atomwaffen mit Uranveredelung (AWEs)

    Zeit / Ort:

    14.00 Uhr Eastern Standard Time (EST)
    Besprechungstyp: Telefonkonferenz; Öffentlich, kein Kommentarzeitraum

    Telefonkonferenz: + 1-866-659-0537
    Teilnehmercode: 9933701

    Richtlinien für vorentscheidende Dokumente

    Verfügbare Besprechungspunkte:

    • Agenda pdf icon [91 KB (1 Seite)]
    • Transkript PDF-Symbol [327 KB (73 Seiten)]
  • 21. November 2011
    Sitzung der Arbeitsgruppe des Beirats für Arbeitgeber von Atomwaffen zur Uranveredelung (AWEs)

    Zeit / Ort:

    8:30 Uhr Eastern Standard Time (EST)
    Besprechungstyp: Von Angesicht zu Angesicht; Öffentlich, kein Kommentarzeitraum

    Cincinnati Airport Marriott
    2395 Fortschritt Dr.
    Hebron, KY 41048
    (859) 586-0166

    Telefonkonferenz: + 1-866-659-0537
    Teilnehmercode: 9933701

    Richtlinien für vorentscheidende Dokumente

    Verfügbare Besprechungspunkte:

    • Agenda pdf icon [17 KB (1 Seite)]
    • Transkript PDF-Symbol [443 KB (184 Seiten)]

    Diskussionspapiere:

    • NIOSH / DCAS: Luftkonzentrationsdaten der United Nuclear Corporation für das PDF-Symbol von 1961 und 1962 [79 KB (7 Seiten)]
      November 2011
    • Ergänzende Grafik zum Vergleich der Einlässe, berechnet aus den Daten und Werten von United Nuclear Air basierend auf dem Bioassay für das PDF-Symbol 1960-1963 [50 KB (1 Seite)]
    • NIOSH / DCAS-Weißbuch: Repräsentativität und Anwendbarkeit der Luftprobenahme der United Nuclear Corporation zur Rekonstruktion der Thoriumaufnahme PDF-Symbol [390 KB (9 Seiten)]
      14. November 2011
    • NIOSH / DCAS-Weißbuch: SEC-00116 Petent der United Nuclear Corporation veröffentlicht PDF-Symbol [92 KB (8 Seiten)]
      3. November 2011
    • SC & A-Entwurf: Überprüfung des NIOSH-Site-Profils für Baker-Perkins, Saginaw, Michigan (DCAS-TKBS-0005) pdf-Symbol [159 KB (15 Seiten)]
      Vertragsnummer 200-2009-28555
      SCA-TR-SP2011-0036, Revision 1
      2. November 2011
    • SC & A-Memoentwurf: Verwendung von Ersatzluft-Probenahmedaten bei Hooker Electrochemical Company: Vergleich von DCAS- und SC & A-Ansätzen pdf-Symbol [83 KB (7 Seiten)]
      22. September 2011
  • 16. August 2011 - TAGUNGSTYP AUF TELEKONFERENZ GEÄNDERT
    Telefonkonferenzsitzung der Arbeitsgruppe der Arbeitgeber des Beirats für die Raffinierung von Atomwaffen (AWEs)

    Zeit / Ort:

    9:00 Uhr Eastern Standard Time (EST)
    Besprechungstyp: Telefonkonferenz; Öffentlich, kein Kommentarzeitraum

    Cincinnati Airport Marriott
    2395 Fortschritt Dr.
    Hebron, KY 41048
    (859) 586-0166

    Telefonkonferenz: + 1-866-659-0537
    Teilnehmercode: 9933701

    Richtlinien für vorentscheidende Dokumente

    Verfügbare Besprechungspunkte:

    • Agenda pdf icon [15 KB (1 Seite)]
    • Transkript PDF-Symbol [144 KB (67 Seiten)]
  • 16. Mai 2011
    Sitzung der Arbeitsgruppe des Beirats zu TBD 6001

    Zeit / Ort:

    9:00 Uhr Eastern Standard Time (EST)
    Besprechungstyp: Von Angesicht zu Angesicht; Öffentlich, kein Kommentarzeitraum

    Cincinnati Airport Marriott
    2395 Fortschritt Dr.
    Hebron, KY 41048
    (859) 586-0166

    Telefonkonferenz: + 1-866-659-0537
    Teilnehmercode: 9933701

    Richtlinien für vorentscheidende Dokumente

    Verfügbare Besprechungspunkte:

    • Agenda pdf icon [15 KB (1 Seite)]
    • Transkript PDF-Symbol [532 KB (253 Seiten)]
  • 15. März - verschoben
    Sitzung der Arbeitsgruppe des Beirats zu TBD 6001

    Zeit / Ort:

    9:00 Uhr Eastern Standard Time (EST)
    Besprechungstyp: Von Angesicht zu Angesicht; Öffentlich, kein Kommentarzeitraum

    Cincinnati Airport Marriott
    2395 Fortschritt Dr.
    Hebron, KY 41048

    Telefonkonferenz: + 1-866-659-0537
    Teilnehmercode: 9933701

    Richtlinien für vorentscheidende Dokumente

    Keine verfügbaren Besprechungspunkte

  • 4. November 2010
    Sitzung der Arbeitsgruppe des Beirats zu TBD 6001

    Zeit / Ort:

    9:00 Uhr Eastern Standard Time (EST)
    Besprechungstyp: Von Angesicht zu Angesicht; Öffentlich, kein Kommentarzeitraum

    Cincinnati Airport Marriott
    2395 Fortschritt Dr.
    Hebron, KY 41048
    Telefon: (859) 586-0166

    Telefonkonferenz: + 1-866-659-0537
    Teilnehmercode: 9933701

    Richtlinien für vorentscheidende Dokumente

    Verfügbare Besprechungspunkte:

    • Agenda pdf icon [20 KB (1 Seite)]
    • Transkript PDF-Symbol [563 KB (271 Seiten)]
  • 7. Juli 2010
    Sitzung der Arbeitsgruppe des Beirats zu TBD 6001

    Zeit / Ort:

    9:30 Uhr Eastern Standard Time (EST)
    Besprechungstyp: Von Angesicht zu Angesicht; Öffentlich, kein Kommentarzeitraum

    Cincinnati Airport Marriott
    2395 Fortschritt Dr.
    Hebron, KY 41048
    Telefon: (859) 586-0166

    Telefonkonferenz: + 1-866-659-0537
    Teilnehmercode: 9933701

    Richtlinien für vorentscheidende Dokumente

    Verfügbare Besprechungspunkte:

    • Agenda pdf icon [25 KB (1 Seite)]
    • Transkript PDF-Symbol [745 KB (335 Seiten)]

Technische Dokumente

Wenn die persönlichen Strahlungsinformationen des Energiemitarbeiters unvollständig sind, verwendet NIOSH andere Quellen, um die Strahlungsdosis abzuschätzen. Dies kann die Verwendung von technischen Dokumenten umfassen, die als Site-Profile, technische Basisdokumente und Bulletins für technische Informationen bezeichnet werden.

Site-Profil -->

Technische Basisdokumente

  • Technisches Basisdokument für die Electro Metallurgical Company Rev. 1 pdf icon [568 KB (37 Seiten)]
    Überarbeitet am 24. September 2015

    Informationen zu diesem Dokument: Enthält Informationen zur Bezeichnung der speziellen Expositionskohorte, korrigiert das Startdatum für MED-Arbeiten, analysiert die externen und internen Dosimetriedaten erneut, fügt eine zusätzliche Zahl hinzu und enthält eine GSD von 3 Unsicherheiten für die externe und interne Dosis. Stellt eine vollständige Neufassung des Dokuments dar.

Technische Informationsbulletins (TIBs) -->

Beirat und NIOSH-Diskussionen über Elektrometallurgie

Die unten aufgeführten elektrometallurgischen Diskussionspapiere sind Arbeitsdokumente, die von NIOSH oder seinem Auftragnehmer zur Verwendung in Gesprächen mit dem Beirat für Strahlung und Gesundheit der Arbeitnehmer oder seinen Arbeitsgruppen oder Unterausschüssen erstellt wurden. Entwurfs-, vorläufige, vorläufige und Weißbuchdokumente sind keine endgültigen Positionen des NIOSH oder des Beirats (oder ihrer Auftragnehmer für technischen Support und Überprüfung), sofern sie nicht ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind. Diese Dokumente stellen vorläufige Positionen zu technischen Fragen dar, die von NIOSH oder seinem Auftragnehmer vorbereitet wurden.

Die Diskussionspapiere wurden überprüft, um Informationen zu identifizieren und zu redigieren, die durch das Privacy Act 5 USC §552a geschützt sind und zur Verbreitung freigegeben wurden.

  • Beirat Uranveredelung Arbeitskräfte für Atomwaffen Arbeitgeber (AWEs) Präsentation der Arbeitsgruppe: Electro Metallurgical, Deepwater, New Jersey Dokument zur technischen Basis (TBD) Überprüfung des PDF-Symbols [74 KB (12 Seiten)]
    Vertragsnummer 200-2009-28555
    SCA-TR-SEC2012-0010, Revision 0 (Nachtrag zu SCA-TR-SEC2010-0010)
    21. Februar 2012
  • SC & A-Entwurf: Antwort auf den NIOSH-Kommentar zu den Ergebnissen bezüglich des Standortprofils für Elektrometallurgie, Rev. 0 pdf-Symbol [805 KB (67 Seiten)]
    Vertragsnummer 200-2009-28555
    SCA-TR-SEC2010-0010, Rev. 1
    Mai 2011

Programmevaluierungspläne (PEPs) und Programmevaluierungsberichte (PERs)

NIOSH ist bestrebt, die beste verfügbare Wissenschaft bei der Dosisrekonstruktion anzuwenden. In Übereinstimmung mit dieser Verpflichtung werden abgeschlossene Fälle mit einer Wahrscheinlichkeit von weniger als 50% überprüft, sobald relevante neue Informationen verfügbar sind. Die Ergebnisse dieser Überprüfungen werden in einem Programmevaluierungsbericht (PER) beschrieben. Der PER beschreibt gegebenenfalls die Auswirkung der neuen Informationen auf die abgeschlossene Dosisrekonstruktion. Wenn sich herausstellt, dass die neuen Informationen bei einer abgeschlossenen Dosisrekonstruktion mit einer Wahrscheinlichkeit einer Verursachung von weniger als 50% zu einer Dosiserhöhung führen können, verpflichtet sich NIOSH, mit dem Arbeitsministerium zusammenzuarbeiten, um die Dosisrekonstruktion gegebenenfalls wieder zu öffnen und zu überarbeiten . Ein Programmevaluierungsplan (PEP) beschreibt Pläne zur Bewertung spezifischer Programmdetails oder -probleme.

  • DCAS-PER-068: Evaluierungsbericht des Electro Metallurgical Company-Programms, Rev. 0 pdf-Symbol [46 KB (2 Seiten)]
    5. April 2016

    Informationen zu diesem Dokument: Bestimmt die Auswirkung der Überarbeitung von DCAS-TKBS-0007 (Electro Metallurgical Company) auf zuvor abgeschlossene Ansprüche.

    Zusammenfassung: Die resultierende Kausalitätswahrscheinlichkeit (POC) lag bei 19 Schadensfällen unter 45%. Die 20 verbleibenden Ansprüche führten zu einem POC von mehr als 52%. NIOSH wird dem Arbeitsministerium die Liste aller nach diesem PER bewerteten Ansprüche zur Verfügung stellen und die Rückgabe derjenigen beantragen, die zu einem POC von mehr als 50% führen würden.

Öffentliche Kommentare zu elektrometallurgischen Dokumenten

So senden Sie Kommentare

Kommentare zu elektro-metallurgischen Dokumenten können elektronisch per E-Mail an [email protected] an den NIOSH Docket Officer gesendet werden, oder gedruckte Kommentare können per Post an folgende Adresse gesendet werden:

NIOSH Docket Office
Robert A. Taft Laboratories, MS-C34
1090 Tusculum Avenue
Cincinnati, OH 45226
Bitte geben Sie in allen Kommentaren das Site-Profil / die Docket-Nummer (163) an.

Kommentare erhalten

Zu diesem Zeitpunkt sind keine Kommentare zu elektrometallurgischen Dokumenten eingegangen.

Dokumentenarchiv für Elektrometallurgie

Dokumente der Special Exposure Cohort (SEC)

  • Bewertungsbericht der SEC-Petition für Elektrometallurgie, Petition 136 pdf icon [264 KB (60 Seiten)] 23. Juli 2009

Technische Dokumente

  • Technisches Basisdokument für die Electro Metallurgical Company pdf icon [140 KB (8 Seiten)]
    Genehmigt am 15. Februar 2011

    Informationen zu diesem Dokument: Ändert den Battelle-TBD-6001-Anhang zu einem eigenständigen Dokument. Änderung ist in erster Linie nur Format. Enthält keine Überprüfungskommentare.

  • Site-Profil für Atomwaffen-Arbeitgeber, die Uran und Thorium verfeinert haben pdf-Symbol [3,6 MB (75 Seiten)]
    Genehmigt am 13. Dezember 2006

    Über dieses Dokument: Diese technische Grundlage wurde für die Rekonstruktion der Strahlendosen von Arbeitnehmern an AWE-Standorten geschaffen, die von 1942 bis 1958 im Auftrag der US-Regierung Uran raffiniert haben. Dieses Dokument behandelt die allgemeinen Aspekte der Uranraffinierung und die Daten sind dort nützlich, wo sie nützlich sind Es liegen keine weiteren Dosimetriedaten vor. Es sind ortsspezifische Anhänge enthalten, die Informationen enthalten, die nur für den identifizierten Standort gelten (Anhang C ist der ortsspezifische Anhang für Elektrometallurgie).

    Blinddarm:

    • Standortprofil: Anhang C - PDF-Symbol der Electro Metallurgical Company [134 KB (8 Seiten)]
      Genehmigt am 21. Dezember 2007