Westinghouse Nuclear Fuels Division

(Site-Profil / Aktenzeichen 212)

Ort: Cheswick, Pennsylvania

Auch bekannt als: Westinghouse Commercial Manufacturing

Informationen zur Petition für spezielle Expositionskohorten

Die Special Exposure Cohort (SEC) ist eine einzigartige Kategorie von Mitarbeitern, die durch das Gesetz (42 CFR Part 83) festgelegt wurde. Ansprüche, die im Rahmen der SEC entschädigt werden, müssen den Prozess der Dosisrekonstruktion nicht durchlaufen. Um sich für eine Entschädigung gemäß der SEC zu qualifizieren, muss ein versicherter Mitarbeiter bestimmte Anforderungen erfüllen (z. B. muss er mindestens einen von 22 „festgelegten Krebsarten“ haben und für einen bestimmten Zeitraum an einem der SEC-Standorte gearbeitet haben). Klassen von Mitarbeitern und Arbeitsplätzen können im Rahmen eines NIOSH-Petitionsverfahrens für die Aufnahme in die SEC in Betracht gezogen werden. Weitere Informationen zur Special Exposure Cohort finden Sie auf unserer Seite mit häufig gestellten Fragen.

Offene / aktive SEC-Petitionen

Bisher gibt es keine offenen / aktiven SEC-Petitionen der Westinghouse Nuclear Fuels Division.

SEC-Petitionen, die sich nicht für eine Bewertung qualifizieren

Zwei Petitionen gingen ein, erfüllten jedoch nicht die Mindestanforderungen an die Petition.

Kommentare und Diskussionspapiere des Beirats und des NIOSH zur Westinghouse Nuclear Fuels Division

Die unten aufgeführten Diskussionspapiere der Westinghouse Nuclear Fuels Division sind Arbeitsdokumente, die von NIOSH oder seinem Auftragnehmer zur Verwendung in Gesprächen mit dem Beirat für Strahlung und Gesundheit der Arbeitnehmer oder seinen Arbeitsgruppen oder Unterausschüssen erstellt wurden. Entwurfs-, vorläufige, vorläufige und Weißbuchdokumente sind keine endgültigen Positionen des NIOSH oder des Beirats (oder ihrer Auftragnehmer für technischen Support und Überprüfung), sofern sie nicht ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind. Diese Dokumente stellen vorläufige Positionen zu technischen Fragen dar, die von NIOSH oder seinem Auftragnehmer vorbereitet wurden.

Die Diskussionspapiere wurden überprüft, um Informationen zu identifizieren und zu redigieren, die durch das Datenschutzgesetz 5 USC §552a geschützt sind, und wurden zur Verteilung freigegeben.

  • SC & A Draft White Paper: Ergänzende Informationen und Reaktion auf die Suche nach 434.1-C.1.1 für eine Dosisrekonstruktion der Division Westinghouse Nuclear Fuels pdf [189 KB (22 Seiten)]
    Vertragsnummer 211-2014-58081
    SCA-TR-DR2017-WP001, Revision 0
    25. Mai 2017

  • SC & A-Entwurf: Eine Überprüfung des NIOSH-Programmbewertungsberichts DCAS-PER-052, „Westinghouse Nuclear Fuels Division“ Rev. 0 pdf-Symbol [409 KB (15 Seiten)]
    Vertragsnummer 211-2014-58081
    SCA-TR-PR2014-0094
    6. Oktober 2014
  • SC & A-Memo: Westinghouse Nuclear Fuels Division Fall der Dosisrekonstruktion aus dem 18. Satz PDF-Symbol [178 KB (1 Seite)]
    17. Januar 2014

Programmevaluierungspläne (PEPs) und Programmevaluierungsberichte (PERs)

NIOSH ist bestrebt, die beste verfügbare Wissenschaft bei der Dosisrekonstruktion anzuwenden. In Übereinstimmung mit dieser Verpflichtung werden abgeschlossene Fälle mit einer Wahrscheinlichkeit von weniger als 50% überprüft, sobald relevante neue Informationen verfügbar sind. Die Ergebnisse dieser Überprüfungen werden in einem Programmevaluierungsbericht (PER) beschrieben. Der PER beschreibt gegebenenfalls die Auswirkung der neuen Informationen auf die abgeschlossene Dosisrekonstruktion. Wenn sich herausstellt, dass die neuen Informationen bei einer abgeschlossenen Dosisrekonstruktion mit einer Wahrscheinlichkeit einer Verursachung von weniger als 50% zu einer Dosiserhöhung führen können, verpflichtet sich NIOSH, mit dem Arbeitsministerium zusammenzuarbeiten, um die Dosisrekonstruktion gegebenenfalls wieder zu öffnen und zu überarbeiten . Ein Programmevaluierungsplan (PEP) beschreibt Pläne zur Bewertung spezifischer Programmdetails oder -probleme.

Informationen zum Anzeigen aller entwickelten PERs und PEPs finden Sie auf der Seite Programmevaluierungsberichte (PERs) und Programmevaluierungspläne (PEPs).

  • DCAS-PER-052 Rev-0: Westinghouse Nuclear Fuels Division PDF-Symbol [35 KB (2 Seiten)]
    25. März 2014

    Informationen zu diesem Dokument: Bestimmt die Auswirkungen auf zuvor abgeschlossene Ansprüche aufgrund neuer Informationen, die für den Standort der Westinghouse Nuclear Fuels Division gefunden wurden.

    Zusammenfassung: Zusätzliche Luftproben wurden entdeckt. Infolge der Analyse der zusätzlichen Proben nahmen die berechneten Einnahmen signifikant zu. NIOSH wird die Rückgabe der Ansprüche verlangen, die nun zu einer Schadenswahrscheinlichkeit von mehr als 50% führen würden. NIOSH stellt dem Arbeitsministerium die Liste aller im Rahmen dieses PER bewerteten Ansprüche zur Verfügung.

Öffentliche Kommentare zu Dokumenten der Westinghouse Nuclear Fuels Division

So senden Sie Kommentare

Kommentare zur Westinghouse Nuclear Fuels Division Dokumente können elektronisch per E-Mail an [email protected] an den NIOSH Docket Officer gesendet werden, oder gedruckte Kommentare können per Post an folgende Adresse gesendet werden:

NIOSH Docket Office
Robert A. Taft Laboratories, MS-C34
1090 Tusculum Avenue
Cincinnati, OH 45226
Bitte geben Sie in allen Kommentaren das Site-Profil / die Docket-Nummer (212) an.

Kommentare erhalten

Zu diesem Zeitpunkt wurden noch keine Kommentare zu Dokumenten der Westinghouse Nuclear Fuels Division abgegeben.