Methylalkohol (Methanol)

Überblick

CAS Nr. 67-56-1

Methylalkohol (CH3OH) ist eine farblose Flüssigkeit mit starkem Geruch. Es ist eine giftige Substanz, die über Augen, Haut, Lunge und Verdauungssystem aufgenommen werden kann. Überbelichtung kann zum Tod führen. Arbeitnehmer können durch Kontakt mit Methylalkohol geschädigt werden. Das Ausmaß des Schadens hängt von der Dosis, der Dauer und der geleisteten Arbeit ab.

Methylalkohol wird in vielen Branchen eingesetzt. Es wird in Lösungsmitteln, Enteisungsmitteln und bei der Herstellung von Kunststoffen, Polyestern und anderen Chemikalien verwendet. Einige Beispiele für Arbeitnehmer, bei denen das Risiko besteht, dass sie Methylalkohol ausgesetzt sind, sind:

  • Fabrikarbeiter in Werken, die Kunststoffe herstellen
  • Transportarbeiter, die der Enteisung von Fahrzeugen ausgesetzt sind
  • Arbeitnehmer, die in der Industrie für alternative Kraftstoffe arbeiten
  • Arbeiter, die bestimmten Lösungsmitteln oder Reinigungsmitteln ausgesetzt sind

NIOSH empfiehlt den Arbeitgebern, die Hierarchie der Kontrollen zu verwenden, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn Sie in einer Branche arbeiten, in der Methylalkohol verwendet wird, lesen Sie bitte die Chemikalienetiketten und das zugehörige Sicherheitsdatenblatt, um Informationen zu Gefahren zu erhalten. Besuchen Sie die NIOSH-Seite zum Management der chemischen Sicherheit am Arbeitsplatz, um mehr über die Kontrolle der Exposition chemischer Arbeitsplätze am Arbeitsplatz zu erfahren.

Die folgenden Ressourcen enthalten Informationen zur beruflichen Exposition gegenüber Methylalkohol. Nützliche Suchbegriffe für Methylalkohol sind "Methanol", "Carbinol", "kolumbianische Spirituosen", "pyroligne Spirituosen", "Holzalkohol", "Holznaphtha" und "Holzbrände".

NIOSH Chemical Resources

Verwandte NIOSH-Ressourcen

  • NIOSHTIC-2-Suchergebnisse zu Methylalkohol - NIOSHTIC-2 ist eine durchsuchbare Datenbank mit Veröffentlichungen, Dokumenten, Zuschussberichten und Zeitschriftenartikeln zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz von Arbeitnehmern, die ganz oder teilweise von NIOSH unterstützt werden.
  • NIOSH Worker Health Study Summaries - NIOSH führt Forschungen durch, um Krankheiten und Verletzungen am Arbeitsplatz zu verhindern. Das NIOSH Worker Notification Program informiert Arbeitnehmer und andere Interessengruppen über die Ergebnisse dieser Forschungsstudien.
  • Notfall-Sicherheits- und Gesundheitsdatenbank (ERSH-DB) Systemischer Agent: Methanol - ERSH-DB-Suchergebnisse für Methanol.

ausgewählte Publikationen

  • Kriterien für einen empfohlenen Standard: Berufliche Exposition gegenüber Methylalkohol - DHHS (NIOSH) Veröffentlichung Nr. 76-148. Stellt einen Standard dar, um die nachteiligen Auswirkungen einer Exposition gegenüber Methylalkohol während der gesamten Lebensdauer zu verhindern.
  • Arbeitsschutzrichtlinie für Methylalkohol

Ähnliche Resourcen

  • EPA-Richtlinienwerte für akute Exposition (AEGLs): Methanolexternes Symbol
  • EPA Hazard Summary: Methanolpdf iconexternal icon
  • EPA OPPT Chemical Fact Sheet: Methanolexternes Symbol
  • EPA Chemistry Dashboard: Methanolexternes Symbol
  • EPA Integrated Risk Information System (IRIS): Methanolexternes Symbol
  • Externes Symbol für OSHA-Gefahrenkommunikation
  • OSHA PEL Projekt: Methylalkohol
  • Informationen zur OSHA-Probenahme: Methylalkoholexternes Symbol
  • NLM Medline Plus: Methanol Poisoningexternes Symbol
  • NLM TOXNET: Methanolexternes Symbol
  • NTP-CERHR-Monographie (Reproduktionsgefahren): Methanolexternes Symbol
  • New Jersey Hazardous Substance Fact Sheets: Methylalkoholxternes Symbol

Internationale Ressourcen

  • Europäische Chemikalienagentur (ECHA): Methanolexternes Symbol
  • Gestis Substance Databaseexternes Symbol
  • Internationale Chemikaliensicherheitskarte: Methanolexternes Symbol
  • IPCS INCHEM 335: Methanolexternes Symbol
  • IPCS INCHEM Gesundheits- und Sicherheitshandbuch 105: Methanolexternes Symbol
  • IPCS INCHEM Environmental Health Criteria 196: Methanolexternes Symbol
  • Globales OECD-Portal zu Informationen über externe Substanzen für chemische Substanzen