Begehbarkeit in der VR China

Zwei PRC-Programme führten Forschungen durch und entwickelten Strategien, die dazu führten, dass mehr Menschen in ihren ländlichen Gebieten gingen und die Orte zum Gehen verbesserten.

Die PRCexternal-Ikone der Universität von New Mexico und Step into Cuba haben in Cuba, New Mexico, Village Interventions and Venues for Activity (VIVA) geschaffen, um die körperliche Aktivität zu steigern, indem:

  • Durchführung von gemeinschaftsweiten Kampagnen, einschließlich der Erstellung einer Website (www.stepintocuba.orgexternal icon), um Informationen über Wanderwege und die Entwicklung von Wanderführern bereitzustellen.
  • Schaffung sozialer Unterstützungsmaßnahmen durch Bildung neuer Wandergruppen und gemeinschaftsweiter Wanderungen.
  • Verbesserung der Begehbarkeit durch Verbesserung und Erstellung von 10 Wegen und Gehwegen sowie Entwicklung einer mobilen App zur Förderung verbesserter Wege und Bürgersteige.
  • Umsetzung von Richtlinien zur Förderung des Gehens durch Partnerschaft mit Transportunternehmen, um neue Bürgersteige entlang einer stark befahrenen Autobahn zu bauen und Ziele in Kuba zu verbinden.

Die PRCexternal-Ikone der University of South Carolina (Columbia) und eine lokale Koalition haben Sumter County on The Move! zu Fuß in Sumter County, South Carolina zu erhöhen. Fast 300 Erwachsene nahmen an dem 6-monatigen gruppenbasierten Wanderprogramm teil. Die neuen Wandergruppen wurden aus bestehenden sozialen Netzwerken von Freunden und Bekannten gebildet. Das Programm forderte die Teilnehmer auf, die bundesstaatliche Richtlinie für körperliche Aktivität von mindestens zweieinhalb Stunden körperlicher Aktivität pro Woche zu erfüllen, indem:

  • Änderung der lokalen Richtlinien, um längere Arbeitszeiten in Parks zu ermöglichen, und Hinzufügen weiterer Polizeipatrouillen.
  • Tipps zur Festlegung von Laufzielen und zur Verfolgung des Fortschritts.
  • Verbesserung der Bedingungen von Wanderwegen und Parks.
  • Bereitstellung von Schulungen und Materialien für Gruppenleiter, die sie mit ihren Wandergruppen teilen können.

Beide PRC-Programme zeigen, wie die Zusammenarbeit mit Gemeindepartnern das Gehen und die Begehbarkeit in ländlichen Gemeinden verbessern und fördern kann.