Das Register der toxischen Wirkungen chemischer Substanzen

CAS # Aktualisierte Molekulargewicht-Molekularformel-Synonyme

Haut- und Augenreizung und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Haut / Maus 1% / 5D-kontinuierlichNTPTR * IMM-90001.

Daten und Referenzen zu reproduktiven Effekten

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
oral / Maus 415 mg / kg (8-12D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf das Neugeborene: Lebensfähigkeitsindex (z. B. # lebendig am Tag 4 pro # lebend geboren)WDZAEK 5,178,1991

Daten und Referenzen zur akuten Toxizität

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
In vitro / Mensch, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 103 g / l / 3HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TIVIEQ 27,174,2013
In vitro / Mensch, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 95 g / l / 24 hIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Zellmembranintegrität: Austreten von zytoplasmatischen Enzymen (Laktatdehydrogenase, ATP-Enzyme usw.)TIVIEQ 27,174,2013
In vitro / Mensch, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 42 g / l / 24 hIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TIVIEQ 27,174,2013
In vitro / Mensch, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 26 g / l / 24 hIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Andere AssaysTIVIEQ 27,174,2013
In vitro / Mensch, Lungentumor Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 7,6 g / l / 24 hIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TIVIEQ 27,174,2013
In vitro / Maus, Fibroblast Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 1,2 g / l / 24 hIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TIVIEQ 27,174,2013
In vitro / Ratte, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 1778,3 umol / l / 1HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TIVIEQ 32,347,2016
In vitro / Ratte, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 5128,6 umol / l / 1HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Zellmembranintegrität: Austreten von zytoplasmatischen Enzymen (Laktatdehydrogenase, ATP-Enzyme usw.)TIVIEQ 32,347,2016
In vitro / Ratte, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 851,1 umol / l / 1HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: ZellproteinsyntheseTIVIEQ 32,347,2016
In vitro / Ratte, Lunge Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 2511,9 umol / l / 1HBiochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Wirkung auf Entzündung oder EntzündungsvermittlungTIVIEQ 32,347,2016
Inhalation / Meerschweinchen tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 118 mg / m3 / 1HVerhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)

Lunge, Thorax oder Atmung: Atemnot

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
NTIS ** OTS0543418
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 7,5 mg / m3 / 6HLunge, Thorax oder Atmung: Akutes Lungenödem

Lunge, Thorax oder Atmung: Veränderungen des Lungengewichts
JAPTO * 24,231,2004
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2,1 mg / m3 / 6HLunge, Thorax oder Atmung: Andere VeränderungenJAPTO * 24,231,2004
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 7,5 mg / m3 / 6HErnährungs- und Bruttostoffwechsel: Abnahme der KörpertemperaturJAPTO * 24,231,2004
Inhalation / Ratte tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 123 mg / m3 / 4H85INA8 5,334 (86), 1986
oral / kat tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 1 ml / kgNTIS ** OTS0528418
oral / Maus niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 2500 µL / kgNTIS ** OTS0528418
oral / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 4825 mg / kgNTIS ** OTS0530238
Haut / Ratte niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 1 ml / kgNTIS ** OTS0528418

Andere Mehrfachdosisdaten und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 7,5 mg / m3 / 3D-intermittierendImmunologisch einschließlich allergisch: Erhöhte Immunantwort

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Andere Proteine

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Wirkung auf Entzündung oder Entzündungsvermittlung
TXCYAC 261,103,2009
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1370 µg / m3 / 4H / 4W - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Veränderungen des Lungengewichts

Leber: Veränderungen des Lebergewichts

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
NTIS ** OTS0528418
Haut / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 220 mg / kg / 12D - intermittierendHaut: Nach topischer Anwendung: Hautsensibilisierung (experimentell)

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Andere Proteine

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Wirkung auf Entzündung oder Entzündungsvermittlung
TXCYAC 207,487,2005
Haut / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 480 mg / kg / 28D - intermittierendImmunologisch einschließlich Allergiker: Zunahme der humoralen ReaktionTOSCF2 94,108,2006
Haut / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 1 pph / 3D-intermittierendImmunologisch einschließlich allergisch: Erhöhte Immunantwort

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Andere Proteine

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Wirkung auf Entzündung oder Entzündungsvermittlung
TXCYAC 261,103,2009

Bewertungen

OrganisationStandardReferenz
Amerikanische Konferenz der staatlichen Industriehygieniker (ACGIH)Schwellenwert Grenzwert Zeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppmDTLVS * TLV / BEI, 2013
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTOLED5 140-141,213,2003

Normen und Vorschriften

OrganisationStandardReferenz
Berufsbedingte Expositionsgrenze IN ARGENTINIEN, BULGARIEN, KOLUMBIEN, JORDANIEN ACGIH TLV prüfen;
Grenzwert für die berufliche Exposition IN SINGAPUR, VIETNAM ACGIH TLV prüfen
Berufsbedingte Expositionsgrenze - AUSTRALIENzeitgewichteter Durchschnitt 0,02 mg (NCO) / m3, kurzfristige Expositionsgrenze 0,07 mg (NCO) / m3, JUL2008
Berufsbedingte Expositionsgrenze - ÖSTERREICHMAK-TMW 0,01 ppm (0,09 mg / m3); KZW 0,02 ppm (0,18 mg / m3), sen, 2007
Berufsbedingte Expositionsgrenze - BELGIENzeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppm (0,046 mg / m3), Haut, MAR2002
Berufsbedingte Expositionsgrenze - DÄNEMARKzeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppm (0,045 mg / m3), MAI 2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - FRANKREICHVME 0,01 ppm (0,09 mg / m3), VLE 0,02 ppm (0,18 mg / m3), FEB2006
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - DEUTSCHLANDMAK 0,005 ppm (0,046 mg / m3), 2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - ISLANDzeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppm (0,05 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 0,01 ppm (0,09 mg / m3), Haut, sen, NOV2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - KOREAzeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppm (0,045 mg / m3), Haut, 2006
Berufsbedingte Expositionsgrenze-MEXIKOzeitgewichteter Durchschnitt 0,01 ppm (0,09 mg / m3), 2004
Berufsbedingte Expositionsgrenze - NORWEGENzeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppm (0,045 mg / m3), JAN1999
Berufsbedingte Expositionsgrenze-PERUzeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppm (0,045 mg / m3), JUL2005
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - SCHWEDENzeitgewichteter Durchschnitt 0,002 ppm (0,018 mg / m3), Höchstkonzentration 0,005 ppm (0,046 mg / m3), Sen, JUN2005
Berufsbedingte Expositionsgrenze - SCHWEIZDeckenkonzentration 0,02 mg (NCO) / m3, Haut, sen, JAN2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - NIEDERLANDEMAC-TGG 0,05 mg / m3, 2003

NIOSH-Dokumentation und Überwachung

OrganisationStandardReferenz
Nationales Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH) Empfohlene Exposition gegenüber IPDI-Luft10H zeitgewichteter Durchschnitt 0,005 ppm (Sk), kurzfristige Expositionsgrenze 0,02 ppm (Sk)NIOSH * DHHS # 92-100,1992
National Occupational Exposure Survey 1983Gefahrencode 83571; Anzahl der Branchen 15; Gesamtzahl der Einrichtungen 1186; Anzahl der Berufe 16; Gesamtzahl der exponierten Mitarbeiter 7245; Gesamtzahl der exponierten weiblichen Mitarbeiter 682
National Occupational Hazard Survey 1974Gefahrencode 83571; Anzahl der Branchen 4; Gesamtzahl der Einrichtungen 111; Anzahl der Berufe 19; Gesamtzahl der exponierten Mitarbeiter 3441

Status in Bundesbehörden

OrganisationReferenz
EPA TSCA Abschnitt 8 (b) CHEMISCHER LAGER
EPA TSCA Section 8 (d) unveröffentlichte Gesundheits- / Sicherheitsstudien
EPA TSCA TEST SUBMISSION (TSCATS) DATENBANK, JANUAR 2001