NIOSH Thema Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Ankündigungen zur Kursverschiebung

Besonderer Hinweis: Von NIOSH genehmigte Erweiterungen von Kurszertifikaten

Das NIOSH-Spirometrie-Schulungsprogramm verlängert die von NIOSH genehmigten Zertifikate für Spirometrie-Schulungskurse mit Ablaufdaten in den Kalenderjahren 2019-2020 um 18 Monate ab Ablauf (5 Jahre + 7 Monate). Die gesamte Verlängerung ab dem Ausbildungsdatum beträgt nun 7 Jahre und 1 Monat.

Abhängig von den Bedingungen im Laufe der Zeit können bei Bedarf zusätzliche Anpassungen vorgenommen werden. Da die Durchführung von Manövern mit erzwungener Vitalkapazität das Potenzial hat, Atemaerosole zu erzeugen, empfiehlt das NIOSH-Spirometrie-Schulungsprogramm dringend, dass Spirometrie-Schulungskurse bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Was ist ein von NIOSH anerkannter Spirometrie-Schulungskurs?

Der von der Arbeitsschutzbehörde (OSHA) herausgegebene Cotton Dust Standard [29 CFR 1910.1043externes Symbol] gibt dem Nationalen Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (NIOSH) die Verantwortung, Spirometrie-Schulungen für Personen zu genehmigen, die Spirometrietests durchführen Mitarbeiter, die Baumwollstaub ausgesetzt sind.

Zusätzlich zum Baumwollstaubstandard erfordern zwei weitere Vorschriften jetzt eine von NIOSH genehmigte Spirometrie-Schulung: OSHAs Standards für einatembares kristallines Siliciumdioxid für die allgemeine Industrie und maritime externe Symbole und baubexterne Symbole sowie NIOSHs Spezifikationen für medizinische Untersuchungen von Kohlebergbau-externen Symbolen.

Hinweis: Einrichtungen, die Spirometrietests an Bergarbeitern oder Kohlebergbauunternehmen (oberirdisch und unterirdisch) durchführen, müssen die Genehmigung der Spirometrieeinrichtung beantragen.