Überlegungen zur Planung von Impfkliniken am Straßenrand / Durchfahrt

Aufgrund von COVID-19 ist die Zahl der nicht dringenden routinemäßigen persönlichen Arztbesuche, einschließlich der routinemäßigen Impfungen, zurückgegangen. Leider sind Personen durch die Verschiebung oder den Abbruch von Routineimpfungen für Kinder und Erwachsene anfällig für Infektionen mit durch Impfstoffe vermeidbaren Krankheiten und erhöhen das Risiko für durch Impfstoffe vermeidbare Krankheitsausbrüche. Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Menschen weiterhin die erforderlichen Impfstoffe erhalten, besteht darin, eine Impfklinik am Straßenrand oder in einer Durchfahrtsklinik einzurichten. Wenn Sie eine Impfklinik am Straßenrand oder in einer Durchfahrtsklinik planen, sollten Sie unter anderem Folgendes berücksichtigen:

  • Wann auf Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen zu prüfen ist
  • Wie man Impfstoffe richtig lagert, handhabt und vorbereitet
  • Befolgen Sie die Methoden zur Infektionskontrolle
  • So gewährleisten Sie die Sicherheit von Patienten und Gesundheitsdienstleistern
    Impfstoffe verabreichen
  • Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, wenn der Fahrer geimpft wird?
Seite anzeigen In: pdf icon PDF [164K]