Freitextcodierung in NSSP - ESSENCE: Teil 6

Dies ist der letzte Artikel in der Reihe über das Schreiben von ESSENCE-Freitextabfragen. Wir danken dem Senior Data Analyst Zachary Stein für die Entwicklung dieser Serie.

Teil 1. Platzhalter
Teil 2. Unterstriche_und Klammern []
Teil 3. Einschlussbedingungen
Teil 4. Ausschlussbedingungen und Klammern
Teil 5. Eine "Starter" -Sturzverletzungsabfrage und Beispiele für komplexe Abfragen

Einführung

Die Suchkriterien für ESSENCE-Freitextabfragen basieren auf booleschen logischen Operatoren und regulären Ausdrücken. Bei Freitextabfragen wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Sie können "^" für Platzhalter enthalten. "," Für mehrere Einträge; "ISBLANK", um nach Leerzeichen zu suchen; "ISNULL", um nach Nullen zu suchen; "[COMMA]", um nach Kommas zu suchen; und Operatoren "und", "oder", "und nicht" und Klammern "()", um Reihenfolge und Gruppierung zu definieren. Diese Reihe behandelt all diese Themen ausführlich.

Freitextabfragen machen die Praxis der syndromalen Überwachung, insbesondere die Verwendung von NSSP-ESSENCE, an verschiedene Datenquellen und -typen anpassbar. Durch die Verwendung von Freitextabfragen können Analysten und Epidemiologen ein hohes Maß an Anpassung vornehmen. Sie können Freitextabfragen schnell codieren und schnell auf Ausbrüche, Katastrophen und Ereignisse reagieren, die sich entwickeln. Mit diesen Funktionen können Benutzer Abfragen an ihre Datenebene anpassen und so genaue Ergebnisse sicherstellen.

Es folgt die Freitextcodierung in ESSENCE, die allen Benutzern zugänglich ist unterschiedliche Muster. Durch das Erlernen des Lesens dieser Muster können Benutzer Anfragen von vielen Stellen aus entgegennehmen und sie entsprechend ihren individuellen Anforderungen neu verwenden. Die Überwachung des Syndroms hängt stark von den Methoden des Teilens ab, und die Praktiker müssen die Sprache verstehen.

Teil 6. Dinge einpacken

Aufbauend auf dem Artikel des letzten Monats beginnen wir mit der Abfrage:

(, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling mit ^,), OR, ^ Fell ^,), OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)

In demselben Artikel haben wir Negationen festgestellt, die für Dinge erforderlich sind, die auf Patienten fallen, Medizinprodukte, die „herausfallen“, und andere Dinge wie die Erwähnung von „Eileitern“.

Wir können diese Änderungen einbeziehen, um die folgende Abfrage durchzuführen:

(, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [; / ] W20 ^, OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)

Beachten Sie, wie diese Änderungen den Begriff "Herausfallen mit" verkürzen, um negierte Hauptbeschwerden (CCs) zu erweitern und herausfallende Medizinprodukte einzuschließen. füge eine CC-Negation für ^ Fallop ^ hinzu; und fügen Sie den ICD10-Codes für W20 - Negiert von geworfenen, projizierten oder fallenden Objekten eine Negation hinzu. Die Platzierung der W20 ICD10-Code-Negation ist wichtig. Wenn die Negation beispielsweise am Ende platziert wird, werden Besuche ungeachtet anderer erfüllter Kriterien negiert. Wenn wir es platzieren nach dem die CC-Begriffe wie oben gezeigt, wird es nicht Besuche mit einem positiven W10-19 ICD10-Code negieren oder einen Besuch von Interesse anzeigen.

Versuch es!

Beachten Sie den Unterschied in den W20-Negationen bei diesen beiden Abfragen. Führen Sie jede Abfrage im CCDD-Feld von ESSENCE aus. Warum geben sie unterschiedliche Ergebnisse? Warum werden bestimmte Fälle von dem einen und nicht vom anderen negiert? Wenn die Abfragen keine unterschiedlichen Ergebnisse für Ihre Daten anzeigen, versuchen Sie, diese in den CCQV-Daten auszuführen.

(, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [; / ] W20 ^, OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)

(, (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,),), ANDNOT, ^ [; /] W20 ^

Überprüfung unserer Anfrage

Nachdem wir nun eine gut funktionierende Abfrage haben, können wir alle Fälle überprüfen, um die Leistung zu bewerten (mögliche falsch positive und wahr positive). Dies ermöglicht uns jedoch nicht, negierte Fälle (mögliche falsch negative und wahre Negative) zu überprüfen. Wie isolieren wir die Leistung in DD-Feldern gegenüber CC-Feldern? Wir tun dies, indem wir unsere Abfrage auseinander brechen und auf verschiedene Weise wieder zusammensetzen. Nutzen wir ESSENCE, um einige dieser Fragen zu beantworten.

Sturzbezogene Abfragebewertung
Sturzbezogene Abfragebewertung
Code Beschreibung
(, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [; / ] W20 ^, OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)
Abfrage beginnen
(, ^ Fall ^, AND, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,),), OR, (, ^ Fall ^, OR, ^ Fell ^,), AND, ^ [; /] W20 ^
Isolieren von Negationen: Indem wir unsere Abfrage neu organisieren und die "ANDNOTs" durch "ANDs" ersetzen, können wir nur die Besuche bewerten, die wir negieren möchten.
(, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)
Feldisolation, beliebige DD-Codes: Wie stark hängt unsere Abfrage von den darin enthaltenen ICD10-Codes ab? Diese Abfrage gibt die Besuche zurück, die basierend auf den DD-Kriterien ausgewählt wurden.
(, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,), ANDNOT, (, (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^ , OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [; /] W20 ^,)
Feldisolation, NUR DD-Codes: Wie viele unserer Besuche wurden NUR anhand der DD-Kriterien ausgewählt? Diese Abfrage negiert alle CC-Teile.
(, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,), AND, (, (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^ , OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [; /] W20 ^,)
Feldisolation, DD UND CC: Wie viele unserer Besuche wurden nach beiden DD- und CC-Kriterien ausgewählt? Diese Abfrage zeigt die Überlappung - oder diejenigen Patienten, die einen sturzbedingten CC haben und einen sturzbedingten ICD10-Code erhalten haben.
(, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,),
Feldisolation, beliebige CC-Begriffe: Wie stark hängt unsere Abfrage von den darin enthaltenen CC-Begriffen ab? Diese Abfrage gibt die Besuche zurück, die anhand dieser Kriterien ausgewählt wurden.
(, (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [ ; /] W20 ^,), ANDNOT, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,)
NUR Feldisolation, CC-Begriffe: Wie viele unserer Besuche wurden aufgrund sturzbedingter CC-Begriffe ausgewählt, erhielten jedoch KEINEN fallbezogenen ICD10-Code?

Die Ergebnisse (Zählungen) der Abfragen in der vorhergehenden Tabelle sollten sich wie folgt summieren:

Beginn der Abfrage = NUR CC-Begriffe + NUR DD-Codes + DD- und CC-Überlappung Beliebige CC-Begriffe = NUR CC-Begriffe + DD- und CC-Überlappung Beliebige DD-Codes = NUR DD-Codes + DD- und CC-Überlappung

Dies kann eine nützliche Methode sein, um zu verstehen, wie die verschiedenen Teile Ihrer Abfrage zusammenarbeiten.

Erinnerung- Um die Details zum ESSENCE-Fall-Subsyndrom anzuzeigen, melden Sie sich bei NSSP-ESSENCE an, bewegen Sie den Mauszeiger über die Registerkarte "Mehr" und klicken Sie auf "Syndromdefinitionen". Klicken Sie nach dem Laden der Seite auf den Link "Subsyndrom", scrollen Sie durch die alphabetische Liste und klicken Sie auf "Fall".

Gehen wir noch einen Schritt weiter. . .

ESSENCE hat ein Sturz-Subsyndrom, das bereits hervorragende Arbeit bei der Erfassung sturzbedingter Hauptbeschwerden leistet. Haben wir die sturzbedingte ED-Überwachung durch ein neues Syndrom wirklich verbessert? Könnten wir die vorhandene Abfrage in unserer neuen Abfrage nutzen? Im Folgenden finden Sie einige Schritte, um ESSENCE bei der Beantwortung dieser Fragen zu nutzen.

Um zu sehen, wie sich unsere Abfrage im Vergleich zum Fall-Subsyndrom verhält, können wir die folgenden Abfragen ausführen:

Subsyndrom versus New Query Assessment
Subsyndrom versus New Query Assessment
Code Beschreibung
CCDD: (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [ ; /] W20 ^, OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,) SubSyndrome Freier Text: ^ Fall ^
Neue Abfrage- und Subsyndrom-Überlappung: Durch Ausführen unserer neuen Abfrage im CCDD-Feld und des Subsyndroms im Feld "Subsyndrome Free Text" wendet ESSENCE automatisch ein "UND" zwischen diesen beiden Kriterien an und gibt die Überlappung zurück.
CCDD: (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [ ; /] W20 ^, OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,) SubSyndrome Freier Text: ISNULL oder, ^, ANDNOT, ^ Fall ^
NUR Neue Abfrage: Wenn wir unsere neue Abfrage normal ausführen und dann Negationen in das Feld "Freier Text für Subsyndrom" einfügen, können wir sicherstellen, dass Besuche von Subsyndrom im Herbst NICHT zurückgegeben werden.
CCDD: ^, ANDNOT, (, (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^, ), ANDNOT, ^ [; /] W20 ^, OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,),) SubSyndrome Free Text: ^ Fall ^
NUR Subsyndrom: Wenn Sie dem gleichen Muster wie im obigen Beispiel "NUR Neue Abfrage" folgen, können wir nur die Besuche zurückgeben, die die vorhandenen Subsyndrom-Kriterien erfüllen, ohne unsere neue Syndromdefinition zu erfüllen.
CCDD: (, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,) SubSyndrome Freier Text: ISNULL , oder, ^, ANDNOT, ^ Fall ^
NUR CC-Teil für neue Abfragen: Es ist nicht fair, das Fall-Subsyndrom mit unserer Abfrage zu vergleichen, da unsere das DD-Feld nutzt. Zum Vergleich können wir überprüfen, wie gut unsere Abfrage abschneidet, indem wir nur den CC-Teil mit dem Fall-Subsyndrom vergleichen. Wir können dies tun, indem wir die DD-Kriterien entfernen und im CCDD-Feld ausführen.

In der vorhergehenden Tabelle gibt es ein Konzept, das zuvor in dieser Reihe nicht behandelt wurde. Wir können dieses neue Konzept veranschaulichen, indem wir eine hypothetische Situation untersuchen.

Angenommen, Sie sind Analyst und wurden gebeten, für alle Besuche ein Zeitreihendiagramm mit Daten zur Syndromüberwachung bereitzustellen, ausgenommen Besuche, die mit den ESSENCE-Subsyndromen "Occupational" oder "ToolsOrMachinery" gekennzeichnet sind. Was ist der schnellste Weg, um nur diese Besuche von Ihrer ESSENCE-Abfrage auszuschließen?

Wenn Sie die folgende Abfrage im Freitextfeld Subsyndrome ausführen, fragen Sie: "Geben Sie mir Nullen oder Nicht-Nullen, solange die Nicht-Nullen NICHT den Text" Beruflich "oder" ToolsOrMachinery "enthalten."

ISNULL oder ^, ANDNOT, (, ^ Occupational ^, OR, ^ ToolsOrMachinery ^,)

Die Zeichenfolge "ISNULL oder ^" gibt alle Besuche zurück, wenn sie in einem Freitextfeld ausgeführt werden, da ein Feld logischerweise entweder null ist oder Inhalt enthält (^ erfasst auch Leerzeichen). Bei Verwendung dieses Formats sollte die Negationszeichenfolge verwendet werden noch nie gelten für die ISNULL-Kriterien. Dies liegt daran, dass die dreiwertige Logik von SQL dazu führt, dass die ANDNOT-Anweisung als "Nicht Null" interpretiert wird und die Abfrage daher als (NULL) ANDNOT NULL interpretiert wird. Wenn ANDNOT-Anweisungen auf "ISNULL" angewendet werden, erhalten Sie unerwartete Ergebnisse.

Lassen Sie uns nun ein Beispiel aus der Praxis untersuchen. In der ersten Version einer Abfrage zu schwerer Atemwegserkrankung, die als Antwort auf die Antwort auf Vaping-bezogene Krankheit geteilt wurde, enthielt die Abfrage (zusammen mit vielen anderen Kriterien) den folgenden Code im Freitextfeld Subsyndrome, um Besuche im Zusammenhang mit Alkoholkonsum und auszuschließen Bewusstseinstrübung:

(, ^, oder, ISNULL,) und nicht, (, ^ verändert ^ oder, ^ Alkohol ^,)

ESSENCE interpretiert dies als nichts kann "ISNULL" sein, wenn es ^ verändert ^ oder ^ Alkohol ^ enthält. Kein NULL-Feld kann diese Kriterien erfüllen, wenn diese Negationen verwendet werden. Folglich schloss die Abfrage alle NULL-Felder aus. Dieser Ausschluss von NULL-Feldern entsprach nicht der Absicht der Abfrage, die ausgeschlossen werden sollte nur Besuche, die NICHT mit AlteredMentalStatus oder Alcohol SubSyndromes gekennzeichnet sind. Andererseits erfüllten die NULL-Felder (diejenigen, die nicht mit einem Subsyndrom gekennzeichnet sind) die beabsichtigten Kriterien recht gut.

Dies wurde zu einem Problem für die Gesundheitsbehörden, in denen die gemeinsame Abfrage für schwere Atemwegserkrankungen ausgeführt wurde. Kurz darauf wurde eine aktualisierte Abfrage geteilt, die das Problem behebte, indem diese Negationen so formatiert wurden, dass sie es tun würden nicht zutreffen Die Zeichenfolge "ANDNOT" entspricht den ISNULL-Kriterien wie folgt:

ISNULL, oder, ^, ANDNOT, (, ^ geändert ^ oder, ^ Alkohol ^,)

Nachdem wir diese Arbeit durchgeführt haben, um das Fall-Subsyndrom mit einer neuen Abfrage zu vergleichen, können wir feststellen, dass der Hauptbeschwerde-Teil unserer neuen Abfrage das Fall-Subsyndrom nur wenig verbessert, bis die DD-Codes hinzugefügt werden. Da das Fall-Subsyndrom verschiedene Verarbeitungsschritte wie Fuzzy-Matching und negative Begriffe enthält, besteht eine Lösung darin, das Beste aus beiden Welten mithilfe der folgenden Abfrage zu erfassen:

(, ^ Fall ^, ANDNOT, (, ^ Crestfallen ^, OR, ^ Falling ^, OR, ^ Fallop ^, OR, ^ Fall Out ^,), OR, ^ Fell ^,), ANDNOT, ^ [; / ] W20 ^, OR, (, ^ [; /] W [01] [0-9] ^,) oder, ^; Fall ^

Fügen Sie diese Abfrage in das CCDD-Freitextfeld ein. Wählen Sie dann die Option für "SubSyndrome Free Text" aus dem Feld "Wenden Sie die Suchzeichenfolge auch auf:" darunter an (Abbildung 1). Beachten Sie, dass der hinzugefügte Begriff ^; Fall ^ diese Subsyndrom-Besuche erfasst, da das Subsyndrom-Listenfeld durch Semikolons getrennt ist.

Abbildung 1. Benutzerdefiniertes Setup für Fall- und Subsyndrom-Abfragen

Weitere Tipps zum Aufteilen einer Abfrage

Die Überwachung von Syndromen hängt häufig von der Fähigkeit ab, eine gemeinsame Abfrage oder Syndromdefinition aufzunehmen, aufzuschlüsseln und für andere Zwecke zu verwenden. Dazu muss der Benutzer in der Lage sein, die Funktionsweise einer Definition zuverlässig zu analysieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber hier ist eine gute Möglichkeit, um loszulegen:

Überprüfen Sie, ob die in Klammern gesetzten Anweisungen in einer Abfrage funktionieren. Dies kann insbesondere bei langen Abfragen schwierig sein. Ein Tool wie das kostenlose Programm NotePad ++ hebt die zugehörige geschlossene Klammer hervor, wenn Sie mit der Maus über eine offene Klammer fahren und umgekehrt. Tools, die Klammerpaare hervorheben, sind hilfreich, um herauszufinden, wo Abschnitte des Codes beginnen und enden.

Ein weiteres Tool, mit dem Sie besser verstehen, wie Klammern verwendet werden, ist das Tool "Ersetzen" in Microsoft Word. Fügen Sie die Abfrage in Word ein und versuchen Sie, verschiedene Teile wie offene Klammern, geschlossene Klammern oder ANDNOT-Operatoren durch die Zeichenfolge "^ p" zu ersetzen. Das Caret und der Kleinbuchstabe p fügen überall dort einen Zeilenumbruch ein, wo die angegebenen Kriterien gefunden werden.

Verwenden wir beispielsweise die CCDD-Kategorie für CDC Chronic Hepatitis C v1:

(, ^ chronisches virales Hep [aei] t [ei] t [ei] s C ^ oder ^ chronisches Hep [aei] t [ei] t [ei] s C ^ und nicht ^ Hep [aei] t [ ei] t [ei] s C [az] ^,) oder ^ [; /] B1 [89] .2 ^ oder ^ [; /] B1 [89] 2 ^ oder ^ [; / ] 831000119103 ^ oder ^ [; /] 128302006 ^ oder ^ [; /] 768127002 ^ oder ^ [; /] 768289009 ^ oder ^ [; /] 768288001 ^ oder ^ [; /] ] 768125005 ^ oder ^ [; /] 768006009 ^ oder ^ [; /] 768126006 ^ oder ^ [; /] 767810006 ^ oder ^ [; /] 767810006 ^ oder ^ [; / ] 767809001 ^ oder ^ [; /] 708198006 ^ oder ^ [; /] 146371000119104 ^ oder ^ [; /] 120241000119100 ^ oder ^ [; /] 347891000119103 ^ oder ^ [; /] ] 703866000 ^ oder ^ [; /] 128971000119101 ^

Wenn wir die Abfrage in Word einfügen und dann das Werkzeug „Suchen und Ersetzen“ verwenden, um die Klammer durch) ^ p zu ersetzen, wie in Abbildung 2 gezeigt…

Abbildung 2. Einfache Codeänderung

… Wir erhalten diese Änderung des Codes und können deutlich eine Trennung zwischen den Begriffen der Hauptbeschwerde und den Codes für die Entladungsdiagnose erkennen.

(, ^ chronisches virales Hep [aei] t [ei] t [ei] s C ^ oder ^ chronisches Hep [aei] t [ei] t [ei] s C ^ und nicht ^ Hep [aei] t [ ei] t [ei] s C [az] ^,) oder ^ [; /] B1 [89] .2 ^ oder ^ [; /] B1 [89] 2 ^ oder ^ [; / ] 831000119103 ^ oder ^ [; /] 128302006 ^ oder ^ [; /] 768127002 ^ oder ^ [; /] 768289009 ^ oder ^ [; /] 768288001 ^ oder ^ [; /] ] 768125005 ^ oder ^ [; /] 768006009 ^ oder ^ [; /] 768126006 ^ oder ^ [; /] 767810006 ^ oder ^ [; /] 767810006 ^ oder ^ [; / ] 767809001 ^ oder ^ [; /] 708198006 ^ oder ^ [; /] 146371000119104 ^ oder ^ [; /] 120241000119100 ^ oder ^ [; /] 347891000119103 ^ oder ^ [; /] ] 703866000 ^ oder ^ [; /] 128971000119101 ^

Jetzt können wir diese Codeabschnitte kombinieren und testen, wie unsere Abfrage funktioniert. Um eine Abfrage vollständig zu verstehen, müssen Sie möglicherweise die Schritte in der ersten Hälfte dieses Artikels wiederholen. Dann sollten Sie folgende Fragen beantworten können: Welcher Anteil dieser Besuche ist auf die DD-Codes zurückzuführen? Welcher Anteil ist auf CC-Begriffe zurückzuführen? Welche Arten von Besuchen erhalten einen positiven CC-Text, aber keinen zugehörigen DD-Code?

Ein weiteres Beispiel ist das CDC Masern CCDD v1. Wenn wir dem Prozess "Word: Suchen und Ersetzen" folgen, sehen wir, dass die beiden Teile dieser Abfrage in "Einschlusskriterien" und "Ausschlusskriterien" unterteilt sind. Genau so wollten die Entwickler diese Abfrage durchführen, aber dies führt dazu, dass Masern-positive Diagnosecodes durch Textzeichenfolgen wie "Impfstoff" oder "Röteln" negiert werden, die ein Benutzer möglicherweise in Betracht zieht unbeabsichtigt Folgen der Abfrage. Jeder, der diese Abfrage verwendet, muss sich fragen, ob ein Besuch mit positivem Diagnosecode unabhängig von anderen Textbegriffen positiv ist. Beide Methoden sind sinnvoll, aber nur die Benutzer können entscheiden, was für ihre Daten und ihre Gesundheitszuständigkeit am besten geeignet ist.

(, ^ Measl ^ oder ^ Meez ^ oder ^ Mesles ^ oder ^ Rubeo ^ oder ^ Measel ^ oder ^ Measul ^ oder ^ [; /] b05 ^ oder ^ [ ; /] 14189004 ^ oder ^ [; /] 417145006 ^ oder ^ [; /] 28463004 ^ oder ^ [; /] 195900001 ^ oder ^ [; /] 74918002 ^ oder ^ [; /] 38921001 ^ oder ^ [; /] 240484000 ^ oder ^ [; /] 240483006 ^ oder ^ [; /] 60013002 ^ oder ^ [; /] 111872008 ^ oder ^ [; /] 444435003 ^ oder ^ [; /] 186562009 ^ oder ^ [; /] 416154000 ^ oder ^ [; /] 426558008 ^ oder ^ [; /] 191727003 ^ oder ^ [; /] 111873003 ^ oder ^ [; /] 230146001 ^ oder ^ [; /] 186561002 ^ oder ^ [; /] 424306000 ^ oder ^ [; /] 13420004 ^ oder ^ [; /] 406592004 ^ oder ^ [; /] 427290009 ^ oder ^ [; /] 427263000 ^ oder ^ [; /] 426654002 ^ oder ^ [; /] 426424002 ^ oder ^ [; /] 427706006 ^ oder ^ [; /] 426091009 ^ oder ^ [; /] 425684000 ^ oder ^ [; /] 425970007 ^ oder ^ [; /] 732209005 ^ oder ^ [; /] 426188007 ^ oder ^ [; /] 426640005 ^ oder ^ [; /] 427073007 ^ oder ^ [; /] 732207007 ^ oder ^ [; /] 426535005 ^ oder ^ [; /] 426028006 ^ oder ^ [; /] 427182003 ^ oder ^ [; /] 732210000 ^ oder ^ [; /] 698204007 ^ oder ^ [; /] 425966004 ^ oder ^ [; /] 416435006 ^ oder ^ [; /] 444974003 ^,) und nicht (, ^ Titer ^ oder ^ Masern mumps Röteln ^ oder ^ mmr ^ oder ^ Vakuum ^ oder ^ Schuss ^ oder ^ immu n ^ oder ^ Rubel ^ oder ^ Prophet ^ oder ^ Raum b05 ^ oder ^ Deutsch ^ oder ^ Hauslos ^ oder ^ Masern ausschließen ^ oder ^ [; /] 47435007 ^ oder ^ [; /] 371085006 ^ oder ^ [; /] 150961000119105 ^ oder ^ [; /] 61153008 ^ oder ^ [; /] 150971000119104 ^ oder ^ [; /] 473166002 ^ oder ^ [; /] 703347005 ^ oder ^ [; /] 170433008 ^ oder ^ [; /] 170431005 ^ oder ^ [; /] 432636005 ^ oder ^ [; /] 571591000119106 ^ oder ^ [; /] 170432003 ^ oder ^ [; /] 433733003 ^ oder ^ [; /] 572511000119105 ^ oder ^ [; /] 440075005 ^,)

Damit ist die sechsteilige Reihe zur Freitextcodierung in ESSENCE abgeschlossen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, Abschnitte identifizieren, die einer Klärung bedürfen, oder an ein Thema denken, das wir übersehen haben, wenden Sie sich bitte an Zachary Stein unter [email protected] oder der NSSP Service Deskexternes Symbol.