Symptome

Viele Menschen, die mit dem Zika-Virus infiziert sind, haben keine oder nur leichte Symptome. Die häufigsten Symptome von Zika sind

  • Fieber
  • Ausschlag
  • Kopfschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Bindehautentzündung (rote Augen)
  • Muskelschmerzen

Wie lange dauern die Symptome?

Zika ist normalerweise mild mit Symptomen, die mehrere Tage bis eine Woche andauern. Menschen werden normalerweise nicht krank genug, um ins Krankenhaus zu gehen, und sie sterben sehr selten an Zika. Aus diesem Grund bemerken viele Menschen möglicherweise nicht, dass sie infiziert wurden. Die Symptome von Zika ähneln denen anderer durch Mückenstiche übertragener Viren wie Dengue-Fieber und Chikungunya.

Wie schnell sollten Sie getestet werden?

Das Zika-Virus verbleibt normalerweise etwa eine Woche lang im Blut einer infizierten Person. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder einen anderen Arzt, wenn Sie Symptome entwickeln und in einem Gebiet mit Zika-Risiko leben oder kürzlich gereist sind. Ihr Arzt oder ein anderer Gesundheitsdienstleister kann Blut- oder Urintests anordnen, um festzustellen, ob Sie Zika haben. Sobald eine Person infiziert wurde, ist sie wahrscheinlich vor zukünftigen Infektionen geschützt.

Wann ist ein Arzt oder ein Arzt aufzusuchen?

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder einen anderen Arzt, wenn Sie die oben beschriebenen Symptome haben und einen Bereich mit Zika-Risiko besucht haben. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie schwanger sind. Teilen Sie Ihrem Arzt oder einem anderen Gesundheitsdienstleister unbedingt mit, wohin Sie gereist sind.

Wenn du denkst, du hast Zika

  • Fragen Sie Ihren Arzt oder einen anderen Gesundheitsdienstleister nach einer Diagnose.
  • Erfahren Sie, was Sie für die Behandlung tun können.
  • Erfahren Sie, wie Sie andere schützen können, wenn Sie Zika haben.
Mehr