Dezember 2019

Finanzierungsempfänger und Partnerschaften

Kooperationen

  • Tennessee verwendet die syndromale Überwachung, um mögliche Fälle von Mumps zu identifizieren
  • Definition des Schusswaffenverletzungssyndroms zu ESSENCE hinzugefügt
  • Kooperationen beschleunigen die Praxis der syndromalen Überwachung

Datenqualitätsecke

Zusammenfassung der Community- und NSSP-Highlights 2019

  • Technische Updates
  • Aktueller Monat und bevorstehende Ereignisse
  • Technische Hilfe des letzten Monats
  • NSSP Teilnahme und Berichterstattung
NSSP-Nachrichtenarchiv

Übungsgemeinschaft

Community of Practice (CoP)
  • CSTE übernahm nach einem Auswahlverfahren die Verantwortung für die Erleichterung der NSSP-CoP.
  • Das Implementierungshandbuch für die Syndromüberwachung wurde auf der HL7-Website und als Nationales Institut für Standards und Technologie-Authoring-Tool veröffentlicht.
  • Die Mitglieder des Datenqualitätsausschusses arbeiteten mit Anbietern zusammen, um Einblicke in bestimmte Datenqualitätsthemen zu erhalten und Diskussionen darüber zu beginnen. Sie meldeten sich freiwillig für die Prüfung der Zugänglichkeit der Benutzerfreundlichkeit von NSSP-Projekten (z. B. Dashboard) und diskutierten Bedenken hinsichtlich Triage Notes.
  • Das Überdosis-Überwachungskomitee tauschte Informationen über neue Ressourcen und aufkommende Überwachungsthemen aus, beauftragte Dateneigentümer, Datenquellen Praktikern zu präsentieren, die eine relevante Überdosisüberwachung durchführen, und diskutierte andere Datenquellen für die Überdosisüberwachung.
  • SPHERR hielt 36 Aufrufe zum Übungsaustausch ab, die dem CSTE-Unterausschuss für Katastrophenepidemiologie vorgelegt wurden. Teilnahme an der CSTE-Arbeitsgruppe für Zusammenarbeit im Bereich Notfallmanagement; und auf der ISDS-Konferenz 2019 und dem NACCHO Preparedness Summit 2019 vorgestellt.
  • Das auf der ISDS-Konferenz als „Most Engaged Group“ anerkannte Syndromdefinitionskomitee veröffentlichte ein Dokument zur Definition und Validierung von Syndromen. entwickelte eine Definition für katastrophenbedingte psychische Gesundheit; etablierte sich als Ressource zur Definition von Syndromen; und leitete einen Ad-hoc-Anruf über vapingbedingte Lungenverletzungen.
  • Das Technische Komitee richtete eine ESSENCE Data Dictionary-Arbeitsgruppe ein, verbesserte die Dokumentation für NSSP Service Desk-Tickets und holte Community-Beiträge zu Änderungen an der BioSense-Plattform ein.
  • Der Unterausschuss für Notfallversorgung überprüfte weiterhin die einschlägige Literatur und führte vierteljährliche Sitzungen durch, um Onboarding, Best Practices und andere Themen zu erörtern.

NSSP CoP feiert Erfolge von 2019

Inspirierende Geschichten über Erfolge in der Syndromüberwachung (SyS) finden Sie im Aufruf des letzten Monats: Das Jahr in Reviewexternal: Was haben die Komitees vor? Erfahren Sie, wie jedes Komitee die Wissenschaft und Praxis von SyS voranbringt. Die Teilnahme am Ausschuss ist der beste Weg, um Ihre Stimme zu hören, auf dem Laufenden zu bleiben und Teil der Lösung zu sein.

Die Referenten folgen in der Reihenfolge ihrer Präsentation:

  • Howard Burkom (Labor für Angewandte Physik der Johns Hopkins University)
    Burkom beschrieb einen Algorithmus zur Priorisierung von Warnungen für die potenzielle Verwendung von ESSENCE und erklärte, wie der Sortieralgorithmus Warnungen an eine ideale Priorisierungsreihenfolge anpasst.
  • Eunice Santos - Datenqualitätsausschuss
    Zu den Plänen des Ausschusses für 2020 gehören: Identifizierung neue Analysemethoden und Datenquellen.
  • Dave Swenson - Unterausschuss für Notfallversorgung
    Der Unterausschuss plant, die Leitlinien der American Hospital Association weiter zu teilen, um eine stärkere Einführung von Notfallzentren zu fördern, mit der Hoffnung, den Zugang der ländlichen Gesundheit zur Versorgung zu verbessern.
  • Charlie Ishikawa - SPHERR (Ausschuss für Notfallvorsorge, Notfallvorsorge, Reaktion und Wiederherstellung des öffentlichen Gesundheitswesens)
    Zu den bevorstehenden Plänen gehört die Durchführung der Funktionellen Übung zur schnellen Reaktion auf Syndromüberwachung (SSURRF-EX), mit der regionale Gruppen Daten über ESSENCE austauschen können, um SyS während eines Notfalls im Bereich der öffentlichen Gesundheit einzusetzen. SPHERR plant außerdem die Entwicklung eines Leitfadens zur Integration von SyS und Notfallmanagement.
  • Natasha Close - Technisches Komitee
    Die Pläne für 2020 umfassen die Entwicklung eines „alltäglichen“ ESSENCE-Datenwörterbuchs, das Testen von ESSENCE sowie das Überprüfen und Priorisieren von NSSP Service Desk-Supportanfragen.
  • Rasneet Kumar - Ausschuss zur Definition des Syndroms
    Für 2020 ist geplant, ein katastrophenbedingtes Syndrom der psychischen Gesundheit zu verbreiten, an neuen Syndromdefinitionen zu arbeiten und ein neues Verfahren für die Einreichung bei der Syndrombibliothek zu entwickeln.
  • Peter Rock - Überwachungsausschuss für Überdosierungen
    Die Pläne für 2020 umfassen die Ausarbeitung eines Datenvalidierungsplans; Zusammenarbeit mit Staaten, die finanziert werden, um eine Überdosierung mit Opioiden zu verhindern, um Ideen auszutauschen und Pläne für ein Brainstorming zu entwickeln; und Förderung der Kommunikation zwischen den Gesundheitsbehörden.

Sind Sie daran interessiert, der NSSP CoP oder einem ihrer Ausschüsse beizutreten? Für Informationen senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected]

Aktualisieren Sie Ihre NSSP-CoP-Links

Die Mitglieder von CSTE, dem professionellen Heim für angewandte Epidemiologen, sind stolz darauf, die Gemeinschaft der Syndromüberwacher zu unterstützen. Erfahren Sie mehr über das HEREexterne Symbol von NSSP CoP und greifen Sie auf das HEREexterne Symbol von NSSP CoP Knowledge Repository zu.

CSTE entwickelt außerdem einen Online-Kooperationsbereich für die NSSP CoP und ihre Ausschüsse. In der Zwischenzeit dient dieses externe Basecamp-Symbol als kollaborativer Bereich für die NSSP-CoP, in dem Sie Anrufaufzeichnungen, Folien und kurze Notizen von Ausschusssitzungen finden. Diese Ressourcen werden auch weiterhin im externen Symbol des Knowledge Repository bereitgestellt.

So senden Sie Inhalte an das Knowledge Repository

CSTE kuratiert jetzt Materialien für die NSSP CoP. Wenn Sie eine Syndromdefinition zum Übermitteln haben oder SyS-bezogene Ressourcen, die Sie zum Hochladen in das Knowledge Repository in Betracht ziehen möchten, wenden Sie sich bitte an CSTE unter [email protected] CSTE wird auch damit beginnen, schöne historische Dokumente zu archivieren, die keine aktuellen Ressourcen mehr sind oder aktualisiert oder ersetzt wurden.

NSSP aktualisiert Website

Im Rahmen einer Neugestaltung der CDC-Website untersuchte NSSP alle verschiedenen Websites, auf denen NSSP und die Community vertreten waren, und konsolidierte die technischen Ressourcen an einem Ort, um die Verwendung und Effizienz zu vereinfachen:

NSSP-Website

Die NSSP-Website (https://www.cdc.gov/nssp/index.html) hat ein neues Erscheinungsbild, das einem hochrangigen Publikum die syndromale Überwachung (SyS) erklärt und SyS mit vielen der großen Erfolgsgeschichten von in Aktion zeigt unsere Partner im staatlichen und lokalen Gesundheitsamt. Es wird auch erklärt, wie NSSP in der gesamten CDC zusammenarbeitet, um mit anderen Programmen zusammenzuarbeiten, um Syndrome zu entwickeln und auf Gesundheitsereignisse wie die Opioid-Überdosis-Epidemie und den Ausbruch einer verdampfenden Lungenerkrankung zu reagieren.

NSSP Technical Resource Center

Das NSSP Technical Resource Center unter https://www.cdc.gov/nssp/resources.html wurde mit einem modernen Design aktualisiert und enthält jetzt alle technischen Ressourcen, die Sie möglicherweise für Ihre Arbeit benötigen, an einem Ort. Wir laden Sie ein, diese Seite mit einem Lesezeichen zu versehen.

Auf der Seite finden Sie jetzt Links zur BioSense-Plattform und ihren Tools, zum Knowledge Repository und zur NSSP Community of Practice-Website.

Außerdem haben wir auf dieser Seite Links zu den gefunden NSSP-Update Newsletter, technische Veröffentlichungen von NSSP, Tipps und Schulungen, eine Ecke für Datenqualität und vieles mehr! Das NSSP Technical Resource Center ist Ihre zentrale Anlaufstelle für alle technischen Ressourcen, die Sie möglicherweise benötigen!

Technische Veröffentlichungen und Standards

Beachten Sie im NSSP Technical Resource Center die Schaltfläche für eine neue Seite mit dem Namen "Technische Veröffentlichungen und Standards" unter https://www.cdc.gov/nssp/technical-pubs-and-standards.html. Wir laden Sie ein, diese Seite mit einem Lesezeichen zu versehen.

Hier finden Sie Onboarding-Materialien, Kurzanleitungen, ein Datenwörterbuch, Anleitungen zur Nachrichtenzuordnung, Standards und andere technische Dokumente an einem Ort, damit Sie sie leicht nachschlagen können.

ESSENCE-Abfragen: Oktober 2019

Ein wichtiges Merkmal von NSSP-ESSENCE ist die Möglichkeit, Freitextdefinitionen in verschiedenen Feldern zu verwenden, um benutzerdefinierte Abfragen zu generieren. Die Community der Syndromüberwachung kann diese Funktion verwenden, um Kategoriedefinitionen zu entwickeln und zu verfeinern sowie Ereignisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu identifizieren und darauf zu reagieren, die in etablierten kategorialen Definitionen möglicherweise nicht erkennbar sind (z. B. Syndrome, Subsyndrome und CCDD-Kategorien (Chief Complaint and Discharge Diagnosis)). .

Diese Wortwolke fasst Freitext- und codierte Werte zusammen, die Epidemiologen und Datenanalysten im Oktober 2019 in ESSENCE abgefragt haben. Wir haben sie mithilfe des Wordcloud2-Pakets in RStudio erstellt. Die relative Größe der Begriffe gibt die Häufigkeit der Verwendung in einer Abfrage an. NSSP-Superadministratoren können ESSENCE-Nutzungsprotokolle abfragen, um zu erfahren, welche Abfragen landesweit ausgeführt werden und wie lange sie dauern.

CDC-Finanzierungsempfänger und Partnerschaftsaktualisierungen

Finanzierungsempfänger und Partnerschaften
  • Abschluss der NSSP-Kooperationsvereinbarung zum 31. August 2019.
  • Gemeinsame Best Practices, Herausforderungen und Erfolge bei einem Abschlussgespräch über eine Kooperationsvereinbarung in Atlanta, Georgia.
  • Reduzierter Verwaltungsaufwand für NSSP durch Integration von Aktivitäten zur Überwachung von Syndromen in die Kapazitätskomponente für Gesundheitsinformationssysteme der CDC-Kooperationsvereinbarung für Epidemiologie und Laborkapazität für Infektionskrankheiten.
  • Teilnahme an einer Reihe von CSTE-gestützten regionalen Workshops zum Datenaustausch.
  • Teilnahme an einem Schlusssteintreffen in Atlanta, Georgia, um die Ergebnisse der regionalen Workshops zum Datenaustausch auszutauschen.
  • Teilnahme an den nationalen Bemühungen der CDC im Bereich der öffentlichen Gesundheit zur Reduzierung der Überdosierung von Opioiden.
  • Teilnahme an den nationalen Bemühungen der CDC, die mit dem Dampfen verbundenen Lungenverletzungen zu verstehen.

Wie die Gemeinschaft die Wissenschaft und Praxis der syndromalen Überwachung stärkt

  • Am 31. August 2019 schloss die NSSP nach eingehender Planung ihre Kooperationsvereinbarung ab und fusionierte mit der Komponente Gesundheitsinformationssysteme der CDC-Kooperationsvereinbarung für Epidemiologie und Laborkapazität (ELC) für Infektionskrankheiten.

    Beide Kooperationsvereinbarungen teilen die übergeordneten Ziele, den elektronischen Datenaustausch voranzutreiben und Gesundheitsinformationssysteme aufrechtzuerhalten, um Entscheidungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu treffen. Der Zusammenschluss konsolidierte die Verwaltungsbemühungen innerhalb der CDC und sollte die langfristigen Bedürfnisse von Programmen und Partnern besser unterstützen.

  • In jüngerer Zeit haben Standortadministratoren und ihre Berater für ELC-Programme eine umfassende Liste von Notaufnahmen (EDs) für jede Gerichtsbarkeit im Bereich der öffentlichen Gesundheit erstellt. Sobald die Listen und die Master Facility Table (MFT) abgeglichen wurden, wird die MFT zum „One-Stop-Shop“ für Einrichtungsinformationen.

Kooperationen

Tennessee verwendet die syndromale Überwachung, um mögliche Fälle von Mumps zu identifizieren

Manchmal werden Vorfälle von Bedeutung für die öffentliche Gesundheit nicht ohne weiteres erkannt und mit herkömmlichen Überwachungssystemen zunächst nicht gemeldet. Jedes Mal ist ein Fall nicht Berichten zufolge ist es eine verpasste Gelegenheit, Krankheitstrends zu verstehen und Ausbrüche zu verhindern. Das Gesundheitsministerium von Tennessee überwacht regelmäßig Syndromdaten auf Zustände von unmittelbarem Interesse für die öffentliche Gesundheit - wie Masern, Mumps und Röteln. Syndromdaten können Potenzial offenbaren nicht gemeldet Fälle und Vorfälle, die für die öffentliche Gesundheit von Interesse sein können. Durch die Integration von Syndromdaten in ein umfassendes Überwachungssystem identifiziert Tennessee potenzielle Fälle von Mumps und anderen meldepflichtigen Krankheiten nahezu in Echtzeit Vor verpasste Möglichkeiten zum Schutz der öffentlichen Gesundheit.

Siehe die ganze Geschichte.

Definition des Schusswaffenverletzungssyndroms zu ESSENCE hinzugefügt

Das National Syndromic Surveillance Program (NSSP) entwickelte eine syndromale Überwachungsabfrage zur Identifizierung vermuteter Besuche in der Notaufnahme im Zusammenhang mit Schusswaffenverletzungen. Diese Abfrage, die jetzt auf NSSP-ESSENCE verfügbar ist, kann verwendet werden, um die Bemühungen von Staaten und Gesundheitsgerichten zu ergänzen, diese Arten von Verletzungen zu analysieren und Muster zu identifizieren.

Die Abfrage "CDC Firearm Injury Version 1" greift auf die Felder "Chief Complaint" und "Discharge Diagnosis" zu, um Erstbesuche für Verletzungen im Zusammenhang mit Schusswaffen zu identifizieren. Die Abfrage schließt nachfolgende Besuche im Zusammenhang mit der anfänglichen Schusswaffenverletzung oder deren Folgen aus. Die Abfrage sucht nach den folgenden Begriffen, einschließlich gebräuchlicher Schreibweisen und Rechtschreibfehler: GSW; Schuss; Rehposten; Feuerwaffe; Pistole; Pistole; Revolver; Gewehr; Schrotflinte; erschossen worden; Ich wurde angeschossen; Ich wurde angeschossen; Waffe in Kombination mit Wunde; und die Begriffe treffen, abprallen oder grasen in Kombination mit dem Begriff Kugel. Die Abfrage sucht auch nach ICD-10-CM-, ICD-9-CM- und SNOMED-Diagnosecodes für Schusswaffenverletzungen für die folgenden Arten von Absichten: unbeabsichtigte, vorsätzliche Selbstverletzung, Körperverletzung, rechtliche Intervention, Terrorismus und unbestimmte Absicht. Darüber hinaus enthält die Abfrage Negationsbegriffe, die beispielsweise Besuche bei Verletzungen im Zusammenhang mit Wasser-, Pellet-, BB-, Gummi-, Farb-, Nerf-, Luft-, Feder-, Nagel-, Heft-, Betäubungs-, Laser- oder Taser-Pistolen ausschließen.

Syndromüberwachungskoordinatoren und Epidemiologen auf nationaler, staatlicher und lokaler Ebene können diese Abfrage verwenden, um Trends und Häufungen von Besuchen bei Verletzungen im Zusammenhang mit Schusswaffen zu verstehen. Diese Abfrage wurde rigoros validiert. Das Feedback der Gesundheitsbehörden, das diese Abfrage zur Überwachung des Syndroms verwendet, sowie die weitere Validierung werden jedoch dazu beitragen, die nächsten Schritte zur Verfeinerung und Verbesserung der Syndromdefinition zu bestimmen.

Wir danken der Epidemiologin Marissa Zwald (Nationales Zentrum für Prävention und Kontrolle von Verletzungen, Abteilung für Gewaltprävention) und der Gesundheitswissenschaftlerin Nimi Idaikkadar (Zentrum für Überwachung, Epidemiologie und Labordienstleistungen; Abteilung für Gesundheitsinformatik und -überwachung) für dieses Update.

Kooperationen beschleunigen die Praxis der syndromalen Überwachung

Die Zusammenarbeit zwischen Gesundheitsabteilungen und CDC-Programmen verbessert die Durchführung der Syndromüberwachung (SyS). Die folgende Liste der Kooperationen ist zwar nicht erschöpfend, fasst jedoch die laufenden Bemühungen zur Entwicklung und Verbesserung der Syndromdefinitionen, zur Durchführung von Pilottests und -übungen sowie zur Verbesserung der Prozesse zur effizienteren Erreichung der Ziele im Bereich der öffentlichen Gesundheit zusammen:

  • Entwicklung einer Syndromdefinition für alkoholbedingte Notaufnahmen.
    • Mitarbeiter: Opioid- und Überdosis-Team
    • GERADE VERÖFFENTLICHT! Schauen Sie sich das Syndrom in ESSENCE an.
  • Entwickeln Sie eine Syndromdefinition für Schwangerschaft, Entbindung und Fehlgeburt.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gesundheit von Mutter und Kind / Abteilung für Gesundheit von Mutter und Kind (MIHB)
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für injizierende Drogenkonsumenten und Endokarditis (Infektion der inneren Auskleidung der Herzkammer und der Klappen).
    • Mitarbeiter: Nationales Zentrum für neu auftretende und zoonotische Infektionskrankheiten der CDC, Abteilung für epidemiologische Forschung und Innovationen
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für Verletzungen im Zusammenhang mit E-Scootern. NSSP ist Teil der E-Scooter-Arbeitsgruppe des Transportation Safety Teams.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für unbeabsichtigte Prävention von Verletzungen und das Transportsicherheitsteam
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für das Kraftfahrzeugkollisionssyndrom.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für unbeabsichtigte Prävention von Verletzungen und das Transportsicherheitsteam
Möchten Sie Hilfe beim Erreichen der Überwachungsziele? Zusammenarbeiten. Wenden Sie sich per E-Mail an [email protected] an NSSP, CDC-Programme oder Gesundheitsbehörden für spezielle Projekte

  • Entwicklung einer Syndromdefinition für Kindesmisshandlung und Vernachlässigung.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für sexuellen Kindesmissbrauch.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für den Sexhandel.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwickeln Sie eine Syndromdefinition für Gewalt bei Teen-Dating.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für obdachlose Bevölkerungsgruppen.
    • Mitarbeiter: CDC-Abteilung für Gewaltprävention
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für Tierbisse.
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für Marihuana v3.
    • Mitarbeiter: CDCs Opioid- und Überdosis-Team
  • Entwicklung einer Syndromdefinition für synthetisches Marihuana.
    • Mitarbeiter: CDCs Opioid- und Überdosis-Team
  • Aktualisieren Sie die Syndromdefinition für die CCDD-Kategorie Influenza-like Illness (ILI).
    • Mitarbeiter: CDC Influenza Division
  • NSSP evaluiert die Erkennungsmethoden für CC-, DD- und CCDD-Felder, um festzustellen, ob die Feldauswahl die Erstellung von Signalen oder Warnungen beeinflusst. NSSP testet mehrere Algorithmen, um gemäß den Erkennungsmethoden nach den aussagekräftigsten Warnungen zu filtern. Anschließend wird NSSP Best Practices für die Verwendung von Erkennungsmethoden entwickeln.
  • NSSP arbeitet mit dem Nationalen Zentrum für Umweltgesundheit der CDC an Strategien zur Erfassung der Strahlenexposition nach einer Strahlenkatastrophe. Sie untersuchen, wie Syndromdaten verwendet werden können, um die bestehende Überwachung der Strahlenexposition mithilfe von Daten des Giftinformationszentrums zu ergänzen.
  • NSSP nimmt an einer Funktionsübung teil, um zu messen, wie gut die Community Informationen und Daten während einer Veranstaltung im Bereich der öffentlichen Gesundheit austauscht. In dieser Übung wird die Reaktionsgeschwindigkeit bewertet. technische Bedürfnisse und Liefermöglichkeiten; potenzielle lokale, staatliche und föderale Kooperationen; und Integration von Notfallvorsorge- und Managementpersonal.
    • Mitarbeiter: NSSP CoP Syndromic Surveillance und Public Health Emergency Preparedness Response and Recovery Committee
  • NSSP arbeitet mit dem Nationalen Zentrum für die Prävention chronischer Krankheiten und Gesundheitsförderung der CDC, Abteilung für Krebsprävention und -kontrolle, an einem Projekt von besonderem Interesse im Rahmen des Programms der Präventionsforschungszentren: „Verbesserung der Behandlung und der Ergebnisse von Krebsüberlebenden durch Sicherstellung einer angemessenen Notfall- / Akutbehandlung . ” Die im Herbst 2019 begonnenen Arbeiten werden bis 2020 dauern.

Die angegebenen Daten sind ungefähre Angaben und können sich ändern. Wir danken dem Gesundheitswissenschaftler Nimi Idaikkadar (Zentrum für Überwachung, Epidemiologie und Labordienstleistungen; Abteilung für Gesundheitsinformatik und -überwachung) für dieses Update.

Datenqualitätsecke

Das Jahr der Datenqualität!

Datenqualität
  • Das NSSP Data Quality Dashboard wurde gestartet, um einen Impuls zum allgemeinen Zustand des Datenflusses und des Dateninhalts bereitzustellen.
    • DQ-Metriken immer zur Hand!
    • Fehlerbehebung an vorderster Front!
  • Definierte und implementierte Begriffe für nicht informative Hauptbeschwerden, sogenannte NICCs, die eine selektive Analyse von Besuchen ermöglichen, die nur informative und aussagekräftige Hauptbeschwerden enthalten.
  • Tägliche Site-Statusprüfungen durchgeführt, die mit der Überprüfung des Lights On-Berichts beginnen. NSSP untersucht die im Bericht gekennzeichneten Probleme und bewertet Trendlinien für Besuche vor Ort (in ESSENCE), um die Verarbeitungsleistung von NSSP zu überprüfen.
  • Einführung des ESSENCE-Datenqualitätsfilters zur Verfolgung und Verbesserung der Datenqualität für die Hauptbeschwerde- und Entlassungsdiagnose.

  • NSSP teilt Ihr Engagement für die Verbesserung der Datenqualität und der Tools, die Sie täglich zur Überwachung der Datenverarbeitung und des Inhalts verwenden. Im Herbst 2019 haben wir unser gemeinsames Ziel erreicht, die erste Iteration des interaktiven Datenqualitäts-Dashboards (DQ) bereitzustellen. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass viele von Ihnen dieses Tool bereits regelmäßig verwenden und es hilfreich finden. Hier können Sie ein Einführungswebinar zum DQ-Dashboard anzeigen.

    Dieses multifunktionale Tool bietet einen Überblick über den „Zustand“ Ihrer Daten und bereitet Sie darauf vor, sich eingehender mit der Lösung von Datenqualitätsproblemen zu befassen. Das DQ-Dashboard bietet außerdem Download-Funktionen, mit denen Sie Tabellen und Grafiken speichern und Berichte erstellen können. Fördern Sie die Diskussion mit Anbietern und Einrichtungspartnern, indem Sie diese Berichte teilen, um sie über ihre Leistung zu informieren.

  • Im Laufe des Jahres haben wir unser Repository mit Datenqualitätsberichten erweitert, um Ihrem Interesse an der Überwachung und Bewertung der Datenqualität Rechnung zu tragen:
    • Detaillierte Excel DQ-Berichte zur Vollständigkeit, Aktualität und Gültigkeit von Daten -monatlich geliefert
    • Das Data-Quality-on-Demand-SAS-Tool bietet Self-Service-Bereitstellung detaillierter Excel-DQ-Berichte.Sie kontrollieren die Lieferung!
    • Bericht auf Führungsebene, in dem DQ-Metriken hervorgehoben werden -vierteljährlich geliefert
    • Site-Zusammenfassung Verarbeitung von E-Mails, die Sie auf Datenverarbeitung und mögliche Probleme mit dem End-to-End-Datenfluss aufmerksam machen -täglich geliefert
    • E-Mail-Benachrichtigungen, wenn aktive Einrichtungen keine Daten senden -Lieferung in Intervallen von 30, 60 und 90 Tagen

Das NSSP-Team schätzt Ihr Engagement für die Datenqualität und freut sich darauf, mit Ihnen an innovativeren Ansätzen zur Leistungsüberwachung zu arbeiten!


Wir danken der Community of Practice für die Verbesserung der Datenqualität, die Erstellung und Validierung von Syndromen, das Testen von Funktionen, die Entwicklung von Dashboard-Anforderungen und die Ermöglichung der folgenden Erfolge!
Daten und Technologie
  • Startete das Datenqualitäts-Dashboard
  • Aktualisierte MFT (Bereinigung von Feed-Namen und Anlagenprüfungen durchgeführt; Dropdown-Listen für Anbieter und Stapelaktualisierung hinzugefügt)
  • Aktualisierte AMC (April, Dezember)
  • Aktualisiert ESSENCE (März)
  • RStudio Pro wurde aktualisiert
  • Testen der Benutzerakzeptanz von AMC 1.1.5 Datenzugriffsregeln
  • Einführung von SAS-Code aus einer Hand zur Unterstützung von APIs (Application Programming Interfaces)
  • Einführung von Data Quality-on-Demand-Berichten
  • Vierteljährliche Metriken zu Site-Ordnern hinzugefügt
Programmverwaltung
  • Integrierte syndromale Überwachung in Kooperationsvereinbarung über Epidemiologie und Laborkapazität und unterstützte finanzierte Staaten
  • Unterstützte staatliche Empfänger von Finanzmitteln für Daten zur Überdosierung (CDC-RFA-CE19-1904D), die auf dem erweiterten staatlichen Programm zur Überwachung der Opioidüberdosierung aufbauen
  • Unterstützte Staaten, die sich für die Benachrichtigung über Finanzierungsmöglichkeiten und die Überwachung nicht tödlicher Suizidergebnisse durch die Notaufnahme qualifiziert haben
  • Ausgewählte CSTE zur Erleichterung der NSSP-CoP
  • Abgeschlossene Sitzung der Kooperationsvereinbarung
  • Abgehaltene Workshops zum Datenaustausch für HHS-Regionen
  • Beginn der vierteljährlichen Veröffentlichung der NSSP-Teilnahme- und Berichterstattungsnummern
  • Durchführung einer Benutzerbewertung der NSSP BioSense-Plattform
  • Aktualisierte NSSP-Website
  • Entwickelte und initiierte Werbung für NSSP-Infografiken
  • Arbeitete mit dem stellvertretenden Sekretär für Bereitschaft und Reaktion zusammen, um die Reaktion auf die Hurrikansaison zu bewerten
  • Aktualisierter NSSP Service Desk
Veröffentlichungen
  • Veröffentlichte Erfolgsgeschichten:
    • Arizona überwacht den Transfer von Patienten mit Verdacht auf Rocky Mountain Spotted Fever
    • DeKalb County, Georgia, Verwendung von Syndromdaten zur Identifizierung der Chlorgasexposition im Schwimmbad
    • Florida Verwendung der Syndromüberwachung zur Identifizierung nicht gemeldeter Fälle von Zika-Virus-Krankheit
    • Louisiana ergreift Maßnahmen gegen Drogenmissbrauch
    • Tennessee Verwendung der Syndromüberwachung zur Identifizierung potenzieller Fälle von Mumps
    • West Virginia Einsatz der Syndromüberwachung zur Überwachung von Massenversammlungen
  • Eingeführt Verbesserungen der BioSense-Plattform Dokument
  • Aktualisiert Datenwörterbuch und "Reisen" Leitfaden
  • Arbeitete mit der Community an endgültigen Änderungen an Implementierungshandbuch für die Syndromüberwachung
Veröffentlichungen, Fortsetzung
  • Hat die Quick Start Guides grundlegend weiterentwickelt:
    • Verwendung des AMC (veröffentlicht)
    • AMC-Datenzugriffsregeln
    • Verwenden der täglichen Zusammenfassung der Site-Verarbeitung
    • Verwenden von RStudio Pro
    • Verwenden von SAS Studio
  • Veröffentlicht NSSP-Update monatlicher Newsletter
    • 6-teilige Serie zur Freitextcodierung in NSSP - ESSENCE
    • Kalender-Heatmaps zur Visualisierung von Zeitreihendaten
    • Fragen und Tipps zu APIs
    • Freitext-ESSENCE-Abfragen nach Monat
  • Entwickelt DQ Dashboard Handbuch
  • Co-Autor von „Aufbau staatlicher und lokaler Kapazitäten bei der Überwachung von Syndromen durch eine Online-Community of Practice“ (Mai / Juni 2019; Berichte zur öffentlichen Gesundheit)
Zusammenarbeit
  • Gestartete Newsletter-Funktion: „Kooperationen beschleunigen die SyS-Praxis“
  • Präsentiert auf der Konferenz der International Society for Disease Surveillance 2019
    • Was können Sie WIRKLICH mit 35.000 statistischen Warnungen pro Woche tun?
    • Verwendung von ESSENCE-APIs
    • Verwenden der Evaluierung zum Informieren der BioSense-Plattform
    • Anpassen von ESSENCE-Abfragen für ausgewählte Unterindikatoren für psychische Gesundheit
  • Bewertung der Verwendung der BioSense-Plattform zur Berichterstattung an ILINet
  • Unterstützung der nationalen Reaktion der CDC auf die Opioidkrise
  • Unterstützte die multistate Lungenverletzungsreaktion von CDC und arbeitete mit dem CDC Injury Center zusammen, um Syndrome zu entwickeln
  • Teilnahme an gemeinsamen Bemühungen zur Einführung von Syndromen:
    • Besuche der Notaufnahme in Bezug auf Alkohol
    • Bakterielle durch Zecken übertragene Lyme-Borreliose
    • Diabetische Ketoazidiose (eine lebensbedrohliche, aber vermeidbare Komplikation von Diabetes, wenn hohe Mengen an Blutsäuren, Ketonen, produziert werden)
    • Ertrinken und Untertauchen
    • Masern (Rubeola) V1
    • Nachfüllen von Medikamenten während / nach einer Katastrophe im Bereich der öffentlichen Gesundheit
    • Pertussis (Keuchhusten)
    • Sexuelle Gewalt V3
    • Zeckenbelichtungen
  • Beginn der Bewertung der Detektormethoden für CC-, DD- und CCDD-Felder
  • Beginn der gemeinsamen Arbeit zur Erfassung der Strahlenexposition nach einer Strahlenkatastrophe
  • Teilnahme an Funktionsübungen, um festzustellen, wie gut die Community Informationen und Daten während einer Veranstaltung im Bereich der öffentlichen Gesundheit austauscht

Technische Updates

NSSP stellt Updates für das Access & Management Center (AMC) bereit

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte das NSSP-Team gerade Updates für die AMC Staging- und Produktionssysteme bereitgestellt. Die AMC-Leistung hat eine hohe Priorität, da die Kontrolle des Datenzugriffs für NSSP-Funktionen von zentraler Bedeutung ist.

Technische Hilfe des letzten Monats

Technische Hilfe des letzten Monats
6. November Telefonkonferenz zur Datenvalidierung
21. November Angewandte Hersteller-Patches sowohl für die Onboarding- als auch für die Produktionsumgebung

Definitionen: NSSP konsolidiert Einrichtungen, die Daten unter einer einzigen Datenverwaltungsbehörde namens a bereitstellen Seitenadministrator. Diese Einrichtungen und der Single-Site-Administrator bilden a Seite? ˅.

Berichterstattung: NSSP veröffentlicht vierteljährlich Daten zur Berichterstattung über Besuche in der Notaufnahme (ED). Zum 30. September 2019 deckten Daten von EDs etwa 70% aller ED-Besuche im Land ab. Es gab 4.657 Einrichtungen, darunter 3.119 Notfall-EDs von 59 Standorten (47 Bundesstaaten und der District of Columbia), die aktiv Daten zur NSSP BioSense-Plattform beisteuerten. Die Berechnungsmethode ist im Dezember 2018-Ausgabe-PDF-Symbol von beschrieben NSSP-Update.