Das Register der toxischen Wirkungen chemischer Substanzen

CAS # Aktualisierte Molekulargewicht-Molekularformel-Synonyme

Haut- und Augenreizung und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Auge / Kaninchen 162 mg mäßigEJTXAZ 9,171,1976
Auge / Kaninchen 10 mg leichtTXCYAC 6,173,1976
Auge / Kaninchen 500 mg / 24H leicht85JCAE -, 88, 1986
Haut / Kaninchen 810 mg / 24H starkEJTXAZ 9,171,1976
Haut / Kaninchen 100 mg / 24H mäßig85JCAE -, 88, 1986

Mutationsdaten und Referenz

SystemtestRoute / Organismus / GewebeDosisReferenz
Zytogenetische AnalyseInhalation / Maus27760 mg / m3 / 6H / 2W - intermittierendEMMUEG 15,221,1990
Zytogenetische AnalyseLunge / Hamster1 umol / lTECSDY 13,205,1987
Zytogenetische AnalyseEierstock / Hamster6628 mg / lMUREAV 116,361,1983
DNA-SchadenEierstock / Hamster3000 ppmMUREAV 367, 143, 1996
DNA-SchadenLeber / Maus400 umol / lCRNGDP 15.991.1994
DNA-SchadenInhalation / Maus4000 ppm / 6H-kontinuierlichCRNGDP 15.991.1994
DNA-Schadenoral / Maus1720 mg / kgMUREAV 419, 13, 1998
DNA-Schadenoral / Ratte1275 mg / kgTCMUD8 9,61,1989
DNA-SchadenLeber / Ratte30 umol / lCRNGDP 15.991.1994
DNA-SchadenLunge / Mensch1000 umol / l / 3HMUREAV 538,41,2003
DNA-SchadenFibroblasten / Hamster5 mmol / l / 2HMUREAV 577S, 1.2005
DNA-HemmungFibroblasten / Mensch5000 ppm / 1H-kontinuierlichMUREAV 81,203,1981
DNA-HemmungLunge / Hamster5000 ppm / 1H-kontinuierlichMUREAV 81,203,1981
Mikronukleus-TestInhalation / Maus27760 mg / m3 / 6H / 2W - intermittierendEMMUEG 15,221,1990
morphologische TransformationEmbryo / Ratte160 umol / lITCSAF 14,290,1978
morphologische TransformationEmbryo / Hamster1300 µl / PlatteEVSRBT 25,75,1982
morphologische TransformationFibroblast / Maus0,1 mg / l / 21D (-enzymatischer Aktivierungsschritt)EMMUEG 35.300.2000
Mutation in somatischen SäugetierzellenEierstock / Hamster3000 ppmMUREAV 367, 143, 1996
Mutation in Mikroorganismen/Salmonella typhimurium140 g / l / 48HMUTAEX 32,455,2017
Mutation in Mikroorganismen/Salmonella typhimurium5700 ppm (+/- enzymatischer Aktivierungsschritt)MUREAV 56,245,1978
Mutation in Mikroorganismen/ Escherichia coli6300 ppm (+/- enzymatischer Aktivierungsschritt)EMMUEG 20,211,1992
andere MutationstestsystemeEierstock / Hamster6628 mg / lMUREAV 116,361,1983
Phagenhemmungskapazität/ Escherichia coli8250 µg / WellMUREAV 260,349,1991
Geschlechtschromosomenverlust und Nichtdisjunktionoral / Drosophila melanogaster125 mmol / lMUREAV 90,91,1981
SchwesterchromatidaustauschLunge / Hamster5000 ppm / 1H-kontinuierlichMUREAV 81,203,1981
SchwesterchromatidaustauschInhalation / Maus13880 mg / m3 / 6H / 2W - intermittierendEMMUEG 15,221,1990
Schwesterchromatidaustausch/Mensch500 ppm / 72HEMMUEG 48,625,2007
Schwesterchromatidaustauschandere Zelltypen / Mensch30 ppm / 72HTOLED5 199,218,2010

Daten und Referenzen zu reproduktiven Effekten

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Inhalation / Ratte 4500 ppm / 24H (1-17D schwanger)Fortpflanzung: Auswirkungen auf Neugeborene: VerhaltenTXAPA9 52,29,1980
Inhalation / Ratte 1250 ppm / 7H (6-15D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Spezifische Entwicklungsstörungen: Bewegungsapparat

Fortpflanzungsfähigkeit: Spezifische Entwicklungsstörungen: Urogenitalsystem
TXAPA9 32,84,1975
Inhalation / Maus 1250 ppm / 7H (6-15D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Spezifische Entwicklungsstörungen: BewegungsapparatTXAPA9 32,84,1975

Tumorigene Daten und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2000 ppm / 5H / 2Y- kontinuierlichTumorigen: Karzinogen nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren
NTPTR * NTP-TR-306, 1986
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 122400 mg / kg / 102 W - intermittierendTumorigen: Karzinogen nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren

Leber: Tumoren
NTIS ** PB86-187903 / AS
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 30239,3 mg / kg / 13 W - intermittierendTumorigen: Zweideutiger tumorigener Wirkstoff nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren
MUREAV 746,135,2012
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 92337,7 mg / kg / 13 W - intermittierendTumorigen: Zweideutiger tumorigener Wirkstoff nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren
MUREAV 746,135,2012
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 122400 mg / kg / 103 W - intermittierendTumorigen: Neoplastisch nach RTECS-Kriterien

Haut und Gliedmaßen: Tumoren
NTIS ** PB86-187903 / AS
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 102000 mg / kg / 102 W - intermittierendTumorigen: Neoplastisch nach RTECS-Kriterien

Haut und Gliedmaßen: Tumoren

Blut: Leukämie
NTIS ** PB86-187903 / AS
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 3500 ppm / 6H / 2Y- intermittierendTumorigen: Karzinogen nach RTECS-Kriterien

Endokrine: Tumoren
FAATDF 4,30,1984

Daten und Referenzen zur akuten Toxizität

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Auge / Kaninchen niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 0,25 ml / kgAuge: Erhöhter Augeninnendruck

Auge: Bindehautreizung

Auge: Hornhautschaden
VCVGH * -, 323, 1990
In Vitro / Huhn Neuronen Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 125548 umol / l / 21HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TIVIEQ 7,653,1993
In Vitro / Huhn Neuronen Inhibitorkonzentration (10 Prozent Abtötung): 32249 umol / l / 21HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TIVIEQ 7,653,1993
In Vitro / Huhn Neuronen Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 87758 umol / l / 20HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (lysosomale Schädigung): Neutralrot-Assay usw.TIVIEQ 7,653,1993
In Vitro / Huhn Neuronen Inhibitorkonzentration (10 Prozent Abtötung): 25310 umol / l / 20HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (lysosomale Schädigung): Neutralrot-Assay usw.TIVIEQ 7,653,1993
In Vitro / Human Leukämiezellen Inhibitorkonzentration (20 Prozent Abtötung): 16,54 mmol / l / 3HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.

In-Vitro-Toxizitätsstudien: Andere Assays
TXCYAC 271,122,2010
In Vitro / Human Leukämiezellen Inhibitorkonzentration (50 Prozent Abtötung): 53,86 mmol / l / 3HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.

In-Vitro-Toxizitätsstudien: Andere Assays
TXCYAC 271,122,2010
Einatmen / Katze Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 43400 mg / m3 / 4,5HVerhalten: Vollnarkose

Verhalten: Ataxie

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Abnahme der Körpertemperatur
AHBAAM 116, 131, 1936
Einatmen / Hund Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 14108 ppm / 7HAuge: Miosis (Pupillenverengung)

Gefäß: Blutdrucksenkung im autonomen Schnitt nicht charakterisiert

Lunge, Thorax oder Atmung: Atemnot
NIHBAZ 191,1,1949
Inhalation / Meerschweinchen Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 5000 ppm / 2HFLCRAP 1,197,1967
Inhalation / Meerschweinchen tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 40200 mg / m3 / 6HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Meerschweinchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 21000 mg / m3 / 45MVerhalten: VollnarkoseVCVGH * -, 320, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 69600 mg / m3 / 30MVerhalten: VollnarkoseVCVGH * -, 321, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 25000 mg / m3 / 8MPeriphere Nerven und Empfindungen: Parästhesien

Auge: Bindehautreizung
VCVGH * -, 321, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 8000 mg / m3 / 30MMagen-Darm: Übelkeit oder ErbrechenVCVGH * -, 321, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 1Y - intermittierendVerhalten: Veränderte Schlafzeit (einschließlich Änderung des Aufrichtreflexes)

Verhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)

Herz: Änderung der Rate
ABHYAE 43,1123,1968
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 8HVerhalten: EuphorieSCIEAS 176,295,1972
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 14400 ppm / 7HNIHBAZ 191,1,1949
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 32500 mg / m3 / 2HVerhalten: VollnarkoseVCVGH * -, 307, 1990
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 49100 mg / m3 / 6HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (16 Prozent Abtötung): 53000 mg / m3 / 6HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 54000 mg / m3 / 2HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (84 Prozent Abtötung): 75000 mg / m3 / 2HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 56220 mg / m3 / 7HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 35 g / m3 / 2HGehirn und Bedeckungen: Veränderungen im Kreislauf

Gehirn und Bedeckungen: Andere degenerative Veränderungen

Verhalten: Vollnarkose
TPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 15 g / m3 / 2HVerhalten: Vollnarkose

Verhalten: Krämpfe oder Auswirkungen auf die Anfallsschwelle

Verhalten: Ataxie
TPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 25 g / m3 / 2HVerhalten: Veränderung der klassischen Konditionierung

Leber: Fettleberdegeneration

Niere, Harnleiter und Blase: Veränderungen der Tubuli (einschließlich akutem Nierenversagen, akuter tubulärer Nekrose)
TPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 10 g / m3 / 2HTPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40000 mg / m3Verhalten: VollnarkoseVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 17000 mg / m3 / 2HVerhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)VCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Maus Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 30 g / m3 / 2HHaut: Nach systemischer Exposition: Dermatitis, andereTPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Maus Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 50 g / m3 / 2HVerhalten: Ataxie

Lunge, Thorax oder Atmung: Atemwegsobstruktion

Leber: Fettleberdegeneration
TPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Kaninchen Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 10000 ppm / 7HJIHTAB 26,8,1944
Inhalation / Ratte tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 76000 mg / m3 / 4HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Ratte tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 52000 mg / m3 / 6HVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Ratte Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 52000 mg / m3Blut: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Enzyme
TPKVAL 15,64,1979
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 mg / m3 / 30MEndokrine: Hyperplasie der Nebennierenrinde

Verhalten: Veränderung der klassischen Konditionierung
VCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 50000 mg / m3Verhalten: VollnarkoseVCVGH * -, 320, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1 g / m3 / 1HTPKVAL 1,96,1961
intraperitoneal / Hund tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 1274 mg / kgTXAPA9 10,119,1967
intraperitoneal / Maus tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 437 mg / kgAGGHAR 18,109,1960
intraperitoneal / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 509,58 mg / kgBlut: Methämoglobinämie - CarboxhämoglobinämieJAPTO * 27,25,2007
intraperitoneal / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 510 mg / kgBlut: Methämoglobinämie - CarboxhämoglobinämieVCVGH * -, 320, 1990
intraperitoneal / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 916 mg / kgENVRAL 40,411,1986
intratracheal / Ratte niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 350 mg / kgLunge, Thorax oder Atmung: Strukturelle oder funktionelle Veränderung der Luftröhre oder der Bronchien

Lunge, Thorax oder Atmung: Akutes Lungenödem
NTIS ** OTS0520615
intravenös / Hund niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 200 mg / kgQJPPAL 7,205,1934
intravenös / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 133 mg / kgNiere, Harnleiter und Blase: Andere VeränderungenVCVGH * -, 320, 1990
intravenös / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 1000 mg / kgLeber: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Cytochromoxidasen (induzierende oxidative Phosphrylierung)
VCVGH * -, 320, 1990
mündlich / Hund niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 3 g / kgQJPPAL 7,205,1934
mündlich / Hund tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 3000 mg / kgVCVGH * -, 320, 1990
mündlich / menschlich niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 357 mg / kgPeriphere Nerven und Empfindungen: Parästhesien

Verhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)

Verhalten: Krämpfe oder Auswirkungen auf die Anfallsschwelle
34ZIAG -, 390, 1969
mündlich / Mann niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 1429 µL / kgNiere, Harnleiter und Blase: Veränderungen der Tubuli (einschließlich akutem Nierenversagen, akuter tubulärer Nekrose)

Blut: Normozytäre Anämie

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Veränderungen in: Fe
YAKUD5 36,575,1994
oral / Maus tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 873 mg / kgEVHPAZ 106 (Suppl 2), 497, 1998
oral / Maus tödliche Dosis (16 Prozent Abtötung): 620 mg / kgVCVGH * -, 320, 1990
oral / Maus tödliche Dosis (84 Prozent töten): 1650 mg / kgVCVGH * -, 320, 1990
oral / Kaninchen tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 2000 mg / kgVCVGH * -, 320, 1990
oral / Kaninchen niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 1900 mg / kgHBTXAC 1,94,1955
oral / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 1600 mg / kgVerhalten: AtaxieFAONAU 48A, 94, 1970
oral / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 985 mg / kgVCVGH * -, 320, 1990
oral / Ratte tödliche Dosis (16 Prozent töten): 800 mg / kgVCVGH * -, 320, 1990
oral / Ratte tödliche Dosis (84 Prozent töten): 2200 mg / kgVCVGH * -, 320, 1990
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 237,8 mg / kgNiere, Harnleiter und Blase: Veränderungen der Tubuli (einschließlich akutem Nierenversagen, akuter tubulärer Nekrose)VCVGH * -, 321, 1990
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 160 mg / kgBlut: Andere VeränderungenTXAPA9 250,162,2011
subkutan / Maus tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 6460 mg / kgTXAPA9 4,354,1962
subkutan / Kaninchen niedrigste veröffentlichte letale Dosis: 2700 mg / kgQJPPAL 7,205,1934
nicht gemeldete Route / Maus tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 4770 mg / kgMagen-Darm: Geschwüre oder Blutungen aus dem Magen

Magen-Darm: Geschwüre oder Blutungen aus dem Dünndarm
ESKGA2 28, P31, 1982
nicht gemeldete Route / Kaninchen tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 1225 mg / kgGISAAA 53 (6), 78, 1988
nicht gemeldete Route / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 5350 mg / kgGISAAA 53 (6), 78, 1988

Andere Mehrfachdosisdaten und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Einatmen / Hund niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 ppm / 24H / 7W- kontinuierlichVerhalten: Nahrungsaufnahme (Tier)

Bewegungsapparat: Andere Veränderungen

Bezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"
NTIS ** AD746-295
Einatmen / Hund niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 5000 ppm / 6H / 12W - intermittierendVerhalten: Halluzinationen, verzerrte Wahrnehmungen

Verhalten: Ataxie

Verhalten: Antipsychotikum
NTIS ** OTS0555748
Einatmen / Hund niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 34 g / m3 / 7W - intermittierendVerhalten: Vollnarkose

Leber: Fettleberdegeneration
TPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Meerschweinchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 34 g / m3 / 7W - intermittierendVerhalten: Vollnarkose

Leber: Fettleberdegeneration
TPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Meerschweinchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 552 ppm / 6H / 5D - intermittierendLeber: Andere Veränderungen

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Lipide einschließlich Transport
AIHAAP 37,345,1976
Einatmen / Affe niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 5000 ppm / 24H / 32D- kontinuierlichVerhalten: Nahrungsaufnahme (Tier)

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme

Bezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"
NTIS ** AD746-295
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 13000 ppm / 6H / 19D - intermittierendBezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"NTPTR * NTP-TR-306, 1986
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 150 ppm / 24H / 30D- kontinuierlichLeber: Veränderungen des Lebergewichts

Endokrine: Veränderungen des Milzgewichts

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Esterasen
APTOA6 59,73,1986
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 5000 ppm / 24H / 7D- kontinuierlichLeber: Veränderungen des Lebergewichts

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
TXAPA9 23,660,1972
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 300 ppm / 24H / 90D- kontinuierlichLeber: Veränderungen des Lebergewichts

Endokrine: Veränderungen des Milzgewichts

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Esterasen
APTOA6 59,73,1986
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1,04 g / m3 / 5D - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Leber: Andere Veränderungen

Niere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen
TOXID9 66,62,2002
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 49567,7 mg / kg / 13 W - intermittierendLeber: Andere VeränderungenMUREAV 746,135,2012
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 0,045 g / m3 / 91D - intermittierendVerhalten: Veränderung der klassischen KonditionierungTPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 0,25 g / m3 / 24D - intermittierendVerhalten: Veränderung der klassischen KonditionierungTPKVAL 1,96,1961
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 5000 ppm / 28D - intermittierendLeber: Veränderungen des Lebergewichts

Endokrine: Unterschiedliche Wirkung von Geschlecht oder Kastration auf die beobachtete Toxizität

Endokrine: Veränderungen des Milzgewichts
JTEHF8 66,1207,2003
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2800 mg / m3 / 4D - intermittierendPeriphere Nerven und Empfindungen: Aufzeichnung vom peripheren motorischen Nerv

Leber: Leberfunktionstests beeinträchtigt

Niere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen
TPKVAL 15,76,1979
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2800 mg / m3 / 8D - intermittierendNiere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen der UrinzusammensetzungTPKVAL 15,76,1979
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2800 mg / m3 / 27D - intermittierendErnährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte GewichtszunahmeTPKVAL 15,76,1979
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 880 mg / m3 / 4D - intermittierendPeriphere Nerven und Empfindungen: Aufzeichnung vom peripheren motorischen NervTPKVAL 15,76,1979
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 880 mg / m3 / 15D - intermittierendNiere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen der UrinzusammensetzungTPKVAL 15,76,1979
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 0,4 g / m3 / 91D - intermittierendGehirn und Bedeckungen: Andere degenerative VeränderungenTPKVAL 1,72,1961
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 3700 ppm / 5H / 4W - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Phosphatasen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Dehydrogenasen
TOLED5 7,41,1980
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 5000 ppm / 24H / 14W- kontinuierlichLeber: Andere Veränderungen

Niere, Harnleiter und Blase: Veränderungen der Tubuli (einschließlich akutem Nierenversagen, akuter tubulärer Nekrose)

Niere, Harnleiter und Blase: Veränderungen des Blasengewichts
NTIS ** AD746-295
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 8400 ppm / 6H / 13W - intermittierendLeber: Veränderungen des Lebergewichts

Bezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"
NTPTR * NTP-TR-306, 1986
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 6H / 2W - intermittierendNiere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen

Blut: Methämoglobinämie - Carboxhämoglobinämie

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Enzyme
RCOCB8 32,535,1981
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 ppm / 2H / 3W - intermittierendVerhalten: Nahrungsaufnahme (Tier)

Leber: Andere Veränderungen

Blut: Andere Veränderungen
HOCHE8 8,64,1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 ppm / 6H / 3D - intermittierendGehirn und Bedeckungen: Andere degenerative Veränderungen

Biochemisch: Neurotransmitter oder Modulatoren (mutmaßlich): Dopamin an anderen Stellen
TXCYAC 29,293,1984
oral / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 1862 mg / kg / 2W - intermittierendNiere, Harnleiter und Blase: Veränderungen der Tubuli (einschließlich akutem Nierenversagen, akuter tubulärer Nekrose)DCTODJ 6,563,1983
oral / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 52740 mg / kg / 90D - kontinuierlichLeber: Hepatitis (hepatozelluläre Nekrose), zonal

Leber: Fettleberdegeneration
FCTOD7 24,943,1986
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 14940 mg / kg / 90D - kontinuierlichLeber: Hepatitis (hepatozelluläre Nekrose), zonal

Leber: Fettleberdegeneration
FCTOD7 24,943,1986
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 91 g / kg / 2Y- kontinuierlichVerhalten: Flüssigkeitsaufnahme

Leber: Fettleberdegeneration

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
FCTOD7 24,951,1986
Haut / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 39270 mg / kg / 17 W - intermittierendLeber: Andere Veränderungen

Leber: Veränderungen des Lebergewichts
GTPZAB 26 (5), 41, 1982

Bewertungen

OrganisationStandardReferenz
Amerikanische Konferenz der staatlichen Industriehygieniker (ACGIH)Schwellenwert Grenzwert Zeitgewichteter Durchschnitt 50 ppmDTLVS * TLV / BEI, 2013
Amerikanische Konferenz der staatlichen Industriehygieniker (ACGIH)Schwellenwert Grenzbestätigtes TierkarzinogenDTLVS * TLV / BEI, 2013
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Tier ausreichende EvidenzIMEMDT 41,43,1986
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Tier ausreichende EvidenzIMEMDT 71,251,1999
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Unzureichende Evidenz beim MenschenIMEMDT 41,43,1986
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Unzureichende Evidenz beim MenschenIMEMDT 71,251,1999
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Krebsüberprüfung: Gruppe 2BIMEMDT 71,251,1999
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTFAZMAE 18,365,1974
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTOLED5 127,135,2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTOLED5 138,9,2003
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 543,201,2003
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,227,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,109,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,151,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,347,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTEMMUEG 39,69,2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTDIMON * 46.551.2000
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTDIMON * 39,678,1993
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 628,67,2007
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTENTOX * -, 92.2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 584,1,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTBCLPT * 96,131,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 636,242,2007
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 654,114,2008
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTHUTOX * -, 661, 1996
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTHUTOX * -, 683, 1996
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTHUTOX * -, 577, 1996
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTHTOPA * 1.501.2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTOLED5 180, 100, 2008
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTAIRMJ * 20,8,2001
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 682,39,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNCLNA * 16,503,1998
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNTAPM * -, 629, 1995
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNTAPM * -, 711, 1995
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNTAPM * -, 727, 1995
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 705, 184, 2010
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 751,49,2012
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 752,99,2013
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTXAPA9 254,100,2011
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTXAPA9 255,113,2011
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 769,34,2014
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 762,76,2014
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTFCTOD7 55,596,2013
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTXAPA9 266,345,2013
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 802,1,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 770,92,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 770,170,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTREPTED 71,71,2017
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 58,395,2010
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 59,364,2011

Normen und Vorschriften

OrganisationStandardReferenz
Environmental Protection Agency (EPA) Bundesgesetz über Insektizide, Fungizide und Rodentizide (FIFRA) von 1988 Pestizid vorbehaltlich der Registrierung oder erneuten RegistrierungFEREAC 54,7740,1989
Environmental Protection Agency (EPA) Bundesgesetz über Insektizide, Fungizide und Rodentizide (FIFRA) von 1998 STATUS DER PESTIZIDEAbgesagtRBREV * -, 263, 1998
MSHA (Mine Safety and Health Administration) STANDARD-Luftzeitgewichteter Durchschnitt 500 ppm (1750 mg / m3)DTLVS * 3,171,1971
Berufsbedingte Expositionsgrenze IN ARGENTINIEN, BULGARIEN, KOLUMBIEN, JORDANIEN ACGIH TLV prüfen;
Grenzwert für die berufliche Exposition IN SINGAPUR, VIETNAM ACGIH TLV prüfen
Berufsbedingte Expositionsgrenze - AUSTRALIENzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (174 mg / m3), Karzinogen, JUL2008
Berufsbedingte Expositionsgrenze - ÖSTERREICHMAK-TMW 50 ppm (175 mg / m3), KZW 200 ppm (700 mg / m3), Haut, 2007
Berufsbedingte Expositionsgrenze - BELGIENzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (177 mg / m3), MAR2002
Berufsbedingte Expositionsgrenze - DÄNEMARKzeitgewichteter Durchschnitt 35 ppm (122 mg / m3), Haut, Karkasse, MAI 2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - FINNLANDzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (350 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 250 ppm (880 mg / m3), NOV2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - FRANKREICHVME 50 ppm (180 mg / m3), VLE 100 ppm, C3-Karzinogen, FEB2006
Berufsbedingte Expositionsgrenze - UNGARNzeitgewichteter Durchschnitt 10 mg / m3, kurzfristige Expositionsgrenze 10 mg / m3, SEP2000
Berufsbedingte Expositionsgrenze - ISLANDzeitgewichteter Durchschnitt 35 ppm (122 mg / m3), Haut, NOV2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - JAPANGrenzwert für die berufliche Exposition 50 ppm (170 mg / m3), Grenzwert für die berufliche Exposition - kontinuierlich 100 ppm (340 mg / m3), Haut, 2B carc, MAI 2012
Berufsbedingte Expositionsgrenze - KOREAzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (175 mg / m3), 2006
Berufsbedingte Expositionsgrenze-MEXIKOzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (330 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 500 ppm (1740 mg / m3), 2004
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - NEUSEELANDzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (174 mg / m3), JAN2002
Berufsbedingte Expositionsgrenze - NORWEGENzeitgewichteter Durchschnitt 35 ppm (125 mg / m3), JAN1999
Berufsbedingte Expositionsgrenze-PERUzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (174 mg / m3), JUL2005
Berufsbedingte Expositionsgrenze - POLENMAC (zeitgewichteter Durchschnitt) 20 mg / m3, kurzfristige Expositionsgrenze 50 mg / m3, JAN1999
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - RUSSLANDzeitgewichteter Durchschnitt 50 mg / m3, kurzfristige Expositionsgrenze 100 mg / m3, JUN2003
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - SCHWEDENzeitgewichteter Durchschnitt 35 ppm (120 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 70 ppm (250 mg / m3), Haut, Karzinogen, JUN2005
Berufsbedingte Expositionsgrenze - SCHWEIZMAK-Woche 50 ppm (180 mg / m3), carc 3, JAN2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - THAILANDzeitgewichteter Durchschnitt 500 mg / m3, kurzfristige Expositionsgrenze 1000 mg / m3, JAN1993
Berufsbedingte Expositionsgrenze - NIEDERLANDEMAC-TGG 350 mg / m3, 2003
Grenzwert für die berufliche Exposition - DIE PHILIPPINENzeitgewichteter Durchschnitt 500 ppm (1740 mg / m3), JAN1993
Berufsbedingte Expositionsgrenze - TÜRKEIzeitgewichteter Durchschnitt 500 ppm (1740 mg / m3), JAN1993
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - VEREINIGTES KÖNIGREICHzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (350 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 300 ppm (1060 mg / m3), Haut, OKT2007
Zulässige Expositionsgrenze (Bau) der Arbeitsschutzbehörde (OSHA)siehe 56 FR 57036CFRGBR 29,1926.55,1994
Zulässige Expositionsgrenze der Arbeitsschutzbehörde (OSHA) (Bundesunternehmer)8H zeitgewichteter Durchschnitt 500 ppm (1740 mg / m3)CFRGBR 41,50-204,50,1994
Zulässige Expositionsgrenze der Arbeitsschutzbehörde (OSHA) (allgemeine Industrie)8H zeitgewichteter Durchschnitt 500 ppm, Deckenkonzentration 1000 ppm, Pk 2000 ppm / 5M / 2HCFRGBR 29, 1910, 1000, 1994
Zulässige Expositionsgrenze der Arbeitsschutzbehörde (OSHA) (Werften)8H zeitgewichteter Durchschnitt 500 ppm (1740 mg / m3CFRGBR 29,1915.1000,1993

NIOSH-Dokumentation und Überwachung

OrganisationStandardReferenz
Nationales Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH) Empfohlene Exposition gegenüber METHYLENCHLORID-LuftKarzinogen niedrigste mögliche KonzentrationNIOSH * DHHS # 92-100,1992
National Occupational Exposure Survey 1983Gefahrencode 47270; Anzahl der Branchen 363; Gesamtzahl der Einrichtungen 87086; Anzahl der Berufe 212; Gesamtzahl der exponierten Mitarbeiter 1438196; Gesamtzahl der exponierten weiblichen Mitarbeiter 352536
National Occupational Hazard Survey 1974Gefahrencode 47270; Anzahl der Branchen 374; Gesamtzahl der Einrichtungen 89025; Anzahl der Berufe 192; Gesamtzahl der exponierten Mitarbeiter 975696

Status in Bundesbehörden

OrganisationReferenz
ATSDR-TOXIKOLOGIEPROFIL (NTIS ** PB / 2000/108026)
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Negativ: D melanogaster Geschlechtsgebunden tödlich
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: Zelltransformation.-RLV F344 Rattenembryo
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: Histidin Reversion-Ames Test
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: S cerevisiae Genumwandlung; S cerevisiae-Homozygose
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: S cerevisiae-Reversion
EPA TSCA 8 (a) VORBEREITENDE BEWERTUNGSINFORMATIONEN, ENDGÜLTIGE REGELFEREAC 47,26992,82
EPA TSCA Abschnitt 8 (b) CHEMISCHER LAGER
EPA TSCA Section 8 (d) unveröffentlichte Gesundheits- / Sicherheitsstudien
EPA TSCA TEST SUBMISSION (TSCATS) DATENBANK, JANUAR 2001
NCI-Karzinogenese-Studien (inhalativ), eindeutiger Beweis: Maus, Ratte
NIOSH Analytical Method, 1994: Methylenchlorid, 1005
NIOSH Analytical Method, 1996: Flüchtige organische Verbindung, 2549
NIOSH CURRENT INTELLIGENCE BULLETIN 46, 1986
14. NTP-Bericht über Karzinogene, 2016: Es wird davon ausgegangen, dass es sich um ein menschliches Karzinogen handelt
In der EPA IRIS-Datenbank
OSHA ANALYTISCHE METHODE # 80