Wie wird Sepsis diagnostiziert und behandelt?

  • Fieber
  • Niedriger Blutdruck
  • Erhöhter Puls
  • Atembeschwerden

Ärzte führen auch Labortests durch, bei denen nach Anzeichen einer Infektion oder Organschäden gesucht wird. Ärzte führen auch spezifische Tests durch, um den Keim zu identifizieren, der die Infektion verursacht hat, die zur Sepsis geführt hat. Diese Tests können Blutkulturen umfassen, die nach bakteriellen Infektionen suchen, oder Tests auf Virusinfektionen wie COVID-19 oder Influenza.

Behandlung

Untersuchungen zeigen, dass eine schnelle und wirksame Sepsisbehandlung Folgendes umfasst:

  • Angemessene Behandlung, einschließlich Antibiotika
  • Aufrechterhaltung der Durchblutung der Organe

Manchmal ist eine Operation erforderlich, um durch die Infektion beschädigtes Gewebe zu entfernen.

Ärzte und Krankenschwestern sollten die Sepsis so schnell wie möglich mit Antibiotika behandeln. Antibiotika sind wichtige Instrumente zur Behandlung lebensbedrohlicher Infektionen, wie sie zur Sepsis führen können. Mit zunehmender Antibiotikaresistenz werden Infektionen jedoch immer schwieriger zu behandeln. Antibiotika-Nebenwirkungen reichen von geringfügigen wie Hautausschlag, Schwindel, Übelkeit, Durchfall und Hefeinfektionen bis zu sehr schweren Gesundheitsproblemen wie lebensbedrohlichen allergischen Reaktionen oder C. difficile (auch genannt C. diff) Infektion, die schweren Durchfall verursacht, der zu schweren Dickdarmschäden oder zum Tod führen kann. Wenn Sie jedoch Antibiotika benötigen, überwiegen die Vorteile die Risiken von Nebenwirkungen oder Antibiotikaresistenzen. Die Verbesserung der Art und Weise, wie medizinische Fachkräfte Antibiotika verschreiben, und der Art und Weise, wie wir Antibiotika einnehmen, hilft uns, jetzt gesund zu bleiben, die Antibiotikaresistenz zu bekämpfen und sicherzustellen, dass diese lebensrettenden Medikamente für Sie oder andere wirken, wenn sie am dringendsten benötigt werden, beispielsweise zur Behandlung von Infektionen im Zusammenhang mit Sepsis.