September 2019

Menschen

Übungsgemeinschaft

Monatlicher NSSP CoP Call

Bitte nehmen Sie mit Ihren Kollegen am monatlichen Aufruf der NSSP Community of Practice (NSSP CoP) teil. Der nächste Anruf findet am 17. September 2019 von 15.00 bis 16.30 Uhr statt. Das Thema ist Erdbebenüberwachung: Aufrütteln mit SyS.

Neues Mitglied? Syndrom? Erfolg? E-Mail NSSP!

Seien Sie Teil der NSSP CoP. Um teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail an [email protected] und geben Sie Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen und Ihre Anfrage an, Teil der NSSP CoP zu werden. Wir fügen Ihren Namen der Mitgliederliste hinzu und senden Ihnen Einladungen zu Community-Aktivitäten.

Wenn Sie ein Syndrom teilen, eine Erfolgsgeschichte präsentieren oder Ressourcen im Knowledge Repository veröffentlichen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected] Wir leiten Ihre Anfrage an das entsprechende NSSP-CoP-Komitee oder die Arbeitsgruppe weiter, um sie vor der Veröffentlichung zu überprüfen.

Implementierungshandbuch für die Syndromüberwachung

Endgültige Änderungen an der Implementierungshandbuch für Syndromic Surveillance Release 1.0 wurden im Juni 2019 dank der Teilnahme von Mitgliedern der Community of Practice vorzeitig abgeschlossen. Im Juli 2019 wurde der Leitfaden auf der HL7-Website veröffentlicht, und das Authoring-Tool des Nationalen Instituts für Standards und Technologieimplementierung (NIST IGAMTexternal-Symbol) hat das Tool zur Nachrichtenvalidierung zum Testen freigegeben. NIST IGAMT ist Open Access, und jeder kann die Site als Gastbenutzer betreten und Nachrichten für diese Spezifikation validieren.

Die ISDS- und CDC-Arbeitsgruppe hat die Überarbeitung der Implementierungshandbuch. Die HL7 Public Health Workgroup genehmigte den Leitfaden und leitete eine 90-tägige Überprüfungsfrist ein, damit alle HL7-Mitglieder genügend Zeit für Kommentare haben. Das Implementierungshandbuch wird als WIKI-Seite für die gemeinsame Bearbeitung veröffentlicht. Wenn Sie kein HL7-Mitglied sind, können Sie Vorschläge machen, indem Sie ein Ticket an das NSSP Service Deskexternal-Symbol senden (ein Konto ist erforderlich). NSSP hat eine eingerichtet Implementierungshandbuch Warteschlange, um Kommentare zu durchsuchen. Das WIKI befindet sich unter http://www.hl7.org/implement/standards/product_brief.cfm?product_id=503externes Symbol und steht der Öffentlichkeit am 26. Oktober 2019 zum Download zur Verfügung. Die 90-tägige Kommentierungsfrist endet 1. November 2019.

HL7 2.5.1 Implementierungshandbuch Meilensteine
HL7 2.5.1 Implementierungshandbuch Meilensteine ​​*
Zeitrahmen Aktivität
2015 Abgeschlossene Version 2.0 Final RELEASE **
2016 Freigegebene Erratum- und Klärungsdokumente für Version 2.0
Sommer 2017 Veröffentlicht Version 2.2 Arbeitsentwurf für Community-Kommentar und Konsens
2017 Winter Veröffentlichte Version 2.3 für Review und Community-Kommentar
März 2018 Freigegebene Version .09
2018 Frühling Eingereicht ENTWURF eines HL7-Leitfadens für die Abstimmung: Implementierungshandbuch für Syndromic Surveillance Release 1.0 Standard für den Testeinsatz (STU) HL7 Version 2.5.1
Herbst 2018
(Oktober Dezember)
  • Zur Überprüfung im November 2018 an HL7 übermittelt
  • Integrierte und begonnene Auflösung von 221 HL7 und öffentlich bereitgestellten Kommentaren
  • Gelöst und geschlossen 135 Kommentare aus der Herbstwahl (genehmigt von HL7 Dezember 2018)
2018 November–
März 2019
  • Abgestimmte Kommentare und endgültige Genehmigung von der HL7 Public Health Workgroup erhalten
  • Zweiwöchige Neuveröffentlichung von Verfügungen (Schlussabstimmung)
2019 Januar Endgültige Auflösung für 33 Kommentare (ausstehend)
2019 Februar
  • Weitere integrierte genehmigte Änderungen
  • Endgültige Auflösung für 30 Kommentare bereitgestellt (voraussichtlich)
2019 März - Mai
  • Weitere integrierte genehmigte Änderungen
  • Fortsetzung der endgültigen Auflösung für Kommentare
  • Fortsetzung der Bereitstellung der Block Group Review für HL7 International (4 verbleibende)
  • Importierte manuelle Änderungen in IGAMT (NIST)
  • Exportiertes endgültiges Handbuch zur Überprüfung und Bearbeitung (ISDS Message Mapping Guide Workgroup und CDC Internal Review)
  • Wiedervorlage Aktualisiert Implementierungshandbuch für die endgültige HL7-Abstimmung (einschließlich 2-wöchiger Überprüfung durch die Stimmzettelteilnehmer)
  • Beginn der nächsten Runde der HL7-Blockprüfung (23 von 320 ausstehenden Artikeln)
  • Ein weiterer IGAMT-Export durchgeführt
  • Festgelegtes Einreichungsdatum für die HL7 Public Health Workgroup
2019 20. bis 27. Juni Übergabe an die HL7 Public Health Workgroup zur zweiwöchigen Überprüfung
2019 Juli
  • Beheben Sie Kommentare aus der HL7 Public Health Workgroup Review
  • Übergabe an den Technischen Lenkungsausschuss HL7 zur Genehmigung
  • Beginnen Sie mit der Arbeit mit dem HL7-Editor, um die verteilungsbereite Version von zu formatieren Implementierungshandbuch (in Übereinstimmung mit den HL7-Richtlinien)
  • Beginn der HL7-Überprüfung mit 90 Mitgliedern (veröffentlicht am 28. Juli 2019 auf WIKI nur für HL7-Mitglieder)
2019 August - Oktober
  • Senden Sie eine Anfrage an HL7 zur Veröffentlichung als Standard für die Testverwendung
  • NSSP wird mit der NSSP Community of Practice an der Strategie für Pilotversuche arbeiten Implementierungshandbuch
  • Beginnen Sie mit dem Rekrutierungsprozess für die Pilotbeteiligung in Krankenhäusern und öffentlichen Gesundheitsabteilungen sowie bei Anbietern elektronischer Patientenakten (EHR)
  • Bestätigen Sie die Teilnahme am Pilotstandort
  • Entwicklung einer Strategie zum Testen des NSSP-Datenempfangs unter Verwendung des neuen Standards der Gesundheitsbehörde
26. Oktober 2019 Veröffentlichung für die Öffentlichkeit: HL7 2.5.1 Implementierungshandbuch für die Syndromüberwachung Version 1 als Standard für den Testgebrauch für die breite Öffentlichkeit
2019 September - November
  • Pilotversuch von einleiten Implementierungshandbuch
  • [NSSP COP] Identifizieren Sie Tester (Nicht-Pilotstandorte), um das veröffentlichte Handbuch zu bewerten und Feedback zu geben
2019 September - 2022 September Veröffentlichen Sie den Standard für die Testnutzung für einen Zeitraum von 1 bis 3 Jahren (während dieser Zeit können zusätzliche Kommentare eingereicht und entsorgt und zusätzliche Veröffentlichungen des Leitfadens veröffentlicht werden).

* Meilensteine ​​überarbeitet am 4. September 2019.
** Version 2.0 wird derzeit verwendet; Nachfolgende Versionen sind nur Arbeitsentwürfe.
Schattierte Aktivitäten wurden abgeschlossen.

Herbst 2019 Pilotversuch des Implementierungsleitfadens

Lass uns die Reifen treten und die nehmen Implementierungshandbuch für eine Spritztour. In den nächsten Monaten wird NSSP Pilotversuche für EHR-Anbieter, Krankenhäuser und Gesundheitsabteilungen durchführen. Etwa 30 Variablen wurden überarbeitet oder erstellt, und der Pilot wird bewerten, ob Geschäftsprozesse in diesen Organisationen die neuen Leitlinien mit angemessenem Aufwand unterstützen können.

Dieses Dokument wird die Bemühungen der Community für die kommenden Jahre leiten. Wenn Sie sich freiwillig melden möchten, beginnen wir mit dem Planungsprozess und legen die Bewertungsmaßnahmen für die Piloten fest. Wir gehen davon aus, dass die Piloten im Herbst starten werden. Wir könnten Ihre Hilfe nutzen, um sicherzustellen, dass Nachrichten vollständig sind, nahtlos verarbeitet und intakt empfangen werden. Weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected]

CDC-Finanzierungsempfänger und Partnerschaftsaktualisierungen

Empfänger der CDC NSSP-Finanzierung für die Überwachung von Syndromen einberufen, um ihre Erfahrungen, Herausforderungen, Problemlösungen und Best Practices auszutauschen. Die Zusammenarbeit in der Gemeinschaft stärkt die öffentliche Gesundheit und positioniert Überwachungsaktivitäten, um in den kommenden Jahren erfolgreich zu sein.

NSSP schließt CoAg ab

Am 19. und 20. August 2019 trafen sich die Empfänger von NSSP-Mitteln in Atlanta, Georgia, um die derzeitige (CDC-RFA-OE15-1502) 4-Jahres-Kooperationsvereinbarung (CoAg) zu schließen, die am 31. August endete. Der Titel der Sitzung - Aufrechterhaltung und Fortschritte in der Epidemiologie und Laborkapazität (ELC) zur Prävention und Bekämpfung neu auftretender Infektionskrankheiten - vermittelt das Hauptfach administrative Änderung der Integration zukünftiger NSSP-CoAg-Aktivitäten in das Capacity CoAg der ELC für Gesundheitsinformationssysteme. Durch die Fusion mit dem ELC CoAg wird das NSSP-Team weniger Zeit für die Verwaltung des CoAg aufwenden und mehr Zeit für technischen Support und Programmplanung lassen. NSSP gewinnt auch eine starke, gut etablierte Infrastruktur mit der Flexibilität, mehr Gesundheitsgerichte und spezielle Projekte zu finanzieren.

Die Fusion mit dem ELC CoAg sollte die Sichtbarkeit der syndromalen Überwachung erhöhen. NSSP hat bereits seine Zusammenarbeit in anderen Überwachungsbereichen verstärkt und die Integration von Syndromdaten in andere Systeme gefördert.

Syndromüberwachung in Aktion

Ein Höhepunkt des Abschlussmeetings war neben dem Austausch von Überwachungserfahrungen mit Kollegen die Anhörung von Präsentationen darüber, wie die NSSP-Finanzierung die staatlichen Kapazitäten erweitert hatte.Einige staatliche Gesundheitsämter erweiterten ihre Kapazitäten durch die Einstellung dringend benötigter epidemiologischer Experten, während andere Dashboards erstellten, um strategische Allianzen zu unterstützen, ihre Systeme zu verbessern oder die Abdeckung der Einrichtungen und die Datenqualität zu erweitern. In zukünftigen Ausgaben von NSSP Update, Wir planen, einige dieser inspirierenden Geschichten zu teilen.

In den meisten Gesundheitsgebieten spiegelten die Onboarding-Zahlen eine signifikante Zunahme der Abdeckung wider (derzeit übermitteln 68% der Notaufnahmen des Landes Daten an NSSP). In Connecticut beispielsweise sind 100% der EDs an Bord. In Nebraska stieg der Anteil der gezielten EDs, die Produktionsdaten übermitteln, um 48%, was 88% der vertretenen Bevölkerung entspricht. Der Staat New York (ohne New York City) hat 88% seiner EDs an Bord. Massachusetts - eine „NSSP Only“ -Synchronüberwachungs-Gesundheitsgerichtsbarkeit - hat 100% seiner EDs integriert und konzentriert sich nun auf die Integration von Notfallversorgungseinrichtungen.

Praktizierende in allen Bundesstaaten strebten mit ihren Leistungszielen hohe Ziele an. Die Liste der staatlichen Erfolge ist lang und beeindruckend -zu lang hier angemessen abzudecken. Hier ein Blick darauf, wie sich das staatliche Engagement für die Überwachung von Syndromen in Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit niederschlägt:

  • Connecticut implementierte automatisierte Warnungen und identifizierte eine Massenüberdosis von K2. Connecticut überwacht wetterbedingte Notfälle, Störungen im Zusammenhang mit dem Horten, chronische Krankheiten und sexuell übertragbare Krankheiten und untersucht dabei Risikofaktoren und geografische Brennpunkte.
  • Kansas entwickelt sich schnell zu einem Modell für den Datenaustausch. Ungefähr 20 lokale Gesundheitsabteilungen in Kansas haben Vereinbarungen zur Datennutzung getroffen, weitere 8 stehen kurz vor dem Start. Das Kansas-Team hat auch eine Diskussion mit staatlichen Krankenhausverbänden über den Datenaustausch eingeleitet.
  • Missouri nutzt ESSENCE täglich und hat die Überwachung spezieller Ereignisse (z. B. World Series, Präsidentendebatte in St. Louis, Neujahrsfeiertage und St. Louis Fair) verbessert.
  • Nevada verwendet ESSENCE, um die Auswirkungen der Legalisierung von Marihuana zu bewerten.
  • New Hampshire erweiterte seine Partnerschaften mit staatlichen Stellen, um die State Drug Monitoring Initiative besser zu unterstützen.
  • New Jersey ging über die Verwendung von Syndromdaten für übertragbare Krankheiten hinaus und überwachte die Exposition von Umwelt und Beruf, Opioidklassifizierungen, zeckenbedingte Krankheiten und durch Wasser übertragene Krankheiten (neu).
  • New Mexico verknüpft syndromale Daten mit anderen Datenquellen, einschließlich Wetterdaten, und untersucht Techniken des maschinellen Lernens, um die nationale Biosurveillance zu verbessern.
  • Der Staat New York fügte seinem Überwachungssystem drei drogenbedingte Syndrome hinzu, leitete einen CC / DD-Algorithmus (Chief Complaint / Discharge Diagnosis) ein und begann mit der Verwendung zusätzlicher SaTScan-Überwachungsmethoden, um drogenbedingte Syndrome und übertragbare Krankheiten zu untersuchen.
  • North Dakota überprüfte seine Datensicherheitsrichtlinien und überwand einige Bedenken hinsichtlich der Vertraulichkeit von Daten, um die Datenqualität zu verbessern.
  • Utah verstärkte die Überwachung von Syndromen durch die Auswahl von Maßnahmen zur Verbesserung von Onboarding, Datenqualität, Datenfluss und Repräsentativität. Utah unterstützt auch Mitarbeiter von Gesundheitsorganisationen dabei, die Auswirkungen der Förderung von Interoperabilitätsprogrammen auf den Austausch von Gesundheitsinformationen zu kommunizieren.

Für weitere staatliche Erfolge empfehlen wir Ihnen, zu lesen NSSP-Update und Postings im Knowledge Repository.

Die Zukunft von NSSP
Crowdsourcing ist das Lebenselixier dessen, was wir tun - Michael A. Coletta
Programmmanager, NSSP

Der NSSP-Programmmanager Michael Coletta nahm die Teilnehmer des Meetings mit auf eine Wirbelwindreise zur Transformation des Programms und bereitete sie auf die Zukunft vor. Er betonte, dass Schritt eins zu ist Behalten Sie bei, was wir gebaut haben. Das NSSP-Team wird den Datenfluss, die BioSense-Plattformarchitektur und die AMC-Steuerelemente weiter verbessern und in Zusammenarbeit mit Community-Mitgliedern die Einbettung von Wörtern, maschinelles Lernen und neue Analysemethoden untersuchen. Wir planen auch, den neuen HL7 zu testen Implementierungshandbuch Anfang 2020. NSSP-Analysten werden weiterhin nach Möglichkeiten suchen, neue Datenquellen zu integrieren. CDC wird die NSSP-CoP weiterhin unterstützen, und NSSP wird eng mit dem neuen CoAg-Partner zusammenarbeiten, um Aktivitäten zu fördern und Möglichkeiten zur Förderung der syndromalen Praxis und Wissenschaft zu identifizieren.

Capstone-Treffen

Angesichts der Tatsache, dass so viele Community-Mitglieder zu dem Abschluss-Meeting in Atlanta waren, nutzte NSSP diese Gelegenheit, um am Mittwoch, dem 21. August 2019, ein Schlussstein-Meeting zu veranstalten, um die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Reihe regionaler Workshops zum Datenaustausch auszutauschen. Die Workshops, die in Zusammenarbeit mit dem Council of State und Territorial Epidemiologists (CSTE) durchgeführt wurden, waren für die Finanzierung von Empfängern in jeder der 10 Regionen des US-Gesundheitsministeriums konzipiert. Die Workshops wurden an die Überwachungsziele der Teilnehmer angepasst, um den praktischen Wert des Datenaustauschs zu maximieren und vor allem eine Grundlage für die anschließende Zusammenarbeit zu schaffen.

Der Workshop-Moderator Charlie Ishikawa von Kahuina Consulting teilte seine Workshop-Take-Aways mit, indem er alle an das Gesamtbild erinnerte: Wie verbessert der SyS-Datenaustausch das Situationsbewusstsein? Was sind unsere gemeinsamen Hindernisse? Welche Vision hat CDC für den Datenaustausch?

Ishikawa erkannte die Bereitschaft der Community-Mitglieder an, syndromale Daten auszutauschen, da der Mehrwert klar und überzeugend war. Ishikawa applaudierte der Strenge, mit der Community-Mitglieder die damit verbundenen Herausforderungen angehen, und stellte dies fest Motivation ist KEINE Barriere. In der Tat ist die Community hoch motiviert. Die meisten Hindernisse sind den Systemen der Gerichtsbarkeitspolitik und der Steuerung der öffentlichen Gesundheit inhärent. Er räumte auch ein, dass die Kompetenz bei der Verwendung der BioSense-Plattform-Tools gestiegen ist, und obwohl dies stärker sein könnte, ist die Kompetenz höher keine Barriere zum Datenaustausch.

Ishikawa schloss mit der Ermittlung der Notwendigkeit, die nächsten strategischen Schritte für einen Aktionsplan zur Stärkung der Zusammenarbeit beim SyS-Datenaustausch zu formulieren. Weitere Informationen zum Datenaustausch finden Sie in den kommenden Ausgaben von NSSP-Update.

ESSENZFRAGEN

Abfragebedingungen ab Juli 2019

Ein wichtiges Merkmal von NSSP-ESSENCE ist die Möglichkeit, Freitextdefinitionen in verschiedenen Feldern zu verwenden, um benutzerdefinierte Abfragen zu generieren. Die SyS-Community kann diese Funktion verwenden, um Kategoriedefinitionen zu entwickeln und zu verfeinern sowie Ereignisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu identifizieren und darauf zu reagieren, die in etablierten kategorialen Definitionen möglicherweise nicht erkennbar sind (d. H. Syndrome, Subsyndrome und CCDD-Kategorien (Chief Complaint and Discharge Diagnosis)).

Diese Wortwolke fasst Freitext- und codierte Werte zusammen, die Epidemiologen und Datenanalysten im Juli 2019 in ESSENCE abgefragt haben. Diese Wortwolke wurde mithilfe des Wordcloud2-Pakets in RStudio generiert. Die relative Größe der Begriffe gibt die Häufigkeit der Verwendung in einer Abfrage an. NSSP-Superadministratoren können ESSENCE-Nutzungsprotokolle abfragen, um zu erfahren, welche Abfragen landesweit ausgeführt werden und wie lange sie dauern.

Trainieren

Kooperationen beschleunigen die SyS-Praxis

Kooperationen, die vom NSSP CoP Steering Committee (und seinen Arbeitsgruppen und Komitees) und Gesundheitsabteilungen, die mit CDC-Programmen zusammenarbeiten, initiiert wurden, verbessern die Durchführung der Syndromüberwachung. Die folgende Liste der Kooperationen ist zwar nicht erschöpfend, fasst jedoch die laufenden Bemühungen zur Entwicklung und Verbesserung der Syndromdefinitionen, zur Durchführung von Pilottests und -übungen sowie zur Verbesserung der Prozesse zur effizienteren Erreichung der Ziele im Bereich der öffentlichen Gesundheit zusammen.

Hier sind die Kooperationen, die uns schnell ins Jahr 2020 führen:

Dreimonatsausblick:

  • Implementieren Sie die Syndromdefinition für das Nachfüllen von Medikamenten während und nach einer Katastrophe im Bereich der öffentlichen Gesundheit. GERADE VERÖFFENTLICHT! Schauen Sie sich das Syndrom in ESSENCE an.
  • Entwickeln Sie eine Definition für sexuelle Gewalt v3.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
    • Geplant für den frühen Herbst 2019
  • Entwickeln Sie eine Syndromdefinition für Schwangerschaft, Entbindung und Fehlgeburt.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gesundheit von Mutter und Kind / Abteilung für Gesundheit von Mutter und Kind (MIHB)
    • Geplant für den frühen Herbst 2019
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für alkoholbedingte Notaufnahmen.
    • Mitarbeiter: Opioid- und Überdosis-Team
    • Geplant für den frühen Herbst 2019
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für injizierende Drogenkonsumenten (IDUs) und Endokarditis (Infektion der inneren Auskleidung der Herzkammer und der Klappen).
    • Mitarbeiter: Nationales Zentrum für neu auftretende und zoonotische Infektionskrankheiten der CDC, Abteilung für epidemiologische Forschung und Innovationen
    • Geplant für Herbst 2019
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für Kraftfahrzeugkollisionen (E-Scooter). NSSP ist Teil des Transportsicherheitsteams der E-Scooter-Arbeitsgruppe.
Möchten Sie Hilfe beim Erreichen der Überwachungsziele? Zusammenarbeiten. Wenden Sie sich per E-Mail an [email protected] an NSSP, CDC-Programme oder Gesundheitsbehörden für spezielle Projekte

  • Entwicklung einer Syndromdefinition für Kindesmisshandlung und Vernachlässigung.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für sexuellen Kindesmissbrauch.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für den Sexhandel.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwickeln Sie eine Syndromdefinition für Gewalt bei Teen-Dating.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für obdachlose Bevölkerungsgruppen.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention

2019–2020:

  • NSSP nimmt an einer Funktionsübung teil, um zu messen, wie gut die Community Informationen und Daten während einer Veranstaltung im Bereich der öffentlichen Gesundheit austauscht. In dieser Übung wird die Reaktionsgeschwindigkeit bewertet. technische Bedürfnisse und Liefermöglichkeiten; potenzielle lokale, staatliche und föderale Kooperationen; und Integration von Notfallvorsorge- und Managementpersonal.
    • Mitarbeiter: NSSP CoP SyS Notfallvorsorge und Wiederherstellung im Gesundheitswesen (SPHERR)
  • Das NSSP-Team arbeitet mit der Gemeinde und dem Nationalen Zentrum für Verletzungsprävention und -kontrolle der CDC (dem Verletzungszentrum) zusammen, um Syndrome sexueller Gewalt in breite und enge Konzepte umzuordnen, um eine bessere Nutzung von Syndromdaten zu ermöglichen.
  • NSSP arbeitet mit dem Nationalen Zentrum für die Prävention chronischer Krankheiten und Gesundheitsförderung der CDC, Abteilung für Krebsprävention und -kontrolle, an einem Projekt von besonderem Interesse im Rahmen des Programms der Präventionsforschungszentren: „Verbesserung der Behandlung und der Ergebnisse von Krebsüberlebenden durch Sicherstellung einer angemessenen Notfall- / Akutbehandlung . ” Die Arbeiten beginnen im Herbst 2019 und dauern bis 2020.
  • Das NSSP-Team entwickelt eine Syndromdefinition für Ketoazidiose (eine lebensbedrohliche, aber vermeidbare Komplikation von Diabetes, wenn hohe Blutsäurespiegel, Ketone, produziert werden), die speziell das Feld für die Entlassungsdiagnose nach ICD-9/10-Codes durchsucht.
    • Mitarbeiter: Abteilung für Diabetesübersetzung mit ihrem Überwachungsteam

Wir danken dem Gesundheitswissenschaftler Nimi Idaikkadar (Zentrum für Überwachung, Epidemiologie und Labordienstleistungen, Abteilung für Gesundheitsinformatik und -überwachung) für dieses Update.

Freitextcodierung in NSSP - ESSENCE

Dies ist der fünfte in einer Reihe von Artikeln zum Schreiben von ESSENCE-Freitextabfragen.

"Teil 1. Platzhalter" finden Sie hier.
"Teil 2. Unterstriche_und Klammern []" finden Sie hier.
"Teil 3. Einschlussbedingungen" finden Sie hier.
"Teil 4. Ausschlussbedingungen und Klammern" finden Sie hier.

Einführung

Die Suchkriterien für ESSENCE-Freitextabfragen basieren auf booleschen logischen Operatoren und regulären Ausdrücken. Bei Freitextabfragen wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Sie können "^" für Platzhalter enthalten. "," Für mehrere Einträge; "ISBLANK", um nach Leerzeichen zu suchen; "ISNULL", um nach Nullen zu suchen; "[COMMA]", um nach Kommas zu suchen; und Operatoren "und", "oder", "und nicht" und Klammern "()", um Reihenfolge und Gruppierung zu definieren. Diese Reihe wird all diese Themen ausführlich behandeln.

Freitextabfragen machen die Praxis der syndromalen Überwachung, insbesondere die Verwendung von NSSP-ESSENCE, an verschiedene Datenquellen und -typen anpassbar. Durch die Verwendung von Freitextabfragen können Analysten und Epidemiologen ein hohes Maß an Anpassung vornehmen. Sie können Freitextabfragen schnell codieren und schnell auf Ausbrüche, Katastrophen und Ereignisse reagieren, die sich entwickeln. Mit diesen Funktionen können Benutzer Abfragen an ihre Datenebene anpassen und so genaue Ergebnisse sicherstellen.

Es folgt die Freitextcodierung in ESSENCE, die allen Benutzern zugänglich ist unterschiedliche Muster. Durch das Erlernen des Lesens dieser Muster können Benutzer Anfragen von vielen Stellen aus entgegennehmen und sie entsprechend ihren individuellen Anforderungen neu verwenden. Die Überwachung des Syndroms hängt stark von den Methoden des Teilens ab, und die Praktiker müssen die Sprache verstehen.

Teil 5. Eine "Starter" -Sturzverletzungsabfrage und Beispiele für komplexe Abfragen

Die Teile 1 bis 4 dieser Reihe behandeln die grundlegende und komplexe Abfrage-Notation, einschließlich der Verwendung von Carets. Unterstriche und Klammern; Anweisungen "AND", "OR" und "ANDNOT"; und die Klammern, mit denen diese Anweisungen zusammengefasst werden können.

Eine "Starter" -Sturzverletzungsabfrage

Bisher bezog sich diese Serie auf eine Stichprobe hypothetischer Hauptbeschwerden (Chief Complaints, CCs) und den Wunsch, eine Abfrage für sturzbedingte Verletzungen zu erstellen. Nachdem wir nun die gesamte Abfragesprache zur Hand haben, würde ich wie folgt eine Abfrage entwickeln, die die beabsichtigten Besuche enthält und die falsch positiven CCs ausschließt.

Nehmen wir die folgenden Hauptbeschwerden (in den Teilen 1–4 verwendet) und den Wunsch an, eine Abfrage für sturzbedingte Verletzungen zu erstellen.

  1. Fallen
  2. Fiel aus dem Auto
  3. Verletzung des linken Arms; Fallen
  4. Mit Freunden ausfallen; Lebensmüde
  5. Fühlt sich niedergeschlagen
  6. Der Patient wurde nach einem Sturz ins Gesicht gebracht
  7. Fallen; Verletzung des linken Handgelenks
  8. Fühlt sich verstopft an; Allergien

Sie können davon ausgehen, dass die fettgedruckten CCs 1, 2, 3, 6 und 7 die sind beabsichtigt Fälle und 4, 5 und 8 sind falsch positiv.

In der folgenden Tabelle wird beschrieben, was wir über sturzbezogene Abfragen gelernt haben:

Fallbezogene Abfragebeispiele
Fallbezogene Abfragebeispiele
Code Beschreibung
  1. Erstens sehen wir, dass unsere Hauptbeschwerden (Chief Complaints, CCs) zwei Indikatoren für Stürze enthalten: die Begriffe „Sturz“ und „Sturz“.
^ Fall ^, OR, ^ Fell ^
Diese Abfrage greift die CCs 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 auf. Dabei werden alle beabsichtigten Besuche erfasst, aber auch die falsch positiven Begriffe für „Mit Freunden ausfallen“ und „Sich niedergeschlagen fühlen“.
  1. Beginnen wir mit dem Begriff "Crestfall", um unbeabsichtigte Besuche auszuschließen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber hier sind zwei gängige Optionen:
^ Fall ^, ANDNOT, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Fell ^
Wir können den falsch positiven Begriff direkt negieren. Dies gibt die CCs 1, 2, 3, 4, 6 und 7 zurück.
^ Fall ^, OR, Fall ^ oder Fell ^
Oder wir können mit unserem Einschlussbegriff spezifisch sein. Dieser Code gibt an, dass der Begriff mit dem Wort (oder CC) beginnt und die CCs 1, 2, 3, 4, 6 und 7 zurückgibt.
  1. Das einzige falsche Positiv, das noch übrig ist, ist CC 4, „Mit Freunden ausfallen“. Das Hinzufügen einer Negation für "Falling" hätte wahrscheinlich unbeabsichtigte Konsequenzen für reale Daten und würde das wahre Positiv von CC 6 in unseren Beispielen negieren. Es gibt keine gute Lösung, um CC 4 auszuschließen. Hier einige Beispiele und die Vor- und Nachteile der einzelnen:
(, ^ Fall ^, ANDNOT, ^ Crestfallen ^,), AND, (, ^ Injur ^, OR, ^ Face ^ oder ^ Wrist ^ oder ^ Knöchel ^ oder ^ Broke ^ oder ^ Hurt ^ oder ^ Lacer ^ oder ^ Hit ^ oder ^ Head ^,), OR, ^ Fell ^
Wir können verlangen, dass „Sturz“ mit einem Verletzungsbegriff zusammenfällt. Der angezeigte Code gibt die CCs 3, 6 und 7 zurück. Dies schließt CC 4 aus, schließt aber auch die wahrscheinlich wirklich positiven CCs 1 und 2 aus. Außerdem hängt diese Abfrage stark von der Fähigkeit des Benutzers ab, alle Verletzungsbeschreibungen abzudecken, die aus einem Sturz resultieren können. das könnte unerschwinglich lang werden.
^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling mit ^,), OR, ^ Fell ^
Die Abfrage kann die für CC 4 spezifische Textzeichenfolge negieren. Je spezifischer Ihr Negationsbegriff wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass er nicht für allgemeine Daten im realen Leben gilt oder ähnliche falsch positive Ergebnisse negiert. Das Codieren sehr spezifischer Negationen kann verwendet werden, um besonders störende Fehlalarme zu negieren. Der Code auf der linken Seite hat eine sehr spezifische Negation, um störende CC 4 auszuschließen, und gibt die CCs 1, 2, 3, 6 und 7 zurück.
^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Suicid ^,), OR, ^ Fell ^
Die Abfrage kann basierend darauf, wie CC 4 mit Suizidgedanken zusammenhängt, negiert werden. Dies wirft jedoch die Frage auf, wie oft sturzbedingte Verletzungen neben Erwähnungen von Selbstmordgedanken auftreten. Diese Abfrage gibt die CCs 1, 2, 3, 6 und 7 zurück.

Das macht also auch unsere letzte Frage zu unseren hypothetischen CCs

^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling mit ^,), OR, ^ Fell ^

Oder . . .

^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Suicid ^,), OR, ^ Fell ^

Beide Abfragen sind präzise und genau, aber funktionieren sie mit realen Daten? Das CCQV-Dataset (Chief Complaint Query Validation) in NSSP-ESSENCE ist der logische (und beste) Ausgangspunkt für die Erstellung einer Abfrage, die verwendet wird bundesweit. In den meisten Situationen reichen jedoch die lokalen oder regionalen Daten eines Benutzers aus. Für die nächsten Schritte verwenden wir nur die Abfrage ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling out mit ^,), OR, ^ Fell ^.

Sturzbedingte Verletzungen sind in Daten der Notaufnahme häufig. Das bestehende ESSENCE-Fall-Subsyndrom zieht diese Besuche zuverlässig nach sich, aber wir können auch unser neues Syndrom ausführen und sehen, wie es sich auf reale Daten auswirkt. Wenn Sie die obige Abfrage in CCQV-Daten ausführen, bei denen HasBeenE = Yes (ungefähr auf die Notfallversorgung beschränkt), werden knapp 80.000 Besuche pro Woche zurückgegeben. Um zu sehen, wie unsere Abfrage mit einem breiteren Datensatz funktioniert, konzentrieren wir uns nur auf die MMWR-Woche 22, 2019. Im Gegensatz zu diesem Beispiel, in dem die Daten einer einzelnen Woche verwendet werden, sollte jeder, der eine Abfrage validiert, dies über mehrere Wochen hinweg tun, um sicherzustellen, dass die Abdeckung umfasst eine breite Palette von CC-Variationen.

Die offizielle Rückgabe unserer Anfrage für die MMWR-Woche 22 beträgt 79.604 Besuche. Wir können ESSENCE eine zufällige Stichprobe dieser Besuche auf der Seite Datendetails zur Überprüfung überlassen. Nach Überprüfung dieser Besuche scheint unsere Abfrage recht gut zu funktionieren. Sofort festgestellte Fehlalarme sind: Hauptbeschwerden über verschiedene medizinische Geräte, die „herausfallen“, und Gegenstände, die auf den Patienten fallen oder fallen.

Da wir nach Fehlalarmen suchen, können wir die zu überprüfenden Daten durch Entfernen weiter verfeinern wahrscheinlich echte positive Besuche. Eine Methode besteht darin, diejenigen zu entfernen, die relevante CCs und Entladungsdiagnosen (DDs) haben, die sich auf unsere beabsichtigten Aufzeichnungen beziehen. Wir können dies tun, indem wir die ursprüngliche Abfrage in Klammern setzen und dann mit einer "ANDNOT" -Anweisung mit relevanten DD-Codes verknüpfen.Obwohl die Methode zum Auswählen von DD-Codes den Rahmen dieses Artikels sprengt, können wir durch eine schnelle ICD10-Negation von Besuchen, die mit einem W00-W19-ICD10-Code codiert wurden, der Ausrutschen, Stolpern, Stolpern und Stürzen abdeckt, viele echte positive Ergebnisse entfernen.

Unser Code zum Entfernen von DD-positiven Besuchen, den wir im CCDD-Feld ausführen, ist unten dargestellt. Beachten Sie die Verwendung von Klammern, um diesen breiten Bereich von „W“ -Codes mit einem einzigen Freitextbegriff abzudecken:

(, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling with ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)

Diese Abfrage gibt 53.676 Besuche für die MMWR-Woche 22 zurück. Eine Überprüfung der Rückgaben zeigt erneut nur wenige falsch positive Ergebnisse.

Code kann geschrieben werden, um weiter zu isolieren Potenzial False Positives, die es Benutzern erleichtern, Trends in Bezug auf die Negation in der endgültigen Abfrage schnell zu überprüfen und zu suchen. Wenn ein Benutzer beispielsweise Kenntnisse über medizinische Geräte hat, die möglicherweise „ausfallen“ können, können diese Geräte in einer Abfrage aufgelistet und dadurch isoliert werden. Gruppieren Sie dazu die Begriffe für Medizinprodukte in Klammern und verknüpfen Sie die Anweisung in Klammern mit der ursprünglichen Abfrage mit einer UND-Anweisung Vor die Anweisung „ANDNOT“ der Diagnosecodes.

(, (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling with ^,), OR, ^ Fell ^,), AND, (, ^ Tube ^, OR, ^ Cath ^, OR, ^ Monitor ^, OR, ^ Stitch ^,),), ANDNOT, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)

Hinweis: Diese Abfrage gibt 200 Besuche in MMWR-Woche 22 zurück. Davon sind mindestens 20 Besuche, bei denen das Sturzereignis das Medizinprodukt verschoben und zu einem „Ausfall“ geführt hat. "ANDNOT" -Aussagen, die nach falsch positiven Ergebnissen suchen, können überraschende und unbeabsichtigte Konsequenzen haben.

Versuch es!

Versuchen Sie, Fälle zu negieren, in denen ein Gegenstand auf den Patienten fällt / fällt. Denken Sie bei jeder Negation über ihre Konsequenzen nach. Zum Beispiel können Kommoden auf Menschen fallen, aber Menschen können auch von Kommoden fallen.

Funktioniert die ANDNOT-Zeichenfolge (, ^ Dresser f [ea] ll ^,) dafür? Sehen Sie, was Sie mit dem Code negieren

(, (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling with ^,), OR, ^ Fell ^,), AND, (, ^ Dresser f [ea] ll ^,),) , ANDNOT, (, ^ [; /

Beispiele für komplexe Abfragen

Im Freitext-Codierungsartikel des nächsten Monats werden wir eine grobe endgültige Abfrage für sturzbedingte Verletzungen präsentieren und diese dann aufteilen. Im Moment sind hier einige komplexe Abfragen und verschiedene Freitext-Sprachtechniken, die sie gut verwenden.

Beachten Sie im hervorgehobenen Teil der neuen CCDD-Kategorie CDC Medication Refill v1, wie eine „ANDNOT“ -Anweisung (rot) in der ersten Gruppe von Einschlussbegriffen (grün) verschachtelt ist, die wiederum mit einer anderen Gruppe von Einschlussbegriffen verknüpft sind ( Gold). Durch Verschachteln der "ANDNOT" -Anweisung innerhalb der Einschlussbegriffe kann der Codierer mit den Negationen spezifisch sein. Hier werden nur die spezifischen Fehlalarme negiert, die durch den Term ^ o2 ^ gezogen werden. Auf diese Weise wenden Sie Negationen nur bei Bedarf auf Begriffe an.

(, (, ^ Tank ^ oder ^ Sauerstoff ^ oder ^ o2 ^, ANDNOT, (, ^ O2 [0-9] ^,) oder ^ Medikamente ^ oder ^ Skript ^ oder ^ Pille ^ oder ^ Rezept ^ oder ^ Medizin ^,), UND, (, ^ nachfüllen ^ oder ^ ergänzend ^ oder ^ leer ^ oder ^ brauchen ^ oder ^ aus ^, oder, ^ request ^,),) oder, (, ^ [; /] z76.0 ^ oder ^ [; /] z760 ^ oder ^ [; /] V68.1 ^ oder ^ [; /] V681 ^ oder ^ [; /] 182918009 ^,)

Im Folgenden wird die Abfrage „Tollwut und Tierbisse - Gesundheitsministerium von Florida“ gezeigt, die in der Syndromic Definition Library (SDL) im Knowledge Repository (https://surveillancerepository.org/rabies-and-animal-bites-florida) veröffentlicht wird -Department-Healthexternal Icon):

(, ^ Rabie ^ oder ^ Rabbie ^ oder ^ gebissen ^ oder ^ Biss ^ oder Bit ^ oder ^ Bit oder ^ Bit ^) und nicht ((^ Bug ^) oder, ^ Ameise ^ oder ^ Kind ^ oder ^ Insekt ^ oder ^ Floh ^ oder ^ Person ^ oder ^ Mensch ^ oder ^ Schlange ^ oder ^ Raupe ^ oder ^ Pygmäenrassler ^ oder ^ etwas ^ oder ^ Spinne ^ oder ^ Wespe ^ oder ^ Mücke ^ oder ^ Zecke ^ oder ^ Fisch ^ oder ^ Einsiedler ^)

Ein bemerkenswertes Merkmal dieser Tollwutabfrage ist das Konzept, dass Codierer, anstatt spezifischer mit Einschlussbegriffen umzugehen, Besuche ausschließen wollten, bei denen die Beißer wurde erwähnt UND ist kein wahrscheinlicher Tollwutträger. Dies funktioniert hervorragend, da eine Abfrage nach ^ Bite ^ allein Insekten, Reptilien, Amphibien und Kinder anzieht und eine Abfrage nach ^ Bite ^, AND, (, ^ Cat ^ oder ^ Dog ^ oder ^ etc …… . ^,) schließt nicht zugeordnete Bisse aus und macht sie nicht auf einen Epidemiologen oder einen anderen Entscheidungsträger aufmerksam.

Die an die SDL gesendete CSTE-Abfrage zu Erkältungskrankheiten dient als weiteres hervorragendes Beispiel für wichtige Abfragemethoden (https://surveillancerepository.org/cold-related-illness-cste-january-2019externes Symbol).

Beachten Sie, wie der ICD9-Code, der mit 991 beginnt (grün hervorgehoben), die Liste in Klammern [; /] am Anfang verwendet, um das Nummernsegment sicherzustellen beginnt Der Code, gefolgt von einem Unterstrich, um etwas anzugeben, kann an diese Stelle fallen, aber diese Stelle muss ausgefüllt werden und endet dann mit einer anderen Liste in Klammern [; /], um das Ende des Codes anzugeben. Die Klammer am Ende stellt sicher, dass Zahlen mit mehr als 4 Ziffern von dieser Abfrage nicht abgerufen werden.

Diese Abfrage leistet auch gute Arbeit bei der Verneinung historischer Erfrierungen und Verletzungen durch Kälteexposition (rot hervorgehoben), da Erfrierungen wahrscheinlich Kandidaten für wiederholte ED-Besuche wegen Verbandwechsel, Infektionen, Schwellungen und anderen Problemen sind. Beachten Sie insbesondere die Verwendung von… ^ [TX] __.__ XD ^ oder ^ [TX] ____ XD ^…, um Verletzungen oder externe Ursachen zu negieren, die am Ende ein „D“ aufweisen, das auf nachfolgende Begegnungen hinweist.

(, ^ kalt exp ^ oder ^ kalt-exp ^ oder ^ env exp ^ oder ^ umwelt exp ^ oder ^ exp zu env ^ oder ^ Exposition zu env ^ oder ^ exp zu Kälte ^ oder ^ Kälteexposition ^ oder ^ Kälteexposition ^ oder ^ Coldexposition ^ oder ^ draußen in der Kälte ^ oder ^ f [ro] [ro] stbit ^ oder ^ f [ro] [ro] st bit ^ oder ^ f [ro] [ro] stnip ^ oder ^ f [ro] [ro] st nip ^ oder ^ f [ro] [ro] st ni ^ , oder, ^ hypothe ^,) oder, (, ^ gefroren ^ und, (, ^ Hand ^ oder, ^ Finger ^ oder, ^ Daumen ^,),), ANDNOT, (, ^ Fleisch ^ oder , ^ Burger ^ oder ^ Schweinefleisch ^ oder ^ Warze ^ oder ^ Wachstum ^ oder ^ Essen ^ oder ^ Messer ^ oder ^ Schulter ^ oder ^ Truthahn ^ oder ^ Knie ^,) oder (, ^ gefroren ^ und (, ^ Füße ^ oder ^ Fuß ^ oder ^ Zehen ^) ANDNOT, (, ^ Fleisch ^ oder ^ Burger ^ oder , ^ Schweinefleisch ^ oder ^ Warze ^ oder ^ Wachstum ^ oder ^ Essen ^ oder ^ Messer ^ oder ^ Schulter ^ oder ^ Truthahn ^ oder ^ Knie ^,),) , oder, (, ^ [; /] x31 ^ oder ^ [; /] t68 ^ oder ^ [; /] t69 ^ oder ^ [; /] t33 ^ oder ^ [; /] t34 ^ oder ^ [; /] 991 ._ [; /] ^ oder ^ [; /] 991 _ [; /] ^ oder ^ [; /] E901. [089] ^ oder ^ [; /] E988.3 ^ oder ^ [; /] E901 [089] ^ oder ^ [; /] E9883 ^,) und nicht, (, ^ erneut prüfen ^ oder ^ erneut prüfen ^ oder , ^ Geschichte von Erfrierungen ^ oder ^ Geschichte von Erfrierungen ^ oder ^ Dressingchang ^ oder ^ Brust ^ oder ^ Stauung ^ oder ^ Husten ^ oder ^ Infektion ^ oder ^ [ ; /] w93 ^ oder ^ [; /] r68.0 ^ oder ^ [; /] r680 ^ oder ^ [; /] e901.1 ^ oder ^ [; /] 780.65 ^; oder ^ [; /] e9011 ^ oder ^ [; /] 78065 [; /] ^ oder ^ [TX] __.__ XD ^ oder ^ [TX] ____ XD ^,)

Wir danken dem Senior Data Analyst Zachary Stein für die freiwillige Teilnahme an einer Reihe von Artikeln zur Freitextcodierung. Stein, der früher beim Kansas Department of Environment and Health tätig war, leistet epidemiologische Arbeit, um die NSSP-Bemühungen zu unterstützen. Stein ist aktiver Teilnehmer an der NSSP CoP. Er schrieb zunächst über Freitextcodierung als Eintrag im Forum des NSSP CoP Syndrome Definition Committee. Das Forum stieß auf großes Interesse und inspirierte diese Reihe. Stein erkennt die Beiträge anderer an, die zum Forumsbeitrag beigetragen haben.

Spanische Wörter in den Bereichen Hauptbeschwerde und Entlassungsdiagnose

In den Bereichen Hauptbeschwerde und Entlassungsdiagnose wurden spanische Wörter gefunden. Das CCDD-Feld ist hilfreich, um spanische Wörter zu erkennen, die darauf hinweisen, dass Gesundheitsdienste in Anspruch genommen werden oder die Personen sagen, wenn sie einem Gesundheitsdienstleister Symptome beschreiben.

Die am häufigsten verwendeten spanischen Wörter sind fiebre, y, tos, dolor, de, gripe, griffa, und vomito. Derzeit werden spanische Wörter nicht in englische Wortsyndrome eingeteilt. Durch die Zusammenfassung dieser spanischen Wörter wird die Qualität der in unseren Syndromen enthaltenen Informationen verbessert.

Datenqualitätsecke

Einführung in neue NSSP-ESSENCE-Datenqualitätsfilter

Seit einiger Zeit versucht die Community of Practice, die Datenqualität zu verbessern (und aufrechtzuerhalten). Die Vollständigkeit der Meldung einiger Variablen, die für die Praxis der syndromalen Überwachung von grundlegender Bedeutung sind, wie z. B. Hauptbeschwerde und Entlassungsdiagnose, kann jedoch im Laufe der Zeit zwischen und innerhalb der Standorte variieren und die Interpretation der Überwachungsdaten erschweren.

Diese Abweichung zwischen den Daten erklärt, warum einige Mitglieder der Community of Practice vorsichtig sind, wenn sie syndromale Trends über Standorte hinweg vergleichen. Beispielsweise ergab eine Analyse der landesweiten Begegnungen mit der NSSP-ESSENCE-Notaufnahme im Durchschnitt, dass der tägliche Prozentsatz der Entlassungsdiagnosen berücksichtigt wurde informativ (d. h. sind nicht null oder enthalten nicht einfach Begriffe wie „unbekannt“) betrug 2016 45%, 2017 54%, 2018 65% und 2019 70% (Abbildung 1). Dies ist eine Verbesserung von etwa 56% von 2016 bis 2019. Wenn sich die mehrjährige Abfrage eines Benutzers jedoch auf die Entlassungsdiagnose für die Ergebnisse stützt, ist es immer noch kompliziert, den Überwachungstrend vom Einfluss längerfristiger Verbesserungen der Datenqualität zu unterscheiden.

Abbildung 1. Prozentsatz der täglichen Begegnungen in der Notaufnahme mit informativen Entlassungsdiagnosen

NSSP-ESSENCE wurde um eine neue Funktionalität erweitert, die die Steuerung dieser Variante erleichtert. In der Benutzeroberfläche des Abfrageportals werden Benutzer in der Liste der verfügbaren Abfragefelder eine Reihe von Variablen im Ordner "Datenqualitätsfilter" bemerken (Abbildung 2).

Abbildung 2. Menüoptionen in NSSP - ESSENCE

Die Optionen für jede Variable sind binär, Ja / Nein-Auswahl. Zum Beispiel, wenn ein Benutzer auswählt Entladungsdiagnose Informativ (DDI) ist gleich JaDann enthält die Abfrage nur Begegnungen mit einer informativen Entlassungsdiagnose. Wenn die Abfrage als Prozentsatz aller Besuche ausgeführt wird, enthalten Zähler und Nenner nur Begegnungen, bei denen der DDI Ja lautet. Dies hilft bei der Kontrolle des Einflusses von Verbesserungen der Vollständigkeit der Entlassungsdiagnose auf Überwachungstrends. Durch das Erfordernis DDI ist gleich JaBeachten Sie, dass Begegnungen mit Hauptbeschwerde-Texten, die Ihrer Anfrage entsprechen könnten, möglicherweise ausgeschlossen werden.

In den nächsten Wochen (siehe Staging von NSSP-ESSENCE für einen kurzen Einblick) werden dem Ordner Datenqualitätsfilter in NSSP-ESSENCE zusätzliche Filter hinzugefügt, mit denen Benutzer mehr Kontrolle über Überwachungstrends basierend auf der Datenqualität im Krankenhaus im Vergleich zur Begegnung erhalten Niveau, wie oben beschrieben. Weitere Informationen zu dieser und anderen Funktionen finden Sie im Webinar ESSENCE Q & A Nr. 5 für externe Symbole (~ Minute 51:27) vom 19. Juni 2019.

Lassen Sie uns zusammenarbeiten, um Ihre MFT auf dem neuesten Stand zu halten!

Im vergangenen Monat begann NSSP, Standorte zu alarmieren, wenn Einrichtungen 30 Tage lang keine Daten gesendet hatten UND wenn Daten seit mindestens 90 Tagen nicht mehr gesendet wurden. Diese Warnungen sind Teil der kontinuierlichen Bemühungen, die Datenqualität zu verbessern und sicherzustellen, dass die Master Facility Table (MFT) Ihrer Site aktuell ist. Was passiert also, wenn eine Einrichtung 90 Tage lang keine Daten gesendet hat? Sofern der Site-Administrator keine Erklärung angegeben hat, wird die Funktion deaktiviert * und die MFT aktualisiert:

  • Der Status der Einrichtung wird auf "Inaktiv" aktualisiert.
  • Überprüfen Sie den Grund für die Statusänderung von aktiv.
  • Überprüfen Sie den Status von "Pending Onboarding (OB) Approval" und
  • Ergänzung zum Onboarding-Kommentarfeld mit der Angabe: "Diese Funktion wurde gemäß der 90-Tage-Richtlinie deaktiviert."

* Mitglieder des NSSP-Onboarding-Teams und Standortinspektoren konsultieren sich gegenseitig, bevor sie eine Änderung des Anlagenstatus genehmigen.

IMMER werden Websites informiert Vor Eine Einrichtung ist deaktiviert. NSSP benachrichtigt Personen, deren Namen neben "Onboarding Communications" auf der Seite "Access & Management Center (AMC) -Benutzerprofil" aktiviert sind (siehe) AMC Kurzanleitung, Abschnitt 4: Verwalten des Benutzerprofils (standortspezifische Kommunikation).

Termine zum Erinnern

- Sonntag, 1. September -
Deaktivierung von Einrichtungen, die 90 oder mehr Tage lang keine Daten übertragen haben

- Montag, 2. September -
Deaktivierungswarnungen ausgegeben

- Freitag, 20. September -
Frist für den Abschluss der Überprüfung der Einrichtung mit dem Onboarding-Team

- Montag, 23. September -
Deaktivierung der Einrichtung

Folgendes tun, wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten:

Überprüfen Sie zunächst die identifizierten Einrichtungen auf ihre Richtigkeit. Vor Abschluss der Deaktivierung der Einrichtung wenden sich das NSSP-Onboarding-Team und die Standortinspektoren an die Standortadministratoren, um festzustellen, ob die Einrichtungen „inaktiv“ sein sollten oder ob die laufenden Arbeiten die Wiederaufnahme der Datenübertragung ermöglichen. Wenn Einrichtungen inaktiv sind, arbeitet das Onboarding-Team mit dem Site-Administrator zusammen, um den Statuswert der MFT-Einrichtung auf "Inaktiv" zu aktualisieren und den Grund in das Kommentarfeld einzugeben. Die Frist für den Abschluss der Überprüfung der Einrichtung mit dem Onboarding-Team endet am Freitag, den 20. September 2019.

Fügen Sie immer eine Notiz in das Kommentarfeld ein -insbesondere in folgenden Situationen:

  1. Wenn eine Einrichtung aufgrund einer Schließung keine Daten gesendet hat, geben Sie bitte "Inaktiv aufgrund einer Schließung" und das Schließungsdatum ein.
  2. Wenn eine Einrichtung aufgrund einer Fusion keine Daten gesendet hat, geben Sie bitte "Inaktiv aufgrund einer Fusion", die Einrichtung, mit der sie zusammengeführt wurde, und das Datum ein, an dem die Daten im neuen Feed eintreffen.

Als Best Practice. . . Halten Sie Ihre MFT auf dem neuesten Stand, indem Sie sie jeden Monat überprüfen. Wenn Sie Einrichtungen kennen, die in Inaktiv oder Onboarding geändert werden sollten, geben Sie den Eintrag ein Vor Sie erhalten den ersten Deaktivierungsalarm.

90-Tage-Deaktivierungswarnungen:

Am zweiten Tag eines jeden Monats benachrichtigt NSSP Standorte über Einrichtungen, die 30 Tage lang keine Daten gesendet haben und von denen die Gefahr einer Deaktivierung besteht:

Einrichtungen, die 30 Tage lang keine Daten gesendet haben und von der Deaktivierung bedroht sind
Name der Einrichtung C_BioSense_Facility_ID FacilityID_UUID Neuestes C_Visit_Date Anzahl der Tage seit dem letzten Besuch
## ## ##

Am zweiten Tag eines jeden Monats benachrichtigt NSSP die Standorte über die im Vormonat deaktivierten Einrichtungen:

Einrichtungen im Vormonat deaktiviert
Name der Einrichtung C_BioSense_Facility_ID FacilityID_UUID Neuestes C_Visit_Date Anzahl der Tage seit dem letzten Besuch Date_Deactivated
## ## ##

NSSP sendet Benachrichtigungen per E-Mail, wenn Einrichtungen innerhalb von 90 Tagen keine Daten für Besuche senden:

Wenn Einrichtungen keine Daten für Besuche innerhalb von 90 Tagen senden
Name der Einrichtung C_BioSense_Facility_ID FacilityID_UUID Neuestes C_Visit_Date Anzahl der Tage seit dem letzten Besuch Date_Deactivated
## ## ##

Schwerpunkt auf der Praxis der syndromalen Überwachung

Anleitung zur Implementierung einer kältebedingten Überwachung des Krankheitssyndroms in der öffentlichen Gesundheitspraxis

Erkältungsbedingte Krankheitsabfrage

Probier das aus Erkältungsabfrageexternes Symbol im NSSP CoP Knowledge Repository. Teilen Sie Ihre Ergebnisse mit oder machen Sie Vorschläge, indem Sie uns eine E-Mail an senden [email protected]

Trotz der derzeit rekordhohen Temperaturen des Landes ist es noch nicht zu früh, sich auf die Überwachung im Winter vorzubereiten. Beziehen Sie sich bei Ihrer Planung auf dieses Leitliniendokument, das vom Rat der staatlichen und territorialen Epidemiologen für Hitze und Kälte in Zusammenarbeit mit Datenanalysten und Epidemiologen des NSSP-CoP-Syndrom-Definitionsausschusses entwickelt wurde. Der Leitfaden enthält eine neuartige Abfrage für Erkältungskrankheiten, die auf Syndromdefinitionen basiert, die von fünf Gesundheitsgerichten verwendet werden. (Hinweis: Diese Erkältungsabfrage ist in NSSP-ESSENCE verfügbar.)

Der Leitfaden betont die Prozess zum Entwickeln einer Abfrage - Identifizieren von Datenquellen, Analyse und Validierung unter Verwendung lokaler Daten. In dem Leitfaden wird erläutert, wie oft Daten ausgeführt und analysiert werden sollten, was weitgehend von der Region abhängt, in der sich das Gesundheitsamt befindet, und wie Daten die Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit beeinflussen.

Der Leitfaden enthält das Kansas Cold Weather Toolkit, das von der Kansas Extreme Weather Workgroup erstellt und (mit Genehmigung) aus einem vom Wisconsin Department of Health Services entwickelten Toolkit angepasst wurde. Ebenfalls enthalten ist das Wisconsin Winter Weather Toolkit - ein Planungs-Toolkit für Fachkräfte im Bereich öffentliche Gesundheit und Notfallmaßnahmen.

Beide Toolkits umfassen Warnmeldungen und Terminologie für das Winterwetter, gesundheitliche Auswirkungen und Risiken, Vorbereitung und Reisen bei kaltem Wetter, Sicherheit im Innen- und Außenbereich, Informationen zu gefährdeten Bevölkerungsgruppen und Links zu anderen staatlichen Ressourcen. Jede enthält eine Nachrichtenübersicht, die Gesundheitskommunikatoren verwenden können, wenn sie wichtige Nachrichten für Medien oder die breite Öffentlichkeit erstellen.

Die kältebedingte Krankheitsabfrage und beide Toolkits sind hervorragende Planungswerkzeuge, mit denen ein Kommunikationsprogramm im Winter verbessert werden kann. Die Anleitung wurde im Symbol iconexternal des NSSP CoP Knowledge Repositorypdf veröffentlicht.

Programm

Technische Updates

AMC-Update für Herbst 2019 geplant

Diesen Monat stellt NSSP Data Quality Dashboards auf der BioSense-Plattform bereit. Mithilfe dieser Dashboards können Site-Administratoren Datenqualitätsprobleme durch interaktive, filterbare Datenvisualisierungen untersuchen, die Datenverarbeitung, Aktualität, Vollständigkeit und Gültigkeitsmetriken darstellen.Auf die Dashboards kann über WebLink zugegriffen werden. Später im Herbst, wenn das Access & Management Center (AMC) veröffentlicht wird, werden die Datenqualitäts-Dashboards über die Seite AMC-Berichte verfügbar sein.

Weitere Verbesserungen am AMC sind im Gange, einschließlich neuer Funktionen zum Erstellen von Datenzugriffsregeln, die das Erstellen und Bearbeiten von Regeln optimieren. Darüber hinaus stehen Site-Administratoren über die Seite AMC-Berichte herunterladbare Datenzugriffsberichte zur Verfügung.

Änderung des DataMart-Tabelleninhalts

Dateiname wurde zu den Tabellen "Verarbeitet" und "Ausnahme" hinzugefügt. Benutzer der BioSense-Plattform müssen die verarbeiteten Tabellen nicht mehr mit Raw-Tabellen verknüpfen, um den Dateinamen für ihre Datensätze zu erhalten. Dies vereinfacht die Abfrageleistung, um schneller ausgeführt zu werden.

Dateiserver ändern

NSSP hat eine neue Richtlinie für die BioSense-Plattform implementiert, die den maximalen File_Server-Speicherplatz pro Benutzer auf 500 Gigabyte begrenzt. Das NSSP-Team benachrichtigt Benutzer, wenn sie sich diesem neuen Grenzwert nähern, und kann bei Bedarf Möglichkeiten zur Optimierung des Speicherplatzes vorschlagen.

Technische Hilfe des letzten Monats

Technische Hilfe des letzten Monats
7. August Telefonkonferenz zur Datenvalidierung
20. August Angewandte Hersteller-Patches in der Staging-Umgebung
22. August Angewandte Hersteller-Patches in der Produktionsumgebung

Definitionen: NSSP konsolidiert Einrichtungen, die Daten unter einer einzigen Datenverwaltungsbehörde namens a bereitstellen Seitenadministrator. Diese Einrichtungen und der Single-Site-Administrator bilden a Seite? ˅.