Das Register der toxischen Wirkungen chemischer Substanzen

CAS # Aktualisierte Molekulargewicht-Molekularformel-Synonyme

Haut- und Augenreizung und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Auge / Mensch 50 ppm leichtENTOX * -, 105.2005
Auge / Kaninchen 100 mg starkAJOPAA 29,1363,1946
Auge / Kaninchen 100 mg / 24H mäßig85JCAE -, 32, 1986
Haut / Mensch 500 mg spülenINMEAF 17.199.1948
Haut / Kaninchen 500 mg offener Reiztest leichtUCDS ** 13.12.1963
Haut / Kaninchen 100% mäßigAMIHAB 14,387,1956

Mutationsdaten und Referenz

SystemtestRoute / Organismus / GewebeDosisReferenz
KörperflüssigkeitstestLymphozyten / Mensch300 mg / kgEMMUEG 17,27,1991
Zytogenetische AnalyseEinatmen / Mensch7500 ppb / 8H / 5D - intermittierendHEREAY 100,87,1984
Zytogenetische AnalyseLymphozyten / Mensch300 ppm / 72HMUREAV 58,277,1978
Zytogenetische AnalyseInhalation / Ratte300 ppm / 8W - intermittierendTOLED5 1,315,1978
Zytogenetische AnalyseLunge / Hamster100 mg / lATSUDG 4,41,1980
Zytogenetische Analysemehrfach / menschlich20 ppm / 8Y - intermittierendMUREAV 537,131,2003
DNA-AdduktInhalation / Maus1500 µg / L / 21D - intermittierendTXAPA9 210,1,2006
DNA-AdduktInhalation / Maus600 µg / L / 10D - intermittierendTOLED5 184,33,2009
DNA-AdduktEinatmen / Mensch107,4 µg / L / 4Y - intermittierendTOLED5 190, 41, 2009
DNA-SchadenEinatmen / Mensch107,4 µg / L / 4Y - intermittierendTOLED5 190, 41, 2009
DNA-SchadenEinatmen / Mensch46,8 ppm / 8,3YTOLED5 185,9,2009
DNA-Schadenintraperitoneal / Maus600 mg / kgTXCYAC 264,171,2009
DNA-SchadenEinatmen / Mensch36,8 ppm / 8,5 Y - intermittierendEMMUEG 41,243,2003
DNA-SchadenLeukozyten / Mensch5 mmol / l / 30 mTXCYAC 186,131,2003
DNA-SchadenInhalation / Maus1500 mg / m3 / 7D - intermittierendCBINA8 137,213,2001
DNA-Schadenintraperitoneal / Maus10 mmol / kgCALEDQ 21,9,1983
DNA-SchadenLeber / Ratte3 mmol / lSinJF # 26OCT1982
DNA-HemmungHeLa Zelle / Mensch28 mmol / lMUREAV 93,447,1982
Genumwandlung und mitotische Rekombination/ Saccharomyes cerevisiae1 mmol / lBSIBAC 59,233,1983
Wirt-vermittelter AssaySaccharomyes cerevisiae / Maus1 g / kgMUREAV 40,317,1976
Wirt-vermittelter AssaySchizosaccharomyces pombe / Maus1 g / kgMUREAV 40,317,1976
Mikronukleus-Testintraperitoneal / Maus250 mg / kgTOLED5 8,247,1981
Mikronukleus-TestInhalation / Maus1500 mg / m3 / 7D - intermittierendCBINA8 137,213,2001
morphologische TransformationEmbryo / Ratte145 µg / PlatteJJATDK 1,190,1981
Mutation in Mikroorganismen/Salmonella typhimurium1 umol / Platte (-enzymatischer Aktivierungsschritt)MUREAV 56,147,1977
Mutation in Mikroorganismen/ Saccharomyes cerevisiae1 mmol / l (-enzymatischer Aktivierungsschritt)BSIBAC 59,233,1983
Mutation in MikroorganismenLunge / Hamster240 µmol / Platte (+ enzymatischer Aktivierungsschritt)CBINA8 39,57,1982
SchwesterchromatidaustauschEinatmen / Mensch1204 mg / m3 / 5Y - intermittierendMUREAV 73, 387, 1980
SchwesterchromatidaustauschLymphozyten / Mensch10 umol / lEMMUEG 22,85,1993
Schwesterchromatidaustauschintraperitoneal / Maus450 mg / kgMUREAV 271, 49, 1992
SchwesterchromatidaustauschInhalation / Maus125 ppm / 4D - intermittierendAPTOD9 19, A34, 1980
Schwesterchromatidaustauschintraperitoneal / Ratte750 mg / kgMUREAV 271, 49, 1992
Spermienmorphologieintraperitoneal / Ratte40 g / kg / 8 W - intermittierendMUREAV 271, 49, 1992
Spermienmorphologieintraperitoneal / Maus3500 mg / kg / 7 W - intermittierendMUREAV 271, 49, 1992
Außerplanmäßige DNA-SyntheseLeber / Ratte3800 umol / lMUREAV 221, 263, 1989
Außerplanmäßige DNA-SyntheseLymphozyten / Mensch100 umol / lCRNGDP 3,681,1982

Daten und Referenzen zu reproduktiven Effekten

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Inhalation / Ratte 293 ppm / 6H (7-21D schwanger)Fortpflanzung: Auswirkungen auf Neugeborene: VerhaltenNETEEC 17,121,1995
Inhalation / Ratte 1500 µg / m3 / 24H (1-22D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf Embryo oder Fötus: Fetotoxizität (außer Tod, z. B. verkümmerter Fötus)

Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf Embryo oder Fötus: Tod des Fötus
GISAAA 39 (11), 65, 1974
Inhalation / Ratte 5 mg / m3 / 24H (1-22D schwanger)Fortpflanzung: Auswirkungen auf Neugeborene: Totgeburt

Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf das Neugeborene: Entwöhnungs- oder Laktationsindex (z. B. # lebend beim Absetzen pro # lebend am Tag 4)
GISAAA 39 (11), 65, 1974
Inhalation / Ratte 1500 µg / m3 / 24H (1-7D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf die Fertilität: Mortalität vor der Implantation (z. B. Verringerung der Anzahl der Implantate pro Frau; Gesamtzahl der Implantate pro Corpora lutea)

Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf die Fertilität: Mortalität nach Implantation (z. B. tote und / oder resorbierte Implantate pro Gesamtzahl der Implantate)
GISAAA 39 (11), 65, 1974
Inhalation / Ratte 50 ppm / 6H (7-12D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf Neugeborene: Wachstumsstatistik (z. B. verringerte Gewichtszunahme)NEZAAQ 47,227,1992
Inhalation / Maus 500 ppm / 6H (6-16D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf die Fertilität: Mortalität nach Implantation (z. B. tote und / oder resorbierte Implantate pro Gesamtzahl der Implantate)APTOA6 47,127,1980
Inhalation / Hamster 1000 ppm / 6H (6-18D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf die Fertilität: Mortalität nach Implantation (z. B. tote und / oder resorbierte Implantate pro Gesamtzahl der Implantate)APTOA6 47,127,1980
oral / Ratte 8600 mg / kg (1-22D preg / 21D nach der Geburt)Fortpflanzung: Auswirkungen auf Neugeborene: VerhaltenNTOTDY 7,23,1985
oral / Ratte 5575 mg / kg (Mehrgenerationen)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf das Neugeborene: Lebensfähigkeitsindex (z. B. # lebendig am Tag 4 pro # lebend geboren)

Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf das Neugeborene: Entwöhnungs- oder Laktationsindex (z. B. # lebend beim Absetzen pro # lebend am Tag 4)
FAATDF 5,855,1985
oral / Ratte 4 g / kg (6-15D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Auswirkungen auf Embryo oder Fötus: Fetotoxizität (außer Tod, z. B. verkümmerter Fötus)JEBIDP 11,73,1990
oral / Ratte 11470 mg / kg (6-15D schwanger)Fortpflanzungsfähigkeit: Spezifische Entwicklungsstörungen: UrogenitalsystemTJADAB 42,651,1990

Tumorigene Daten und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 160 ppm / 6H / 2Y- intermittierendTumorigen: Karzinogen nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren
NTIS ** OTS0558579-2
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 160 ppm / 6H / 98W - intermittierendTumorigen: Karzinogen nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren
JAPTO * 21,185,2001
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 20 ppm / 6H / 98W - intermittierendTumorigen: Neoplastisch nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren
JAPTO * 21,185,2001
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40 ppm / 6H / 104W - intermittierendTumorigen: Neoplastisch nach RTECS-Kriterien

Lunge, Thorax oder Atmung: Tumoren
JAPTO * 21,185,2001
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 100 ppm / 4H / 5D / 1Y - intermittierendTumorigen: Karzinogen nach RTECS-Kriterien

Haut und Gliedmaßen: Tumoren

Blut: Leukämie
ANYAA9 534,203,1988
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 1520 mg / kg / 43 W - intermittierendTumorigen: Zweideutiger tumorigener Wirkstoff nach RTECS-Kriterien

Haut und Gliedmaßen: Tumoren
KHZDAN 25,464,1982

Daten und Referenzen zur akuten Toxizität

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
In Vitro / Human Leukämiezellen Inhibitorkonzentration niedrig: 100 µmol / l / 24HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Lebensfähigkeit der Zellen (mitochondriale Reduktasetests): MTT-, XTT-, MTS-, WST-Tests usw.TOLED5 210,353,2012
In vitro / Mensch, Lungentumor Inhibitorkonzentration niedrig: 10 g / l / 2HIn-Vitro-Toxizitätsstudien: Andere AssaysTXCYAC 289,28,2011
In vitro / Mensch, Lungentumor Inhibitorkonzentration niedrig: 100 µg / m3 / 24HBiochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Wirkung auf Entzündung oder EntzündungsvermittlungTXCYAC 289,28,2011
In vitro / Mensch, Lungentumor Inhibitorkonzentration niedrig: 10 g / l / 1HBiochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: PhosphokinaseTXCYAC 289,28,2011
Inhalation / Meerschweinchen Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 12 g / m3 / 14HAuge: Tränenfluss

Verhalten: Muskelschwäche

Verhalten: Antipsychotikum
JIHTAB 24,295,1942
Inhalation / Meerschweinchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 3 g / m3TPKVAL 4,52,1962
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 3,4 g / m3 / 3HTPKVAL 4,52,1962
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2 g / m3 / 8HTPKVAL 4,52,1962
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 100 ppm / 1HAuge: BindehautreizungVCVGH * -, 193, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 376 ppm / 25MVerhalten: Änderung in psychophysiologischen TestsVCVGH * -, 193, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 376 ppm / 50MMagen-Darm: Übelkeit oder Erbrechen

Verhalten: Ataxie
VCVGH * -, 193, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 376 ppm / 60MVerhalten: KopfschmerzenVCVGH * -, 193, 1990
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 800 ppm / 4HVerhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)

Verhalten: Muskelschwäche

Verhalten: Ataxie
VCVGH * -, 193, 1990
Einatmen / Mensch Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 10000 ppm / 30M29ZWAE -, 77, 1968
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 600 ppmOlfaction: Andere Geruchseffekte

Auge: Andere Augeneffekte
AMIHAB 14,387,1956
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 20 µg / m3Auge: Andere AugeneffekteGISAAA 26 (8), 11, 1961
Einatmen / Mensch niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 376 ppm / 1HPeriphere Nerven und Empfindungen: Schlaffe Lähmung ohne Anästhesie (normalerweise neuromuskuläre Blockade)

Verhalten: Änderung der motorischen Aktivität (spezifischer Assay)
AEHLAU 16.656.1968
Einatmen / Mann niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 50 mg / m3 / 8HNiere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen der UrinzusammensetzungTXAPA9 189,160,2003
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40 ppm / 6HLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Blut: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Dehydrogenasen
FCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 3 g / m3Auge: Bindehautreizung

Verhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)

Lunge, Thorax oder Atmung: Strukturelle oder funktionelle Veränderung der Luftröhre oder der Bronchien
TPKVAL 4,52,1962
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 300 ppm / 6MLunge, Thorax oder Atmung: AtemdepressionTOLED5 9,137,1981
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 21000 mg / m3 / 2HVCVGH * -, 192, 1990
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 9500 mg / m3 / 4HVCVGH * -, 192, 1990
Inhalation / Maus tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 4940 ppm / 2HENTOX *, 105,2005
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 10 mg / kg / 6HLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
TXAPA9 335,28,2017
Inhalation / Kaninchen Niedrigste veröffentlichte letale Konzentration: 4000 ppm / 4HUCDS ** 13.12.1963
Inhalation / Kaninchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40000 mg / m3 / 2HEndokrine: Veränderungen des Thymusgewichts

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)

Blut: Veränderungen der Leukozytenzahl (WBC)
VCVGH * -, 192, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 3 g / m3Lunge, Thorax oder Atmung: HustenTPKVAL 4,52,1962
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 6450 mg / m3 / 5HMagen-Darm: Veränderungen in Struktur oder Funktion der SpeicheldrüsenINHTE5 16.209.2004
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 6HLunge, Thorax oder Atmung: Veränderungen des Lungengewichts

Magen-Darm: Veränderungen in Struktur oder Funktion der Speicheldrüsen
FCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Ratte tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 11800 mg / m3 / 4HVCVGH * -, 192, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 5460 mg / m3 / 1HAuge: Tränenfluss

Magen-Darm: Veränderungen in Struktur oder Funktion der Speicheldrüsen
VCVGH * -, 192, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40000 mg / m3 / 2HEndokrine: Veränderungen des Thymusgewichts

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)

Blut: Veränderungen der Leukozytenzahl (WBC)
VCVGH * -, 192, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 6450 mg / m3 / 5HMagen-Darm: Veränderungen in Struktur oder Funktion der SpeicheldrüsenINHTE5 16.209.2004
Inhalation / Ratte tödliche Konzentration (50 Prozent Abtötung): 2770 ppm / 4HENTOX *, 105,2005
intraperitoneal / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 600 mg / kgLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Andere Proteine

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Wirkung auf Entzündung oder Entzündungsvermittlung
TOLED5 183,28,2008
intraperitoneal / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 600 mg / kgLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Leber: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Dehydrogenasen
TXCYAC 294,104,2012
intraperitoneal / Maus tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 660 mg / kgARZNAD 19,617,1969
intraperitoneal / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 600 mg / kgLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Mehrere Enzymeffekte
TOLED5 150,335,2004
intraperitoneal / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 600 mg / kgBiochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Enzyme

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Andere
TOXID9 227,217,2006
intraperitoneal / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 898 mg / kgENVRAL 40,411,1986
intravenös / Maus tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 90 mg / kgARZNAD 19,617,1969
oral / Säugetier (Spezies nicht spezifiziert) tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung):> 1500 mg / kgGISAAA 39 (4), 86, 1974
oral / Maus tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 316 mg / kgNCILB * NCI-E-C-72-3252,1973
oral / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 2650 mg / kgVerhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)

Leber: Andere Veränderungen
SRTCAC 36 (1-4), 10, 1989
oral / Ratte tödliche Dosis (10 Prozent Abtötung): 5 ml / kgVCVGH * -, 192, 1990
oral / Ratte tödliche Dosis (50 Prozent Abtötung): 5000 mg / kgENTOX *, 105,2005
Haut / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 26,4 mg / kgHaut: Nach systemischer Exposition: Dermatitis, reizend

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Wirkung auf Entzündung oder Entzündungsvermittlung
TXCYAC 255,100,2009
nicht gemeldete Route / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 600 mg / kgLunge, Thorax oder Atmung: Andere VeränderungenTOXID9 -, 194.2009

Andere Mehrfachdosisdaten und Referenzen

Route / OrganismusDosisBewirkenReferenz
Inhalation / Meerschweinchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 6 g / m3 / 8H / 26W - intermittierendOlfaction: Andere Geruchseffekte

Lunge, Thorax oder Atmung: Akutes Lungenödem

Bezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"
JIHTAB 24,295,1942
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 40 ppm / 6H / 3D - intermittierendOlfaction: Andere GeruchseffekteCBINA8 137,185,2001
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 80 ppm / 6H / 104W - intermittierendVerhalten: Nahrungsaufnahme (Tier)

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
JAPTO * 21,185,2001
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 160 ppm / 6H / 98W - intermittierendVerhalten: Nahrungsaufnahme (Tier)

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
JAPTO * 21,185,2001
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 20 ppm / 6H / 52W - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Andere VeränderungenJAPTO * 21,185,2001
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40 ppm / 6H / 78W - intermittierendOlfaction: Veränderung des RiechnervsJAPTO * 21,185,2001
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40 ppm / 6H / 5D - intermittierendBiochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: PhosphatasenFCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 160 ppm / 6H / 5D - intermittierendVerhalten: Veränderung der klassischen Konditionierung

Lunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Oxidoreduktasen
FCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 40 ppm / 6H / 4W - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Blut: Andere Veränderungen
FCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 160 ppm / 6H / 4W - intermittierendBiochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Katalasen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Oxidoreduktasen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Phosphatasen
FCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 90D - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Strukturelle oder funktionelle Veränderung der Luftröhre oder der Bronchien

Leber: Hepatitis (hepatozelluläre Nekrose), zonal

Bezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"
TOXID9 12,397,1992
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 250 ppm / 6H / 14D - intermittierendLeber: Hepatitis (hepatozelluläre Nekrose), zonal

Leber: Veränderungen des Lebergewichts

Bezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"
FAATDF 20,325,1993
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 250 ppm / 6H / 5D - intermittierendLeber: Veränderungen des Lebergewichts

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Dehydrogenasen

Bezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"
FAATDF 20,325,1993
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 6H / 22D - intermittierendLeber: Hepatitis (hepatozelluläre Nekrose), diffus

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Transferasen
TOSCF2 48,123,1999
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1500 mg / m3 / 3D-intermittierendErnährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte GewichtszunahmeARTODN 77, 56, 2003
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1500 mg / m3 / 6D - intermittierendBezogen auf chronische Daten: Tod im Datentypfeld "MEHRFACHDOSIERUNG"ARTODN 77, 56, 2003
Inhalation / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 200 mg / kg / 1 W - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Andere VeränderungenTXAPA9 335,28,2017
Inhalation / Kaninchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2000 mg / m3 / 4H / 20D - intermittierendEndokrine: Hyperplasie der NebennierenrindeVCVGH * -, 195, 1990
Inhalation / Kaninchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1 g / m3 / 60D - intermittierendBlut: Veränderungen der Anzahl anderer Zellen (nicht spezifiziert)

Blut: Veränderungen der Erythrozytenzahl (RBC)

Blut: Veränderungen der Leukozytenzahl (WBC)
TPKVAL 4,52,1962
Inhalation / Kaninchen niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 50 mg / m3 / 4H / 17W - intermittierendBlut: Veränderungen im Knochenmark, die oben nicht aufgeführt sind

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Andere Proteine
GISAAA 35 (8), 112, 1970
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2000 mg / m3 / 4H / 20D - intermittierendEndokrine: Hyperplasie der NebennierenrindeVCVGH * -, 195, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 160 ppm / 6H / 4D - intermittierendErnährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte GewichtszunahmeFCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 6H / 2D - intermittierendErnährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte GewichtszunahmeFCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 500 ppm / 6H / 3D - intermittierendAuge: Ptosis

Verhalten: Schläfrigkeit (allgemeine depressive Aktivität)
FCTOD7 42,1655,2004
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 600 ppm / 4W - intermittierendOhr: Veränderung der Sehschärfe

Ohr: Veränderung der Cochlea-Struktur oder -Funktion
ARTODN 76,40,2002
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1500 ppm / 6H / 13W - intermittierendOlfaction: Andere Geruchseffekte

Verhalten: Flüssigkeitsaufnahme
FAATDF 35, 152, 1997
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 300 ppm / 6H / 2W - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Strukturelle oder funktionelle Veränderung der Luftröhre oder der Bronchien

Lunge, Thorax oder Atmung: Andere Veränderungen

Leber: Andere Veränderungen
JTEHD6 52,63,1997
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 50 mg / m3 / 24H / 70D- kontinuierlichBlut: Veränderungen der Erythrozytenzahl (RBC)

Blut: Veränderungen der Leukozytenzahl (WBC)

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Echte Cholinesterase
GISAAA 26 (8), 11, 1961
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2000 ppm / 8H / 32W - intermittierendPeriphere Nerven und Empfindungen: Sensorische Veränderung des peripheren Nervs

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
ENVRAL 62,148,1993
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 6 g / m3 / 8H / 26W - intermittierendOlfaction: Andere Geruchseffekte

Auge: Andere Augeneffekte
JIHTAB 24,295,1942
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 140,2 ppm / 8H / 10D - intermittierendEndokrine: Veränderung der GonadotropineARTODN 79.653.2005
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 ppm / 4W - intermittierendBlut: Veränderungen der Leukozytenzahl (WBC)TOLED5 211,211,2012
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 300 ppm / 6H / 4W - intermittierendOhr: Veränderung der Cochlea-Struktur oder -FunktionNETEEC 44,113,2014
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2000 mg / m3 / 4H / 6W - intermittierendBiochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Lipide einschließlich TransportVCVGH * -, 195, 1990
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 ppm / 6H / 5D - intermittierendOhr: Veränderung der Sehschärfe

Ohr: Veränderung der Cochlea-Struktur oder -Funktion
NETEEC 25,39,2003
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 2150 mg / m3 / 5D - intermittierendGehirn und Bedeckungen: Andere degenerative Veränderungen

Endokrine: Veränderung der LH

Endokrin: Androgen
INHTE5 16.209.2004
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 150 ppm / 8H / 10D - intermittierendEndokrine: Andere VeränderungenARTODN 79.653.2006
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 ppm / 6H / 4W - intermittierendGehirn und Bedeckungen: Andere degenerative Veränderungen

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Andere
ARTODN 80.703.2006
Inhalation / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Konzentration: 1000 ppm / 6H / 20D - intermittierendOhr: Veränderung der Cochlea-Struktur oder -Funktion

Ohr: Tumoren
NETEEC 23,71,2001
intraperitoneal / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 1000 mg / kg / 5D - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Andere VeränderungenRTOPDW 62,214,2012
intraperitoneal / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 8400 mg / kg / 7W - intermittierendLeber: Andere Veränderungen

Biochemisch: Stoffwechsel (Zwischenprodukt): Lipide einschließlich Transport
JTSCDR 14,1,1989
intraperitoneal / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 10 g / kg / 10D - intermittierendNiere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen der UrinzusammensetzungTOLED5 45,271,1989
mündlich / Hund niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 337 g / kg / 76 W - kontinuierlichLeber: Andere Veränderungen

Blut: Andere Veränderungen

Blut: Veränderungen der Erythrozytenzahl (RBC)
NTIS ** OTS0546563
Oral / Meerschweinchen niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 3200 mg / kg / 4W - intermittierendMagen-Darm: Veränderungen in der Struktur oder Funktion der exokrinen Bauchspeicheldrüse

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)
IJEBA6 32,68,1994
oral / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 500 mg / kg / 4W - intermittierendMagen-Darm: Veränderungen in der Struktur oder Funktion der exokrinen Bauchspeicheldrüse

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)
IJEBA6 32,68,1994
oral / Maus niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 2000 mg / kg / 5D - intermittierendLunge, Thorax oder Atmung: Andere VeränderungenRTOPDW 62,214,2012
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 20400 mg / kg / 60D - intermittierendFortpflanzungsfähigkeit: Väterliche Wirkungen: Spermatogenese (einschließlich genetischem Material, Spermienmorphologie, Motilität und Anzahl)

Fortpflanzungsfähigkeit: Väterliche Wirkungen: Hoden, Nebenhoden, Spermiengang

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Mehrere Enzymeffekte
ARTODN 63,43,1989
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 17200 mg / kg / 14 W - intermittierendLeber: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Phosphatasen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Dehydrogenasen
JJATDK 2,219,1982
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 3200 mg / kg / 4W - intermittierendMagen-Darm: Veränderungen in der Struktur oder Funktion der exokrinen Bauchspeicheldrüse

Blut: Veränderungen der Serumzusammensetzung (z. B. TP, Bilirubin, Cholesterin)
IJEBA6 32,68,1994
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 23190 mg / kg / 15D - intermittierendGehirn und Bedeckungen: Andere degenerative Veränderungen

Gefäß: Regionale oder allgemeine arteriolare Verengung

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Monoaminoxidase
TOLED5 7,47,1980
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 40 g / kg / 2Y- kontinuierlichGehirn und Bedeckungen: Veränderungen des Gehirngewichts

Verhalten: Flüssigkeitsaufnahme

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
FAATDF 5,855,1985
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 3150 mg / kg / 7D - intermittierendNiere, Harnleiter und Blase: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Oxidoreduktasen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Transferasen
APTOA6 52,47,1983
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 12000 mg / kg / 60D - intermittierendFortpflanzungsfähigkeit: Väterliche Wirkungen: Spermatogenese (einschließlich genetischem Material, Spermienmorphologie, Motilität und Anzahl)

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Mehrere Enzymeffekte

Bezogen auf chronische Daten: Veränderungen des Hodengewichts
IJEBA6 30,399,1992
oral / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 8822 mg / kg / 2W - intermittierendOhr: Veränderung der Cochlea-Struktur oder -Funktion

Ernährungs- und Bruttostoffwechsel: Gewichtsverlust oder verminderte Gewichtszunahme
ARTODN 79,346,2005
Haut / Ratte niedrigste veröffentlichte toxische Dosis: 3500 mg / kg / 7D - intermittierendLeber: Andere Veränderungen

Biochemisch: Enzymhemmung, Induktion oder Veränderung der Blut- oder Gewebespiegel: Andere Enzyme
RCOCB8 19,109,1978

Bewertungen

OrganisationStandardReferenz
Amerikanische Konferenz der staatlichen Industriehygieniker (ACGIH)Schwellenwert Wert Zeitgewichteter Durchschnitt 20 ppm, kurzfristiger Expositionsgrenzwert 40 ppmDTLVS * TLV / BEI, 2013
Amerikanische Konferenz der staatlichen Industriehygieniker (ACGIH)Schwellenwert - Nicht als menschliches Karzinogen klassifizierbarDTLVS * TLV / BEI, 2013
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Animal Limited EvidenceIMEMDT 19,231,1979
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Animal Limited EvidenceIMEMDT 60,233,1994
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Animal Limited EvidenceIMEMDT 82,437,2002
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Unzureichende Evidenz beim MenschenIMEMDT 19,231,1979
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Unzureichende Evidenz beim MenschenIMEMDT 60,233,1994
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Cancer Review: Human Limited EvidenceIMEMDT 82,437,2002
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Krebsüberprüfung: Gruppe 2BIMEMDT 60,233,1994
Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)Krebsüberprüfung: Gruppe 2BIMEMDT 82,437,2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTEVHPAZ 11,115,1975
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTEVHPAZ 11,163,1975
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTCMTVAS 10 (3), 49, 1973
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTCBINA8 22,117,1978
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTIGAYAY 106,105,1978
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 566,21,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTOLED5 134,3,2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTOLED5 138,1,2003
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 543,201,2003
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTOLED5 138,75,2003
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,227,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,109,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,151,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 567,347,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTEMMUEG 39,69,2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 35, 308, 2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 589,158,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 589,67,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTEMMUEG 45,271,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 566,209,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTBCLPT * 96,131,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTENTOX * -, 105.2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 584,1,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTJTEHD6 5,1,2002
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTJTEHD6 7,1,2004
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTJTEHD6 8,95,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTBDERB * 77,110,2005
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 544,273,2003
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 658,215,2008
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 654,114,2008
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 544,339,2003
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTHUTOX * -, 577, 1996
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTTXCYAC 254,1,2008
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 681,3,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 681,93,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 681,241,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 681,80,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTIMEMDT 82,437,
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 705,107,2010
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNTAPM * -, 239, 1995
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNTAPM * -, 629, 1995
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNTAPM * -, 727, 1995
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTNTAPM * -, 747, 1995
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUTAEX 23.191.2008
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUTAEX 26,33,2011
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUTAEX 26,231,2011
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 727,1,2011
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 736,122,2012
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTFCTOD7 49,1877,2011
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUTAEX 28,375,2013
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 759,27,2014
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 762,76,2014
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUTAEX 30,89,2014
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTFCTOD7 64,258,2014
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTFCTOD7 55,596,2013
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 769,34,2014
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 768,27,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 802,1,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 770,1,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 770,12,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 770,73,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 770,92,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 770,170,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUREAV 773,188,2017
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTMUTAEX 32,491,2017
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTREPTED 61,120,2016
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 54,247,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 54,294,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 55,205,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 55,43,2009
TOXIKOLOGIEÜBERSICHTRTOPDW 59,364,2011

Normen und Vorschriften

OrganisationStandardReferenz
MSHA (Mine Safety and Health Administration) STANDARD-Luftzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (420 mg / m3)DTLVS * 3,235,1971
Berufsbedingte Expositionsgrenze IN ARGENTINIEN, BULGARIEN, KOLUMBIEN, JORDANIEN ACGIH TLV prüfen;
Grenzwert für die berufliche Exposition IN SINGAPUR, VIETNAM ACGIH TLV prüfen
Berufsbedingte Expositionsgrenze - AUSTRALIENzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (213 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 100 ppm (426 mg / m3), JUL2008
Berufsbedingte Expositionsgrenze - ÖSTERREICHMAK-TMW 20 ppm (85 mg / m3), KZW 80 ppm (340 mg / m3), 2007
Berufsbedingte Expositionsgrenze - BELGIENzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (216 mg / m3), MAR2002
Berufsbedingte Expositionsgrenze - BELGIENkurzfristige Expositionsgrenze 100 ppm (432 mg / m3), Haut, MAR2002
Berufsbedingte Expositionsgrenze - DÄNEMARKDeckenkonzentration 25 ppm (105 mg / m3), Haut, Karkasse, MAI 2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - FINNLANDzeitgewichteter Durchschnitt 20 ppm (86 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 100 ppm (430 mg / m3), NOV2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - FRANKREICHVME 50 ppm (215 mg / m3), FEB2006
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - DEUTSCHLANDMAK 20 ppm (86 mg / m3), 2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - UNGARNzeitgewichteter Durchschnitt 50 mg / m3, kurzfristige Expositionsgrenze 50 mg / m3, SEP2000
Berufsbedingte Expositionsgrenze - ISLANDkurzfristige Expositionsgrenze 25 ppm (105 mg / m3), Haut, NOV2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - JAPANArbeitsplatzgrenzwert 20 ppm (85 mg / m3), Haut, 2B carc, MAI 2012
Berufsbedingte Expositionsgrenze - KOREAzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (215 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 100 ppm (425 mg / m3), Haut, 2006
Berufsbedingte Expositionsgrenze-MEXIKOzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (215 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 100 ppm (425 mg / m3), 2004
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - NEUSEELANDzeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm (213 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 100 ppm (426 mg / m3), Haut, JAN2002
Berufsbedingte Expositionsgrenze - NORWEGENzeitgewichteter Durchschnitt 25 ppm (105 mg / m3), JAN1999
Berufsbedingte Expositionsgrenze-PERUzeitgewichteter Durchschnitt 20 ppm (85 mg / m3); kurzfristige Expositionsgrenze 40 ppm (170 mg / m3), JUL2005
Berufsbedingte Expositionsgrenze - POLENMAC (zeitgewichteter Durchschnitt) 50 mg / m3, MAC (kurzfristige Expositionsgrenze) 200 mg / m3, JAN1999
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - RUSSLANDzeitgewichteter Durchschnitt 10 mg / m3, kurzfristige Expositionsgrenze 30 mg / m3, JUN2003
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - SCHWEDENzeitgewichteter Durchschnitt 20 ppm (90 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 50 ppm (200 mg / m3), Haut, JUN2005
Berufsbedingte Expositionsgrenze - SCHWEIZMAK-Woche 20 ppm (85 mg / m3), KZG-Woche 40 ppm (170 mg / m3), JAN2011
Berufsbedingte Expositionsgrenze - THAILANDzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm, kurzfristige Expositionsgrenze 200 ppm, JAN1993
Berufsbedingte Expositionsgrenze - NIEDERLANDEMAC-TGG 107 mg / m3, 2003
Grenzwert für die berufliche Exposition - DIE PHILIPPINENzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (420 mg / m3), JAN1993
Berufsbedingte Expositionsgrenze - TÜRKEIzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (420 mg / m3), JAN1993
Expositionsgrenze am Arbeitsplatz - VEREINIGTES KÖNIGREICHzeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (430 mg / m3), kurzfristige Expositionsgrenze 250 ppm (1080 mg / m3), OKT2007
Zulässige Expositionsgrenze (Bau) der Arbeitsschutzbehörde (OSHA)8H zeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (420 mg / m3)CFRGBR 29,1926.55,1994
Zulässige Expositionsgrenze der Arbeitsschutzbehörde (OSHA) (Bundesunternehmer)8H zeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (420 mg / m3)CFRGBR 41,50-204,50,1994
Zulässige Expositionsgrenze der Arbeitsschutzbehörde (OSHA) (allgemeine Industrie)8H zeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm; Deckenkonzentration 200; Pk 600 / 5M / 3HCFRGBR 29, 1910, 1000, 1994
Zulässige Expositionsgrenze der Arbeitsschutzbehörde (OSHA) (Werften)8H zeitgewichteter Durchschnitt 100 ppm (420 mg / m3)CFRGBR 29,1915.1000,1993

NIOSH-Dokumentation und Überwachung

OrganisationStandardReferenz
Nationales Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH) Empfohlene Exposition gegenüber STYREN-Luft10H zeitgewichteter Durchschnitt 50 ppm, kurzfristige Expositionsgrenze 100 ppmNIOSH * DHHS # 92-100,1992
National Occupational Exposure Survey 1983Gefahrencode 70130; Anzahl der Branchen 154; Gesamtzahl der Einrichtungen 24702; Anzahl der Berufe 115; Gesamtzahl der exponierten Mitarbeiter 333212; Gesamtzahl der exponierten weiblichen Mitarbeiter 86902
National Occupational Hazard Survey 1974Gefahrencode 70130; Anzahl der Branchen 137; Gesamtzahl der Einrichtungen 16394; Anzahl der Berufe 117; Gesamtzahl der exponierten Mitarbeiter 292018

Status in Bundesbehörden

OrganisationReferenz
ATSDR-TOXIKOLOGIEPROFIL (NTIS ** PB / 93/110849 / AS)
EPA GENETOX PROGRAM 1988, nicht schlüssig: S pombe-forward-Mutation
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Negativ: Zelltransformation.-SA7 / SHE; In-vitro-UDS-humaner Fibroblast
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Negativ: V79-Zellkultur-Genmutation
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv / begrenzt: Karzinogenität-Maus / Ratte
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: D Melanogaster Geschlechtsgebunden tödlich
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: Histidin Reversion-Ames Test
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: In-vitro-Mikronukleus menschlicher Lymphozyten
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: In vivo Zytogenetik - menschlicher Lymphozyt; Wirt-vermittelter Assay
EPA GENETOX PROGRAM 1988, Positiv: S cerevisiae Genumwandlung
EPA TSCA 8 (a) VORBEREITENDE BEWERTUNGSINFORMATIONEN, ENDGÜLTIGE REGELFEREAC 47,26992,82
EPA TSCA Abschnitt 8 (b) CHEMISCHER LAGER
EPA TSCA Section 8 (d) unveröffentlichte Gesundheits- / Sicherheitsstudien
EPA TSCA Abschnitt 8 (e) Risikomeldung, 8EHQ-0393-8756; 8EHQ-0294-8756
EPA TSCA Abschnitt 8 (e) Risikomeldung, 8EHQ-0892-8996
EPA TSCA TEST SUBMISSION (TSCATS) DATENBANK, JANUAR 2001
NCI Carcinogenesis Bioassay (Sonde), unzureichende Studien: Maus, RatteNCITR * NCI-TR-185,1979
NCI Carcinogenesis Bioassay (Sonde), unzureichende Studien: Maus, RatteNCITR * NCI-TR-170,1979
NIOSH Analytical Method, 1994: Kohlenwasserstoffe, aromatisch, 1501
14. NTP-Bericht über Karzinogene, 2016: Es wird davon ausgegangen, dass es sich um ein menschliches Karzinogen handelt
In der EPA IRIS-Datenbank
OSHA ANALYTISCHE METHODE # 89