NVDRS-Ressourcen

CDC bietet technische Unterstützung für das National Violent Death Reporting System (NVDRS) in Form von Handbüchern und ergänzenden Ressourcen.

Weitere Informationen zu NVDRS erhalten Sie von [email protected]

  • NVDRS-Übersicht PDF-Symbol [372 KB, 2 Seiten, 508]
    Dieses Informationsblatt beschreibt, wie das National Violent Death Reporting System (NVDRS) der CDC hilft, Todesfälle im Zusammenhang mit Gewalt zu überwachen und zu verfolgen. Es enthält auch Informationen zu den Vorteilen und Herausforderungen von NVDRS, Beispiele für Programmhighlights und die nächsten Schritte. Auch im spanischen PDF-Symbol verfügbar [194 KB, 2 Seiten, 508]
  • NVDRS-Infografik
    Diese Infografik zeigt, wie Daten aus dem National Violent Death Reporting System dazu beitragen können, gewalttätige Todesfälle zu verhindern.
  • PDF-Symbol für NVDRS und Strafverfolgung [722 KB, 2 Seiten, 508]
    Dieses Informationsblatt beschreibt, wie das National Violent Death Reporting System (NVDRS) es den Strafverfolgungsbehörden ermöglicht, einen umfassenderen Überblick über gewalttätige Todesfälle zu erhalten. Auch im spanischen PDF-Symbol verfügbar [146 KB, 2 Seiten, 508]
  • NVDRS und Coroner / Medical Examiner Partners PDF-Symbol [577 KB, 2 Seiten, 508]
    Dieses Factsheet beschreibt die wesentliche Rolle, die Gerichtsmediziner und medizinische Prüfer bei NVDRS spielen. Auch im spanischen PDF-Symbol verfügbar [134 KB, 2 Seiten, 508]
  • PDF-Symbol für NVDRS und Vital Registrars [3 MB, 2 Seiten]
    Dieses Factsheet beschreibt die wesentliche Rolle, die wichtige Registrare in NVDRS spielen. Auch im spanischen PDF-Symbol verfügbar [2 MB, 2 Seiten]
  • NVDRS-Implementierungshandbuch PDF-Symbol [1,83 MB, 67 Seiten, 508]
    Das NVDRS-Implementierungshandbuch ist ein Schulungsinstrument für öffentliche oder private Stellen, die in ihrem Hoheitsgebiet ein System zur Meldung gewalttätiger Todesfälle implementieren möchten. Das Handbuch enthält hilfreiche Informationen darüber, welche Arten von Daten erfasst werden sollen, wo sie erfasst werden sollen und wie Sie am besten mit Datenanbietern zusammenarbeiten können.
  • NVDRS-Codierungshandbuch PDF-Symbol [2,32 MB, 205 Seiten, 508]
    Das NVDRS-Webcodierungshandbuch ist ein Referenzdokument zum Definieren von Fällen, Eingeben von Daten und Überprüfen von Daten nach deren Eingabe. Es enthält Informationen zu einzelnen Variablen und zur Struktur der Daten. Das Codierungshandbuch wurde in einem umfassenden Konsultationsprozess entwickelt. Es wird vom Nationalen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Verletzungen der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten veröffentlicht.
  • NVDRS 2016 Suicide Snapshot pdf icon [346 KB, 1 Seite, 508]
    Dieser Schnappschuss enthält Daten zu 25.850 Selbstmorden aus 32 Staaten, die 2016 an NVDRS teilgenommen haben.

NVDRS-Geschichten

NVDRS erweitert unser Wissen darüber, wo gewalttätige Todesfälle auftreten, wer am stärksten gefährdet ist und welche Faktoren zu gewalttätigen Todesfällen beitragen. Diese Daten bilden die Grundlage für die Entwicklung erfolgreicher Strategien zur Verhütung von Gewalt, damit alle Gemeinschaften sicher und gewaltfrei sind und die Menschen ihr volles Potenzial entfalten können.

Die folgenden Erfolgsgeschichten zeigen erhebliche Anstrengungen von Staaten, die NVDRS-Daten verwenden, um präventionsorientierte Programmierung zu informieren.

NVDRS: Geschichten von der Front der Überwachung gewalttätiger Todesfälle pdf-Symbol [6,44 MB, 18 Seiten, nur Druck] externes Symbol
Dieser von der Safe States Alliance erstellte Bericht 2017 enthält einen Überblick über NVDRS und Profile darüber, wie neun Staaten NVDRS-Daten in die Tat umgesetzt haben.

Datenhilfe zur Beschreibung des Selbstmordproblems in Utah [250 KB, 2 Seiten, 508]
Das VIPP-Programm (Violence and Injury Prevention Program) des Gesundheitsministeriums von Utah verwendete NVDRS-Daten, um ein Toolkit zur Sensibilisierung für Selbstmord zu entwickeln, mit dem lokale Medien in die Lage versetzt werden, angemessener über Selbstmordtrends im Bundesstaat zu berichten.

Andere Erfolgsgeschichten

Staaten im ganzen Land nutzen NVDRS, um ihre Bemühungen zur Gewaltprävention zu informieren:

  • Oklahoma: Oklahoma verwendete NVDRS-Daten zu Morden an Gewalt in der Partnerschaft, um die Wirksamkeit eines Pilotprogramms zur Bewertung der Letalität zu bewerten. Die Polizei, die auf Vorfälle mit häuslicher Gewalt reagierte, verband Opfer mit hohem Mordrisiko mit einem örtlichen Dienstleister für häusliche Gewalt. Im Vergleich zur Kontrollgruppe gaben Frauen im Programm an, deutlich weniger Gewalt erlebt zu haben, beantragten häufiger eine Schutzanordnung und erhielten häufiger Dienste für häusliche Gewalt. Das Letalitätsbewertungsprogramm wird nun landesweit umgesetzt.
  • Colorado: Das Gesundheitsministerium von Colorado verwendete NVDRS-Daten zum Selbstmord bei Männern mittleren Alters, um eine webbasierte Selbstmordpräventionsinitiative zu entwickeln, mit der Männer mit geeigneten Ressourcen in Kontakt gebracht werden können. Erste Webanalysen zeigen, dass 83% der Befragten angeben, dass sie die Website einem bedürftigen Freund empfehlen würden.
  • Rhode Island: NVDRS-Daten zeigten, dass die erwachsene Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter einem erhöhten Risiko für Selbstmord und Selbstmordversuche ausgesetzt ist. Mit den beiden größten Arbeitgebern des Landes wurde ein Symposium durchgeführt, um das Bewusstsein für Depressionen und Selbstmord bei Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter zu stärken und Strategien für die Integration der Selbstmordprävention in Arbeitsstätten bereitzustellen.